Über Semi-Hartholz Stecklinge - Informationen über Semi-Hartholz Ausbreitung



Eine der lohnendsten Dinge über Gartenarbeit ist die Vermehrung neuer Pflanzen aus Stecklingen, die Sie von einer gesunden Elternpflanze nehmen. Für Heimgärtner gibt es drei Hauptarten von Stecklingen: Weichholz, Halbhartholz und Hartholz, abhängig vom Wachstumsstadium der Pflanze. Was ist ein Halbhartholz? Lesen Sie weiter, um die Grundlagen der Laubholzausbreitung zu lernen.

Über Semi-Hartholz Stecklinge

Semi-Laubholz-Vermehrung eignet sich für eine erstaunliche Vielfalt von Pflanzen, einschließlich immergrünen und Laub-Pflanzen und Bäumen wie:

Immergrün

  • Schmetterlingsbusch
  • Stechpalme
  • Arborvitae
  • Jasmin
  • Berberitze
  • Kamelie
  • Englischer Efeu
  • Eibe

Laubig

  • Hartriegel
  • Blaubeere
  • Geißblatt
  • Forsythie
  • Rose
  • Quitte

Semi-Hartholz Stecklinge im Allgemeinen leicht Wurzeln und erfordern nicht viel Spezialwissen.

Wann Semi-Hartholz Stecklinge zu nehmen

Semi-Hartholz-Stecklinge werden vermehrt, wenn die Stiele teilweise, aber nicht vollständig ausgereift sind. An diesem Punkt ist das Holz relativ fest, aber immer noch flexibel genug, um sich leicht zu biegen und mit einem Klicken zu brechen. Semi-Hartholz Stecklinge werden in der Regel zwischen Spätsommer und Frühherbst genommen.

Wie man einen Semi-Hartholz Ausschnitt nimmt

Nehmen Sie Schnittholz aus den wachsenden Spitzen einer Pflanze mit sauberen, scharfen Gartenscheren oder einem scharfen Messer. Die Pflanze sollte gesund sein, ohne Anzeichen von Schädlingen oder Krankheiten, und sollte keine Blüten oder Knospen haben.

Schneiden Sie den Stengel gerade unterhalb eines Knotens ab, der der kleine Vorsprung ist, an dem Blätter, Knospen oder Zweige wachsen. Stecklinge sollten unverzweigt und so gerade wie möglich sein. Ideale Länge ist ungefähr 4 bis 6 Zoll (10-15 cm).

Streifen Sie die Blätter von der unteren Hälfte des Stiels ab, lassen Sie aber mindestens zwei obere Blätter intakt.

Semi-Hartholz Ausbreitungsspitzen

Pflanzen Sie halbhartes Stecklinge in einen Behälter, der mit steriler, unbefruchteter Blumenerde oder sauberem, grobem Sand gefüllt ist. Vielleicht möchten Sie den Stamm in Bewurzelungshormon kurz vor dem Einsetzen der Stecklinge in die Blumenerde mischen.

Wasser genug, um die Blumenerde um den Stiel zu setzen. Bedecken Sie den Topf mit einer Plastiktüte, um eine Gewächshaus-ähnliche Umgebung zu schaffen. Stellen Sie den Topf in indirektes Sonnenlicht. Vermeiden Sie direktes Licht, das zu hart ist und das Schneiden versengen kann.

Wasser nach Bedarf, um die Blumenerde leicht feucht, aber nicht durchnässt zu halten. Dies ist selten, solange der Topf mit Kunststoff bedeckt ist. Stoßen Sie ein Loch oder öffnen Sie die Oberseite der Plastiktüte, wenn Sie feststellen, dass Feuchtigkeit von innen nach unten tropft. Zu viel Feuchtigkeit wird den Schnitt verfaulen.

Stecklinge können je nach Pflanze in wenigen Wochen oder mehreren Monaten Wurzeln schlagen. Entfernen Sie den Kunststoff und bewegen Sie die Stecklinge in einzelne Behälter, wenn die Wurzeln 1 bis 2 cm lang sind (1, 5 bis 2, 5 cm). Zu diesem Zeitpunkt können Sie die Jungpflanze mit einem verdünnten wasserlöslichen Dünger füttern.

Bewegen Sie die Pflanze im Freien, wenn sie reif genug ist, um Hitze und Kälte draußen zu ertragen - normalerweise ein paar Vegetationsperioden.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie einen Gemüsegarten anlegen oder einen etablierten Gemüsegarten haben, fragen Sie sich vielleicht, was der beste Boden für den Gemüseanbau ist. Dinge wie die richtigen Änderungen und der richtige Boden-pH-Wert für Gemüse können Ihrem Gemüsegarten helfen, besser zu wachsen. Lesen Sie weiter, um mehr über die Bodenbearbeitung für den Gemüsegarten zu erfahren. Bodenvorbe
Empfohlen
Von Kathehe Mierzejewski Mais ( Zea Mays ) ist eines der beliebtesten Gemüsearten, die Sie in Ihrem Garten anbauen können. Jeder liebt Maiskolben an einem heißen Sommertag mit Butter beträufelt. Außerdem kann es blanchiert und gefroren werden, so dass Sie im Winter frischen Mais aus Ihrem Garten genießen können. Die m
Kohlmaden können auf einem frisch gepflanzten Kohlkopf oder anderen Cole-Pflanzen verheerenden Schaden anrichten. Kohl Maden Schaden kann Sämlinge töten und das Wachstum von etablierten Pflanzen stunt, aber mit ein paar vorbeugenden Maßnahmen zur Kohlmaden Kontrolle, können Sie Ihren Kohl vor Schäden oder getötet zu schützen. Identi
Schokolade ist nicht nur für die Küche, sondern auch für den Garten - vor allem für Schokolade. Wachsende Schokoladenkosmosblumen erfreuen jeden Schokoladenliebhaber. Lesen Sie weiter, um mehr über das Wachstum und die Pflege des Schokoladenkosmos im Garten zu erfahren. Schokolade Kosmos Info Schokoladenkosmos-Blumen ( Cosmos atrosanguineus ) sind dunkel rötlich-braun, fast schwarz und haben einen Schokoladengeruch. Sie
Wenn dein Garten ein wenig schäbig aussieht und Pflanzen anfangen zu sterben, wird jeder gute Gärtner sie überall nach Hinweisen auf den Täter prüfen. Wenn Sie Löcher in der Basis von Stämmen oder Stöcken mit Sägemehl-ähnlichen Material herauskommen finden, ist Ihr Problem wahrscheinlich Kronbohrer. Lass uns
Zuckermais ist eine der vielen Freuden des Sommers. Geröstet, gedünstet, am Kolben, vom Kolben, aber immer mit Butter triefend. Faulende Maiskörner sind ein echter Wermutstropfen für Maisliebhaber. Was verursacht Maisfäule? Es gibt mehrere Ohrenfäule Pilzerkrankungen und sogar eine, die durch ein Insekt verursacht wird. Dies
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Immergrüne Bäume und Sträucher behalten ihre Blätter und bleiben das ganze Jahr über grün. Nicht alle Evergreens sind jedoch gleich. Durch die Unterscheidung von immergrünen Baumarten, wird es einfacher sein, einen zu finden, der zu Ihren speziellen Landschaftsbedürfnissen passt. Immerg