Scarlet Pimpernel Control: Tipps für Scarlet Pimpernel Weeds



Die Briten bezeichnen den scharlachroten Pimpernel manchmal als das Wetterglas des armen Mannes, weil die Blumen sich schließen, wenn der Himmel bedeckt ist, aber das Invasivitätspotential der Pflanze ist nicht merkwürdig. Informieren Sie sich über die Kontrolle von scharlachroten Pimpern in diesem Artikel.

Scharlachroter Pimpernel identifizieren

Scharlachroter Pimpernel ( Anagallis arvensis ) ist ein einjähriges Unkraut, das schnell in kultivierte Bereiche wie Rasen, Gärten und landwirtschaftliche Flächen eindringt.

Scharlachroter Pimpernel sieht sehr nach Vogelmiere aus, mit kleinen, ovalen Blättern, die einander gegenüber wachsen, Pflanzen, die nicht mehr als einen Meter hoch wachsen. Die zwei Hauptunterschiede zwischen den Unkräutern finden sich in den Stängeln und den Blüten. Die Stiele sind rund auf Sandkraut-Pflanzen und quadratisch auf scharlachroten Pimpernel. Die ein Viertel Zoll scharlachroten Pimpernel Blumen können rot, weiß oder sogar blau sein, aber sie sind in der Regel hellen Lachs in der Farbe. Jede sternförmige Blüte hat fünf Blütenblätter.

Die Stiele und das Blattwerk enthalten Saft, der die Haut reizen oder einen Hautausschlag verursachen kann. Wenn Sie scharlachrote Pimpernellen durch das Hochziehen der Pflanzen behandeln, sollten Sie Handschuhe tragen, um Ihre Hände zu schützen. Die Pflanzen sind giftig, wenn sie an Menschen und Tiere verfüttert werden. Die Blätter sind ziemlich bitter, deshalb neigen die meisten Tiere dazu, sie zu vermeiden.

Scarlet Pimpernel verwalten

Es gibt keine Chemikalien, die für die Bekämpfung von scharlachroten Pimpern empfohlen werden. Daher müssen wir uns auf mechanische Methoden verlassen, um die Pflanzen in Schach zu halten.

Da scharlachrote Pimpernel-Unkräuter einjährig sind, verhindern sie das Blühen der Pflanzen und die Produktion von Samen ist die beste Methode, ihre Ausbreitung zu verhindern. Häufiges Mähen und Ziehen, bevor die Knospen geöffnet sind, sind gute Wege, um zu verhindern, dass die Pflanzen zu Samen werden.

Die Solarisierung funktioniert gut auf Unkräutern, die in großen Gebieten wachsen. Sie können den Boden solarisieren, indem Sie klaren Kunststoff über die Problemstelle legen. Verwenden Sie Steine ​​oder Ziegel, um die Seiten des Kunststoffs dicht am Boden zu halten. Die Sonnenstrahlen erhitzen den Boden unter dem Plastik, und die eingeschlossene Hitze tötet alle Pflanzen, Samen und Knollen in den oberen sechs Zoll Boden. Der Kunststoff muss mindestens sechs Wochen dicht an Ort und Stelle bleiben, um das Unkraut vollständig abzutöten.

Vorherige Artikel:
Astilbe ist eine robuste, ausdauernde Staude, die in den USDA-Zonen 3 bis 9 winterhart ist. Dies bedeutet, dass sie den Winter auch in sehr rauen Klimazonen überleben kann. Während es für Jahre überleben sollte, gibt es ein paar Schritte, die Sie ergreifen können, um es ernst zu nehmen und sicherzustellen, dass es die Kälte überlebt. Lesen
Empfohlen
Hier ist eine Tomate, die sowohl Ihre Augen als auch Ihre Geschmacksknospen erfreut. Grüne Zebra-Tomaten sind eine pikante Süßigkeit, aber sie sind auch spektakulär anzusehen. Diese Kombination, plus eine großzügige pro-Pflanze Ausbeute, machen diese Tomaten zu einem Liebling bei Köchen und auch Hausgärtnern. Wenn S
Gelegentlich müssen reife Kakteen bewegt werden. Bewegliche Kakteen in der Landschaft, besonders große Exemplare, können eine Herausforderung sein. Dieser Prozess stellt eine größere Gefahr für Sie dar als die Pflanze aufgrund der Stacheln, Dornen und anderen gefährlichen Rüstungen, die die meisten dieser Pflanzen besitzen. Die Um
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Geranien gehören zu den beliebtesten Beetpflanzen, vor allem wegen ihrer Trockenheit tolerant Natur und ihre schönen hellen Pom-Pom wie Blumen. So schön wie Geranien sind, kann es Zeiten geben, in denen Sie bemerken, dass Ihre Geranienblätter gelb werden. Wa
Kalanchoe-Pflanzen sind dickblättrige Sukkulenten, die oft in Blumenläden oder Gartencentern zu sehen sind. Die meisten enden als Topfpflanzen, aber Gebiete, die ihr Heimatland Madagaskar nachahmen können, können sie im Freien wachsen lassen. Die Gruppen von winzigen Blumen erzeugen eine große Blüte, die auf Stielen über dem Großteil der Blätter hochgehalten wird. Wenn Si
Die häufigsten Krankheiten von Orchideenpflanzen sind Pilze. Dies können Blattfäule, Blattflecken, Pilzfäule und Blütenbrand sein. Es gibt auch eine bakterielle Fäulnis, die die Gesundheit der Orchideen verringern kann. Die Bestimmung der Krankheit Ihrer Pflanze ist entscheidend für die Behandlung von Orchideen. Häufi
Wachsende Quittenbäume können unglaublich lohnend sein. Sie produzieren nicht nur Frucht mit einem hohen Pektingehalt, der für Gelees und Pasteten ideal ist, ihre schönen Blumen und etwas unordentliche Form können einen ansonsten formellen Garten in einen lässigeren Ausflug verwandeln. Du bist vielleicht nicht allein, wenn du in deiner Hängematte liegst - in der Nähe könnten auch Quittenbaum-Schädlinge lauern. Obwohl Q