Japanische Eibe und Hunde - Info über japanische Eibenpflanzen



Japanische Eiben ( Taxus cuspidata ) kommen in einer Vielzahl von Größen vor, von Zwergen, die selten größer sind als 2, 5 Fuß bis zu großen Exemplaren, die mehr als 50 Fuß hoch werden können. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, ob diese schöne und vielseitige Pflanze für Ihren Garten geeignet ist.

Ist japanische Eibe giftig?

Die Tatsache, dass japanische Eiben sich nicht mit Hunden oder Kindern vermischen, ist ein wichtiger limitierender Faktor bei der Verwendung des Baumes. Betrachten Sie die Giftigkeit der Pflanze zusammen mit der Art, wie Sie und Ihre Familie Ihren Garten benutzen werden, bevor Sie sich entscheiden, japanische Eibe zu pflanzen.

Japanische Eibe enthält Toxine, die Taxin A und B genannt werden, die tödlich sein können, wenn sie von Hunden, Katzen, Pferden oder Menschen aufgenommen werden. Die primären Symptome sind Zittern, Atembeschwerden und Erbrechen sowie Krampfanfälle bei Hunden. Einnahme der Pflanze kann plötzlichen Tod aufgrund von Herzversagen verursachen. Jede Person oder Tier, die einen Teil der Pflanze gegessen hat, muss sofort medizinisch behandelt werden. Seltsamerweise ist die Pflanze nicht giftig für Weißwedelhirsche, die den Geschmack der Blätter genießen.

Aufgrund ihrer toxischen Eigenschaften sollte die japanische Eibe nicht in Familiengärten gepflanzt werden, wo Kinder und Tiere spielen. Das hellgrüne Laub und rote Beeren machen festliche Feiertagsdekorationen, aber Sie sollten sie nicht in Häusern mit Kindern oder Haustieren oder in Häusern verwenden, in denen Kinder in den Ferien besuchen können.

Sind japanische Eibenbeeren essbar?

Alle Teile der japanischen Eibe sind giftig, außer dem Fleisch der roten Beere, die den Samen umgibt. Sie können die Beere essen, die "Aril" genannt wird, aber zuerst das Fleisch von dem giftigen Samen wegstreifen, um die Möglichkeit des Schluckens oder Beißens zu eliminieren.

Japanische Eibenbeeren sind wässrig und süß, haben aber wenig Geschmack. Außerdem sind die Beeren klein. Das Fleisch vom Samen zu entfernen, so dass Sie es essen können, ist eine Menge Arbeit für einen kleinen Gewinn. Darüber hinaus ist das mit der Einnahme verbundene Risiko einfach nicht wert.

Zusätzliche Informationen über japanische Eibenpflanzen

Japanische Eibe sieht am besten aus, wenn sie in Gruppen oder Massen gepflanzt wird. Sie machen schöne Hecken und Gründungspflanzungen. Diese immergrünen Pflanzen haben dichtes Laub, das einen festen Schirm bildet. Wenn sie geschoren werden, haben sie eine formelle Erscheinung, oder Sie können sie für einen informellen Blick in ihre natürliche Form wachsen lassen. Sie tolerieren schweren Schnitt, und Sie können sie als Topiary-Proben verwenden.

Pflanze japanische Eibe in voller Sonne oder Halbschatten. Es eignet sich am besten für die Pflanzenhärtezonen 4 bis 7 des US-Landwirtschaftsministeriums. Die Pflege von Eiben im Allgemeinen ist einfach, solange der Boden locker und gut durchlässig ist. Wenn sie in verdichteten Böden gepflanzt wird, die nicht gut abfließen, oder in niedrigen Gebieten, die ständig nass sind, hat die Pflanze eine sehr kurze Lebensdauer.

Vorherige Artikel:
Südliche Erbsen, oft auch Kuhbohnen oder Schwarzaugenbohnen genannt, sind schmackhafte Hülsenfrüchte, die sowohl als Tierfutter als auch für den menschlichen Verzehr angebaut werden, üblicherweise getrocknet. Besonders in Afrika sind sie eine äußerst beliebte und wichtige Pflanze. Aus diesem Grund kann es verheerend sein, wenn südliche Erbsenkeimlinge krank werden. Lesen
Empfohlen
Carrotwoods ( Cupaniopsis anacardioides ) sind nach ihrem leuchtend orangefarbenen Holz benannt, das unter einer Rindenschicht verborgen ist. Diese attraktiven kleinen Bäume passen in fast jede Größe Landschaft, aber sind Karotten Wurzeln invasiv? Informieren Sie sich über das invasive Potenzial dieser Bäume sowie darüber, wie sie in diesem Artikel wachsen können. Carro
Wie lange halten Chrysanthemen? Es ist eine gute Frage, und diese kommt oft im Herbst auf, wenn Gartencenter voller wunderschöner, blühender Töpfe sind. Die Chrysanthemenlebensdauer ist jedoch keine einfache Zahl und kann aufgrund einiger Faktoren stark variieren. Lesen Sie weiter, um mehr über die Lebensdauer von Müttern zu erfahren. Chr
Mondo Gras ist auch bekannt als Affengras. Es ist eine immergrüne Staude, die eine große Bodenbedeckung oder eigenständige grasähnliche Pflanze macht. Diese Pflanzen arbeiten gut in fast jedem Boden und Lichtverhältnissen. Mondogras ist eine langsam wachsende Pflanze, die geteilt werden kann, um mehr davon zu machen, und erfordert minimale Pflege, sobald sie etabliert ist. Ein
Wie bei den meisten Kräutern ist Dill ( Anethum graveolens ) eine relativ einfach anzubauende Pflanze. Trotzdem muss sich der Gärtner mit seinem Anteil an Dillpflanzenproblemen auseinandersetzen, von Schädlingen bis zu Dill-Pflanzenkrankheiten. Der folgende Artikel enthält Informationen zur Identifizierung und Behandlung von Krankheiten, die Dillpflanzen befallen. Di
Die Robinien ( Robinia pseudoacacia , USDA-Zonen 4 bis 8) sind am besten im Spätfrühling, wenn an den Spitzen neuer Zweige hängende Trauben von 5 Zoll großen, duftenden Blüten blühen. Die Blüten locken Honigbienen an, die aus dem Nektar ausgezeichneten Honig machen. Schwarze Johannisbrotbäume zu züchten ist einfach, aber sie können unfruchtbar werden, wenn Sie nicht fleißig sind, Sauger zu entfernen. Lesen Sie
Es kann schwierig sein, Pflanzen zu finden, die in Zone 4 den Winter überdauern. Es kann ebenso beängstigend sein, Pflanzen zu finden, die im Schatten gedeihen. Wenn Sie jedoch wissen, wo Sie suchen müssen, sind Ihre Möglichkeiten für die Gartenarbeit in Zone 4 ziemlich gut. Lesen Sie weiter, um mehr über das Pflücken von winterharten Pflanzen für einen schattigen Garten zu erfahren, besonders Schattenpflanzen für Zone 4. Zone 4