Birkenbaum-Lebensdauer: Wie lange leben Birkenbäume?



Birken sind schöne, anmutige Bäume mit blasser Rinde und hellen, herzförmigen Blättern. Sie sind in den Gattungen Betula, dem lateinischen Wort für "leuchten", und wenn Sie eine Birke in Ihrem Garten haben, können Sie zustimmen, dass der Baum scheint zu glühen. Wie lange leben Birken? Die Lebensdauer der Birke hängt davon ab, wo der Baum wächst. Lesen Sie weiter für weitere Informationen über Faktoren, die das Leben einer Birke beeinflussen.

Birkenbaum-Lebensdauer

Wie alt werden Birken? Die Antwort auf diese Frage hängt zum Teil von den Baumarten ab. Es hängt auch von seinen Wachstumsbedingungen ab.

Papierbirken ( Betula papyrafera ), auch bekannt als weiße Birke oder Silberbirke, sind beliebte Gartenbäume . Die Art ist auf diesem Kontinent heimisch. Die Lebensdauer einer Papierbirke in der Wildnis beträgt zwischen 80 und 140 Jahren. Kultivierte Papierbirken haben ein viel kürzeres Leben, wenn sie in der heimischen Landschaft angebaut werden. Hier dürfen sie nur zwischen 30 und 40 Jahren leben.

Einige Birkenarten können unter optimalen Bedingungen Hunderte von Jahren überleben. Zum Beispiel kann die gelbe Birke ( Betula alleghaniensis ) für bis zu 300 Jahre leben, obwohl ihre durchschnittliche Lebensdauer 150 Jahre in freier Wildbahn ist. Und die süße Birke ( Betula Lenta ) kann 250 Jahre alt werden.

Lebensdauer der Birkenbäume nimmt ab, wenn die Bäume aus verschiedenen Gründen in einem Hinterhof gepflanzt werden. Zum einen werden gepflegte Birken oft unzureichend bewässert, zu wenig Sonne und leiden unter diesen Stressfaktoren an Krankheiten und Schädlingsbefall. Dies kann die Lebensdauer einer Birke in Ihrem Garten auf weniger als 20 Jahre reduzieren.

Die Lebensdauer einer Birke verlängern

Wenn Sie erst einmal wissen, wie unterschiedlich die Lebensdauer von kultivierten Birken ist, können Sie sich inspirieren lassen, Ihnen eine ausgezeichnete kulturelle Betreuung zu geben.

Wenn Sie möchten, dass die Lebensdauer einer Birke in Ihrem Hinterhof lang und glücklich ist, geben Sie dem Baum die gleichen Bedingungen, die er in der Wildnis hätte. In einem Wald wachsen Birken in kühlen, feuchten Böden. Sie müssen Ihre Birken pflanzen, wo der Boden schattig, kühl und feucht sein wird.

Auf der anderen Seite benötigen Birken den Sonnenschein auf ihren Blättern, um gut zu wachsen. Für eine maximale Lebensdauer der Birke, finden Sie eine Stelle, wo die Wurzeln des Baumes in kühlen Boden sind, aber die Blätter sind in der Sonne für einen guten Teil des Tages.

Vorherige Artikel:
Kurz nach den Napoleonischen Kriegen in Europa im frühen 19. Jahrhundert wird ein Kalvarienbergoffizier in Napoleons Armee zitiert: "Die Deutschen haben sich in meinen Gärten niedergelassen. Ich habe in den Gärten der Deutschen geschlafen. Es war zweifellos besser für beide Parteien, zu Hause geblieben zu sein und ihre Kohlköpfe gepflanzt zu haben. &qu
Empfohlen
Sie können Sedum acre als moosigen Mauerpfeffer, Goldmost oder gar nicht kennen, aber diese süße Sukkulente sollte etwas sein, das Sie in Ihrem Landschaftsschema einschließen. Die vielseitige Pflanze passt perfekt in einen Steingarten und gedeiht in ärmlichen Böden, wie sandigen oder kiesigen Zusammensetzungen. Lese
Viele Leute fragen sich, was sie mit Webworms machen sollen. Bei der Kontrolle von Webworms ist es nützlich zu analysieren, was genau sie sind. Webworms, oder Hyphantria cunea , erscheinen normalerweise auf Bäumen im Herbst (während Zeltwürmer im Frühling erscheinen), die unansehnliche Nester und strenge Blattschaden verursachen. Las
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Alfalfa ist eine Staude aus der kalten Jahreszeit, die üblicherweise zur Fütterung von Vieh oder als Deckfrucht und Bodenverbesserer angebaut wird. Alfalfa ist sehr nahrhaft und eine natürliche Quelle von Stickstoff. Es ist ideal für die Verbesserung des Bodens und die Erosionskontrolle. Al
Japanische Nashornbäume gehören zu den farbenprächtigsten und einzigartigsten Bäumen, die für Ihren Garten zur Verfügung stehen. Und anders als bei normalen japanischen Ahornbäumen wächst die weinende Sorte glücklich in warmen Regionen. Lesen Sie weiter für weitere Informationen über japanische Weinahorne. Über japa
Guave ist ein beliebter tropischer Obstbaum. Die Frucht wird köstlich frisch oder in einer Vielzahl von kulinarischen Mixturen gegessen. Der Baum ist nicht nur für seine Früchte bekannt, er hat auch eine lange Tradition als Heilmittel für zahlreiche Krankheiten. Die Rinde ist besonders wertvoll aufgrund ihres hohen Gehalts an Tannin, Proteinen und Stärke. Es
Eine eingemachte Hyazinthe ist eine der populärsten Frühlingsgeschenke. Wenn seine Zwiebeln gezwungen werden, kann es auf Ihrem Esstisch, wenn der Boden noch mit Schnee bedeckt ist, auf der Terrasse blühen, was ein sehr willkommenes Frühlingsversprechen verspricht. Sobald diese Hyazinthe geblüht hat, werfen Sie sie nicht weg! Mit