Air Plant Misting: Wie bewässere ich eine Luftanlage



Ein neuer Eigentümer von Tillandsia mag sich fragen "Kann man eine Luftanlage zu viel bewässern?" Wie oft man Luftpflanzen vernebelt, hängt von der Art, der Situation und der Größe der Pflanze sowie der Umwelt ab. Es gibt drei Hauptwege, um Ihre Luftpflanze feucht zu halten. Sobald Sie alle drei kennen, können Sie entscheiden, welcher Weg für Ihre Anlage am besten funktioniert. Dieser Artikel wird Ihnen die Methoden und wie oft Luftanlagen zu vernebeln. Dann sind Sie auf dem Weg zu gesunden, fröhlichen Tillandsia jeglicher Art.

Kannst du eine Luftpflanze zu viel gießen?

Tillandsia, oder Luftpflanzen, sind eine der einzigartigsten Formen der Flora auf unserem Planeten. Es wird oft angenommen, dass Luftpflanzen kein Wasser benötigen, weil sie es aus der Luft und gelegentlichen Regenstürmen gebrauchen. In ihren Heimatregionen ist dies fast so, aber in der häuslichen Umgebung ist die Umgebungsluft zu trocken und es passieren keine plötzlichen Stürme. Tillandsien brauchen regelmäßig Feuchtigkeit, sollten aber nicht übergossen werden. Dies kann bei montierten Luftpflanzen ein Problem darstellen, aber wir gehen ein paar Methoden durch, um Ihre Pflanze feucht zu halten.

Luftpflanzen sind Bromelien und epiphytisch. Sie neigen dazu, auf Baumstämmen, in Rissen und Spalten und sogar von lebenden Pflanzen zu wachsen, obwohl sie keine Parasiten sind. Sie sind am häufigsten in tropischen Wäldern, obwohl einige in trockeneren Klimaten leben. Wie jede Pflanze benötigen Luftpflanzen regelmäßig Wasser, Licht und Nahrung. Sie sind kniffliger als andere Zimmerpflanzen, weil sie sich in einer erdlosen Umgebung befinden, oft an etwas befestigt oder in einem Terrarium oder einer Glasschale. Der Mangel an Nährstoffen für Feuchtigkeit und Nährstoffe stellt ein Dilemma dar, wie man sie gesund erhält.

Das Vernebeln der Luft ist die häufigste Methode der Bewässerung, aber es bringt die Pflanzenwurzeln nicht wirklich gut befeuchtet und kann dazu führen, dass die Blätter Pilzkrankheiten haben, wenn die Pflanze nicht gut belüftet ist und die Blätter schnell trocknen. Das Sprühen von Luftpflanzen ist am besten, um die Feuchtigkeit in wirklich trockenen Häusern und Klimazonen zu erhöhen.

Wie wässere ich eine Luftpflanze?

Die Art der Bewässerung hängt von der Art der Installation Ihrer Luftanlage ab. Es gibt drei Hauptarten, um Tillandsia zu bewässern. Beschlagen ist der erste, spült den zweiten und tränkt den dritten. Nun werden die letzten beiden offensichtlich nicht auf einem montierten Präparat funktionieren, außer wenn die Montierung sicher nass ist.

  • Wie oft lüften Luftpflanzen? Befeuchten Sie die Pflanzen in diesem Fall 3 bis 7 Mal pro Woche, abhängig davon, wie trocken Ihre Hausluft ist und zu welcher Jahreszeit. Sommerpflanzen benötigen mehr Wasser, während sie im Winter weniger aushalten können.
  • Das Spülen der Pflanzen erfordert, dass Sie sie aus ihrer Halterung nehmen und in ein Sieb legen, um gründlich gespült zu werden. Alle Teile müssen gut durchnässt werden, einschließlich Laub und Wurzeln.
  • Das Einweichen ist die gründlichere Methode, erfordert aber wiederum das Entfernen der Pflanze von ihrem Display. Tränken Sie die Pflanze 1 bis 2 Mal pro Woche für 5 Stunden.

Wenn das Sprühen von Luftpflanzen am vorteilhaftesten ist

Das Vernebeln von Luft ist nicht die effektivste Methode, um die Pflanzen zu bewässern, aber es ist am bequemsten, weil es Ihnen ermöglicht, Feuchtigkeit in der Umgebung der Pflanze bereitzustellen. Andernfalls müssen Sie den Draht, der die Pflanze auf seinem Display hält, entfernen und abspülen oder einweichen, um Feuchtigkeit in die Wurzeln zu bekommen.

Im Winter, wenn der Wasserbedarf geringer ist, ist Vernebelung ein geeigneter Weg, um der Pflanze ein Minimum an Wasser zu geben. Zusätzlich, im Sommer, wenn die Temperaturen steigen, erfrischt ein schönes Wasserbad in Form von Sprühen die wärmebelasteten Pflanzen.

Wenn Sie möchten, dass Ihre Luftanlage wirklich gesund ist, wird Beschlagen jedoch nicht gut genug, um Feuchtigkeit zu spenden. Tauchen oder tauchen Sie Ihre Pflanze mindestens zwei Mal pro Monat ein, wenn Sie hauptsächlich beschlagen, um Feuchtigkeit zu geben. Dies kann die Tiefenwasseraufnahme liefern, die die Pflanze in ihrer Lufteinstellung aufrechterhalten muss.

Vorherige Artikel:
Für einen Zitrusanbauer kann nichts frustrierender sein, als die ganze Saison darauf zu warten, dass eine Zitrone, Limette, Orange oder andere Zitrusfrüchte reif werden, nur um festzustellen, dass die Innenseite der Frucht eine dicke Schale mit mehr Schwarte als Fruchtfleisch aufweist. Ein Zitrusbaum kann gesund aussehen und all das Wasser bekommen, das er braucht, und das kann immer noch passieren, aber Sie können es reparieren und sicherstellen, dass Ihre Zitrusfrüchte nie wieder mit einer dicken Schwarte enden. Wa
Empfohlen
Gartenarbeit während der Schwangerschaft ist ein angenehmer Weg, um die Übung zu bekommen, die Sie benötigen, um während der Schwangerschaft gesund zu bleiben, aber diese Form der Übung ist nicht ohne Risiko. Halten Sie sich und Ihr Baby sicher, indem Sie harte Arbeit während des heißesten Teils des Tages vermeiden, viel Wasser trinken und einen Hut tragen. Es gi
Eine Reise durch den Garten kann mit Entdeckungen gefüllt werden, besonders im Frühling und Sommer, wenn neue Pflanzen ständig blühen und neue Besucher kommen und gehen. Da immer mehr Gärtner ihre Insektennachbarn umarmen, wird der Reflex, alles mit sechs oder mehr Beinen zu zerschlagen, immer populärer, aber manchmal ist es schwer zu wissen, ob ein Käfer einer der Guten oder der Bösen ist. Milkwe
Wie viel Sonne braucht eine Fuchsia? In der Regel schätzen Fuchsien nicht viel helles, heißes Sonnenlicht und eignen sich am besten für Morgen- und Nachmittagssonne. Der tatsächliche Bedarf an Fuchsien hängt jedoch von einigen Faktoren ab. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. Fuchsien Sonnenlicht Anforderungen Im Folgenden finden Sie Informationen über den Bedarf an fuchsiafarbener Sonne basierend auf den häufigsten Faktoren, die das Wachstum dieser Pflanzen beeinflussen. Klima
In den Gärten der Zone 9 herrschen die meiste Zeit des Jahres warme Temperaturen, aber es kann zu einem Einfrieren kommen. Zwiebeln können anfällig für Frieren sein, die sie reißen und beschädigen können. Darüber hinaus hat jede Art von Blumenzwiebel eine andere Temperaturanforderung. Einige sind frostempfindlich, während andere eine kalte Periode benötigen, um das Blühen zu erzwingen, wie Tulpen (die in wärmeren Klimazonen als Einjährige behandelt werden). Es gibt vie
Wo der Boden schlecht entwässert und wenig Stickstoff enthält, werden Sie zweifellos Sauerampfer ( Rumex spp) finden. Diese Pflanze ist auch bekannt als Schaf, Pferd, Kuh, Feld oder Berg Sauerampfer und sogar sauer Dock. In Europa heimisch, verbreitet sich dieses unwillkommene, immergrüne Sommerkraut unter unterirdischen Rhizomen. L
Die Papaya ist eine seltsame Frucht, die mehr Aufmerksamkeit verdient. Angeblich Thomas Jeffersons Lieblingsfrucht, dieser nordamerikanische Eingeborene ist etwas wie eine fleischige Banane mit Samen, die in Hainen in der Wildnis sprießen. Aber was, wenn du eins in deinem eigenen Garten willst? Lesen Sie weiter, um mehr über Reproduktionsmethoden des Papayabaums zu erfahren und wie man eine Papaya zu Hause vermehrt.