Yucca-Umpflanzung: Wie man eine Yucca im Garten umpflanzt



Manchmal wächst eine Pflanze einfach über ihren Standort hinaus und muss bewegt werden. Im Fall von Yucca ist das Timing genauso wichtig wie die Methode. Yuccas sind vollsonnige Pflanzen und brauchen gut entwässernde Böden. Andere Überlegungen für diese große, stachelige Pflanze sind Fragen des Komforts. Es ist wahrscheinlich am besten, die Pflanze nicht dort aufzustellen, wo sie aufgrund ihrer scharfen Blätter zu Fuß oder zu Spielen unkomfortabel ist. Lesen Sie weiter für Tipps, wie Sie eine Yucca verpflanzen können.

Wann Yuccas bewegen

Moving Yucca Pflanzen braucht Vorbereitung und gutes Timing. Einige Exemplare können sehr groß und alt sein und benötigen möglicherweise professionelle Hilfe. Zumindest ist es eine gute Idee, ein oder zwei zusätzliche Hände zu haben, da diese sperrige Pflanzen mit scharfen Blättern sind. Wählen Sie Ihre Stelle sehr sorgfältig, wenn Sie Yuccas verpflanzen, da sie nicht häufig bewegt werden möchten. Erwarten Sie, es für ein paar Monate zu Baby und seien Sie nicht überrascht, wenn ein bisschen Transplantationsschock auftritt. Die Pflanze wird es normalerweise in einer Woche oder so abschütteln.

Wie sie sagen, "Timing ist alles". Zu wissen, wann Yuccas bewegt werden, gibt Ihnen die besten Chancen auf Erfolg. Für die meisten Pflanzen ist es am besten, wenn die Pflanze ruht. Die Yucca-Verpflanzung kann zu jeder Zeit des Jahres technisch durchgeführt werden. In Gebieten mit milden Wintern ist es jedoch am besten, die Pflanze im Herbst zu bewegen. So können sich die Wurzeln etablieren, bevor die heißen Temperaturen eintreffen. Wenn Sie Yucca-Pflanzen im Frühling bewegen, denken Sie daran, dass sie zusätzliches Wasser benötigen, wenn sich die Dinge aufheizen. Wählen Sie einen Standort mit mindestens 8 Stunden Sonnenlicht an einem Standort mit gut entwässernden Böden.

Wie man eine Yucca transplantiert

Breite und Tiefe des Lochs sind die ersten Bedenken. Yucca kann tiefe Wurzeln haben und eine Breite von einem Fuß jenseits der breitesten Blätter haben. Graben Sie um die Pflanze und allmählich tiefer unter der Krone. Lege eine Plane auf die Seite und benutze die Schaufel, um die Pflanze darauf zu hebeln.

Als nächstes graben Sie ein Loch so tief wie das Wurzelsystem und doppelt so breit in der Transplantationsstelle. Ein Tipp auf bewegliche Yucca-Pflanzen - fügen Sie ein wenig Erde in die Mitte des neuen Lochs hinzu, wodurch das stammlose Yucca beim Pflanzen etwas angehoben wird. Dies liegt daran, dass die Yucca, wenn der Boden sich nach der Bewässerung gelegt hat, in den Boden einsinken kann. Das kann im Laufe der Zeit zu Fäulnis führen.

Verteile die Wurzeln und setze die Pflanze in das neue Loch. Verfüllen Sie mit lockerem Boden und stampfen Sie sanft.

Post-Yucca-Transplantationspflege

Nach der Transplantation von Yucca kann eine TLC erforderlich sein. Yucca zog im Herbst sollte einmal pro Woche bewässert werden, wenn kein Niederschlag erwartet wird. Nach zwei Wochen die Bewässerung auf alle zwei Wochen reduzieren. Im Frühling sind die Temperaturen wärmer und es kommt zur Verdunstung. Halten Sie die Pflanze einen Monat lang feucht und reduzieren Sie dann die Bewässerung auf alle zwei Wochen.

Ihr Yucca kann einen Schock erleben, der verfärbte Blätter verursachen kann. Entfernen Sie diese, sobald sich neues Wachstum zeigt. Verwenden Sie organischen Mulch um die Basis der Pflanze, um Unkräuter abzuhalten und Feuchtigkeit zu erhalten, während Sie den Boden im Sommer kühl und im Winter warm halten.

In ungefähr einem Monat sollte die Yucca in ihrem neuen Zuhause gut etabliert sein und die regelmäßige Pflege wieder aufgenommen werden.

Vorherige Artikel:
Wenn es jemals eine Blume gab, musste man nur wachsen, Brugmansia ist es. Die Pflanze ist in der giftigen Datura-Familie, also halten Sie sie von Kindern und Haustieren fern, aber die massiven Blüten sind fast jedes Risiko wert. Die Pflanze produziert eine Saison lange Anzeige von 6 bis 8-Zoll-trompetenförmigen Blüten in den Farben rosa, gelb und weiß. Zu
Empfohlen
In warmen Regionen blüht Bougainvillea fast ganzjährig und gedeiht im Freien. Nordische Gärtner werden jedoch etwas mehr Arbeit haben, um diese Pflanze im Winter am Leben und glücklich zu erhalten. Diese Pflanzen gefrieren zu Boden, wenn die Temperaturen auf 30 Grad Fahrenheit (-1 Grad Celsius) fallen, aber wenn es nicht kälter wird, springen sie normalerweise zurück, wenn wärmeres Wetter erscheint. Gute
Damit eine Pflanze wächst, weiß jeder, dass sie die richtige Menge Wasser und Sonnenlicht benötigt. Wir düngen unsere Pflanzen regelmäßig, weil wir auch wissen, dass Pflanzen bestimmte Nährstoffe und Mineralien brauchen, um ihr volles Potenzial zu erreichen. Wenn Pflanzen verkümmern, unregelmäßig wachsen oder welken, untersuchen wir zuerst diese drei Notwendigkeiten: Wird es zu viel oder zu wenig Wasser? Wird es
Es ist nicht oft, dass wir Pflanzenblätter essen, aber im Fall von Grünpflanzen bieten sie eine breite Palette von Geschmack und Nährstoffpunch. Was sind Grüns? Blattgemüse ist mehr als Salat. Die Arten von Gartengrüns reichen von den Spitzen der essbaren Wurzeln wie Rüben und Rüben, Zierpflanzen wie Grünkohl und Mangold. Growing
Pflanzen vermehren sich von vielen Quellen. Samen sind der häufigste Weg, aber sie reproduzieren auch durch Offsets, Knollen, Rhizome, Knollen und Zwiebeln. Zwiebeln sind unterirdische Speicherstrukturen, die sowohl das genetische Ausgangsmaterial für die Pflanze als auch eine Nahrungsmittelversorgung tragen, um es in Gang zu bringen.
Unabhängig davon, ob Sie die Pflanze zum Fressen anbauen oder aus anderen Gründen, der Anbau von Taubensamen bietet einzigartigen Geschmack und Interesse für die Landschaft. An geeigneten Standorten ist die Pflege von Taubenbohnen sehr gering und die Pflanzen sind leicht zu züchten. Was sind Taubenerbsen? Ta
Von Nikki Tilley (Autor der Garden Crypt: Erforschung der anderen Seite der Gartenarbeit) Nichts spricht Halloween wie gruselige Gärten. In diesen Plots finden Sie möglicherweise unangenehme Themen und alles, was als gruselig gilt. Aber trotz ihrer dunklen und finsteren Erscheinung verdienen diese dunklen, gruseligen Gartengestaltungen einen rechtmäßigen Platz in der Landschaft. Le