Hortensie-Varietäten der Zone 3 - Tipps auf wachsenden Hortensien in Zone 3



Im Jahr 1730 von König George III., Dem königlichen Botaniker John Bartram, entdeckt, wurden Hortensien zu einem Sofortklassiker. Ihre Popularität verbreitete sich schnell in ganz Europa und dann nach Nordamerika. In der viktorianischen Sprache der Blumen stellten Hortensien herzliche Gefühle und Dankbarkeit dar. Heute sind Hortensien genauso beliebt und weit verbreitet wie immer. Sogar diejenigen von uns, die in kühleren Klimazonen leben, können viele Arten von schönen Hortensien genießen. Lesen Sie weiter, um über hardy Hortensien der Zone 3 zu lernen.

Hortensien für Zone 3 Gärten

Hydrangeas der Sorte Panicle oder Pee Gee bieten die größte Vielfalt an Hortensien für Zone 3. Blühende Hortensien, die von Juli bis September auf neuem Holz blühen, sind die kältesten und sonnenbeständigsten Hortensien der Zone 3. Einige Hortensien der Zone 3 in dieser Familie umfassen:

  • Bobo
  • Feuerlicht
  • Rampenlicht
  • Kleiner Kalk
  • Kleines Lamm
  • Pinky Winky
  • Schnelles Feuer
  • Kleines schnelles Feuer
  • Ziinfin Puppe
  • Tardiva
  • Einzigartig
  • Rosa Diamant
  • Weiße Motte
  • Vorauskasse

Annabelle-Hortensien sind auch winterhart bis Zone 3. Diese Hortensien sind sehr beliebt für ihre riesigen kugelförmigen Blüten, die von Juni bis September auf neuem Holz blühen. Annabelle Hortensien, die von diesen enormen Blumen gewogen werden, neigen dazu, sich zu weinen. Zu den winterharten Hortensien der Zone 3 in der Familie Annabelle gehören die Serien Invincibelle und Incrediball.

Pflege für Hortensien in kalten Klimaten

Blühen auf neue Holz, Rispen und Annabelle Hortensien kann im späten Winter-frühen Frühjahr beschnitten werden. Es ist nicht notwendig, Rispen oder Annabelle Hortensien jedes Jahr zurück zu schneiden; sie werden gut ohne jährliche Wartung blühen. Es hält sie jedoch gesund und sieht gut aus, also entfernt verbrauchte Blüten und jegliches tote Holz von den Pflanzen.

Hortensien sind flache Bewurzelungspflanzen. Bei voller Sonne müssen sie möglicherweise bewässert werden. Mulch um ihre Wurzelzonen, um Feuchtigkeit zu bewahren.

Rispenhortensien sind die sonnenhungrigsten Hortensien der Zone 3. Sie sind gut in sechs oder mehr Stunden der Sonne. Annabelle Hortensien bevorzugen Licht Schatten, mit etwa 4-6 Stunden Sonne pro Tag.

Hortensien in kühlen Klimaten können von einem zusätzlichen Haufen Mulch um die Pflanzenkrone im Winter profitieren.

Vorherige Artikel:
Mulch ist der beste Freund eines Gärtners. Es konserviert die Bodenfeuchtigkeit, schützt die Wurzeln im Winter und unterdrückt das Wachstum von Unkraut - und es sieht schöner aus als nackter Boden. Wenn es sich zersetzt, verbessert Mulch die Textur des Bodens und fügt wertvolle Nährstoffe hinzu. Könn
Empfohlen
Wir bezeichnen den unterirdischen Teil einer Pflanze oft als "Wurzeln", aber manchmal ist das technisch nicht korrekt. Es gibt mehrere Teile einer Pflanze, die unterirdisch wachsen können, abhängig von der Art der Pflanze und dem Teil, den Sie betrachten. Ein gemeinsamer unterirdischer Pflanzenteil, der nicht mit einer Wurzel verwechselt werden darf, ist das Rhizom.
(Autor der Garden Crypt: Erforschung der anderen Seite der Gartenarbeit) Was ist Halloween ohne Dekoration? Wir alle wissen, dass Dekoration für Halloween im Freien beginnt, und der Garten ist keine Ausnahme. Denken Sie jedoch daran, dass Sie diese gruseligen Halloween-Gärten wahrscheinlich auf eine einladende Weise gestalten sollten, besonders wenn Sie Kinder erwarten.
Echter Mehltau ist eine häufige Pilzkrankheit unter Gemüse und Zierpflanzen. Wenn Ihr Koriander eine weiße Schicht auf Blättern hat, ist es sehr wahrscheinlich Mehltau. Mehltau auf Koriander ist am häufigsten in feuchten, warmen Bedingungen. Hochfeuchteperioden, Überkopfbewässerung und überbevölkerte Pflanzen führen wahrscheinlich zu Mehltau auf Koriander und vielen anderen Pflanzen. Erfahren
Die Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae) ist für eine erhebliche Anzahl unserer Grundnahrungspflanzen verantwortlich, von denen die irische Kartoffel eine der häufigsten ist. Ein weniger bekanntes Mitglied, der Pepino-Melonenstrauch ( Solanum muricatum ), ist ein immergrüner Strauch, der in den milden Andenregionen Kolumbiens, Perus und Chiles heimisch ist. Wa
" Von Pflanzen, die aufwachen, wenn andere schlafen, von schüchternen Jasminknospen, die den ganzen Tag ihren Geruch für sich behalten, aber wenn das Sonnenlicht verschwindet, lasst das köstliche Geheimnis in jede Brise raus, die umherwandert ." Der Dichter Thomas Moore beschrieb den berauschenden Duft von nachtblühendem Jasmin als ein köstliches Geheimnis wegen seiner ungewöhnlichen Blütengewohnheiten. Was i
Für eine bessere Bodenqualität und Platzersparnis im Garten sollte ein biointensiver Gartenbau in Betracht gezogen werden. Lesen Sie weiter, um mehr über die biointensive Pflanzmethode und den Anbau eines biointensiven Gartens zu erfahren. Was ist Biointensive Gartenarbeit? Biointensive Gartenarbeit konzentriert sich sehr auf die Qualität des Bodens. We