Air Plant Misting: Wie bewässere ich eine Luftanlage



Ein neuer Eigentümer von Tillandsia mag sich fragen "Kann man eine Luftanlage zu viel bewässern?" Wie oft man Luftpflanzen vernebelt, hängt von der Art, der Situation und der Größe der Pflanze sowie der Umwelt ab. Es gibt drei Hauptwege, um Ihre Luftpflanze feucht zu halten. Sobald Sie alle drei kennen, können Sie entscheiden, welcher Weg für Ihre Anlage am besten funktioniert. Dieser Artikel wird Ihnen die Methoden und wie oft Luftanlagen zu vernebeln. Dann sind Sie auf dem Weg zu gesunden, fröhlichen Tillandsia jeglicher Art.

Kannst du eine Luftpflanze zu viel gießen?

Tillandsia, oder Luftpflanzen, sind eine der einzigartigsten Formen der Flora auf unserem Planeten. Es wird oft angenommen, dass Luftpflanzen kein Wasser benötigen, weil sie es aus der Luft und gelegentlichen Regenstürmen gebrauchen. In ihren Heimatregionen ist dies fast so, aber in der häuslichen Umgebung ist die Umgebungsluft zu trocken und es passieren keine plötzlichen Stürme. Tillandsien brauchen regelmäßig Feuchtigkeit, sollten aber nicht übergossen werden. Dies kann bei montierten Luftpflanzen ein Problem darstellen, aber wir gehen ein paar Methoden durch, um Ihre Pflanze feucht zu halten.

Luftpflanzen sind Bromelien und epiphytisch. Sie neigen dazu, auf Baumstämmen, in Rissen und Spalten und sogar von lebenden Pflanzen zu wachsen, obwohl sie keine Parasiten sind. Sie sind am häufigsten in tropischen Wäldern, obwohl einige in trockeneren Klimaten leben. Wie jede Pflanze benötigen Luftpflanzen regelmäßig Wasser, Licht und Nahrung. Sie sind kniffliger als andere Zimmerpflanzen, weil sie sich in einer erdlosen Umgebung befinden, oft an etwas befestigt oder in einem Terrarium oder einer Glasschale. Der Mangel an Nährstoffen für Feuchtigkeit und Nährstoffe stellt ein Dilemma dar, wie man sie gesund erhält.

Das Vernebeln der Luft ist die häufigste Methode der Bewässerung, aber es bringt die Pflanzenwurzeln nicht wirklich gut befeuchtet und kann dazu führen, dass die Blätter Pilzkrankheiten haben, wenn die Pflanze nicht gut belüftet ist und die Blätter schnell trocknen. Das Sprühen von Luftpflanzen ist am besten, um die Feuchtigkeit in wirklich trockenen Häusern und Klimazonen zu erhöhen.

Wie wässere ich eine Luftpflanze?

Die Art der Bewässerung hängt von der Art der Installation Ihrer Luftanlage ab. Es gibt drei Hauptarten, um Tillandsia zu bewässern. Beschlagen ist der erste, spült den zweiten und tränkt den dritten. Nun werden die letzten beiden offensichtlich nicht auf einem montierten Präparat funktionieren, außer wenn die Montierung sicher nass ist.

  • Wie oft lüften Luftpflanzen? Befeuchten Sie die Pflanzen in diesem Fall 3 bis 7 Mal pro Woche, abhängig davon, wie trocken Ihre Hausluft ist und zu welcher Jahreszeit. Sommerpflanzen benötigen mehr Wasser, während sie im Winter weniger aushalten können.
  • Das Spülen der Pflanzen erfordert, dass Sie sie aus ihrer Halterung nehmen und in ein Sieb legen, um gründlich gespült zu werden. Alle Teile müssen gut durchnässt werden, einschließlich Laub und Wurzeln.
  • Das Einweichen ist die gründlichere Methode, erfordert aber wiederum das Entfernen der Pflanze von ihrem Display. Tränken Sie die Pflanze 1 bis 2 Mal pro Woche für 5 Stunden.

Wenn das Sprühen von Luftpflanzen am vorteilhaftesten ist

Das Vernebeln von Luft ist nicht die effektivste Methode, um die Pflanzen zu bewässern, aber es ist am bequemsten, weil es Ihnen ermöglicht, Feuchtigkeit in der Umgebung der Pflanze bereitzustellen. Andernfalls müssen Sie den Draht, der die Pflanze auf seinem Display hält, entfernen und abspülen oder einweichen, um Feuchtigkeit in die Wurzeln zu bekommen.

Im Winter, wenn der Wasserbedarf geringer ist, ist Vernebelung ein geeigneter Weg, um der Pflanze ein Minimum an Wasser zu geben. Zusätzlich, im Sommer, wenn die Temperaturen steigen, erfrischt ein schönes Wasserbad in Form von Sprühen die wärmebelasteten Pflanzen.

Wenn Sie möchten, dass Ihre Luftanlage wirklich gesund ist, wird Beschlagen jedoch nicht gut genug, um Feuchtigkeit zu spenden. Tauchen oder tauchen Sie Ihre Pflanze mindestens zwei Mal pro Monat ein, wenn Sie hauptsächlich beschlagen, um Feuchtigkeit zu geben. Dies kann die Tiefenwasseraufnahme liefern, die die Pflanze in ihrer Lufteinstellung aufrechterhalten muss.

Vorherige Artikel:
Der allgemeine Zweck von Mulch in Gärten oder Landschaftsbeeten ist Unkraut zu unterdrücken, Bodenfeuchtigkeit zu erhalten, Pflanzen im Winter zu schützen, Nährstoffe in den Boden zu geben oder einfach nur, um es schön aussehen zu lassen. Verschiedene Mulchen sind für bestimmte Anwendungen besser geeignet. Es g
Empfohlen
Immergrüne Bodendecker halten das Leben in der Landschaft auch im Winter. Gaultheria, oder Wintergrün, ist eine süße kleine Pflanze mit Minze duftenden Blättern und essbaren Beeren. Es ist perfekt für kühlere Regionen und stammt aus Nordamerika. Einige Tipps unten können Ihnen helfen zu entscheiden, ob es für Ihren Garten geeignet ist, sowie eine Anleitung zur Pflege von Wintergrün. Wachsend
Der graue Hartriegel ist keine ordentliche oder attraktive Pflanze, die Sie in einem gepflegten Garten pflanzen möchten, aber wenn Sie ein Wildschutzgebiet anpflanzen oder einen Strauch für schwierige Bedingungen wünschen, könnte es genau das sein, was Sie brauchen. Lesen Sie weiter für Informationen über diesen bescheidenen Strauch. Grau
Quitten Obstbäume zurückschneiden sollte eine jährliche Veranstaltung sein. Markieren Sie "Quitte Bäume beschneiden" in Ihrem Kalender und legen Sie es auf Ihren Garten, um Liste zu tun. Wenn Sie die Quittenbäume für ein paar Jahre hintereinander vergessen, kann Ihr Baum verwachsen und nicht so gut wie Sie möchten. Wenn
Trauben sind holzige, ausdauernde Reben, die auf natürliche Art und Weise gerne klettern. Wenn die Reben reifen, neigen sie dazu, holzig zu werden, und das bedeutet schwer. Natürlich können die Weinstöcke einen bestehenden Zaun hochklettern, um sie zu unterstützen, aber wenn Sie keinen Zaun haben, wo Sie die Weinrebe setzen möchten, muss eine andere Methode gefunden werden, die Weinrebe zu unterstützen. Es gi
Erinnerungen an wildes Brombeersammeln können ein Leben lang mit einem Gärtner hängen. In ländlichen Gebieten ist das Brombeerpflücken eine jährliche Tradition, die Teilnehmer mit Kratzern, klebrigen, schwarzen Händen und einem Lächeln umgibt, das so breit ist wie die Bäche, die immer noch durch Bauernhöfe und Felder laufen. Heimisch
Bestäubung ist der Prozess, der eine Blume in eine Frucht verwandelt. Ihr Orangenbaum kann die schönsten Blüten produzieren, aber ohne Bestäubung sehen Sie keine einzige Orange. Lesen Sie weiter, um etwas über die Bestäubung von Orangenbäumen zu lernen und wie man Orangenbäume in der Hand bestäubt. Wie bes