Beratung für die Weihnachtskaktuspflege



Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)

Während der Weihnachtskaktus unter verschiedenen Namen (wie Thanksgiving Kaktus oder Osterkaktus) bekannt sein kann, bleibt der wissenschaftliche Name für Weihnachtskaktus, Schlumbergera Bridgersii, der gleiche - während andere Pflanzen sich unterscheiden können. Diese beliebte, winterblühende Zimmerpflanze ist eine hervorragende Ergänzung für fast jeden Raum. Weihnachtskaktus ist nicht nur pflegeleicht, sondern verbreitet sich auch sehr gut und ist somit ein außergewöhnlicher Kandidat für das Weihnachtsgeschenk. Schauen wir uns an, wie man Weihnachtskakteen pflanzt und sich darum kümmert.

Wie man Weihnachtskaktus pflanzt

Der Weihnachtskaktus verbreitet sich leicht, indem ein kurzes Y-förmiges Segment von den Stielspitzen abgeschnitten wird. Achten Sie jedoch darauf, dass der Schnitt nur von gesundem Pflanzenlaub stammt. Pflanze das Segment etwa ein Viertel seiner Länge tief in leicht sandigen Böden. Befeuchten Sie gleichmäßig und legen Sie den Schnitt in einen gut beleuchteten Bereich und vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung.

Um Stecklinge für neue Pflanzen zu verwurzeln, schneiden Sie die Triebe von den Spitzen ab und schneiden Sie sie am zweiten Gelenk jeder Spitze ab. Der Schnitt sollte innerhalb weniger Wochen Anzeichen von Wachstum zeigen. Zu diesem Zeitpunkt kann die Pflanze, wenn gewünscht, in einen anderen Behälter mit einer lockereren Blumenerde-Mischung aus Kompost, Lehm und Sand überführt werden.

Wie man für Weihnachtskaktus sorgt

Beratung für Weihnachtskaktus Pflege sagt uns, dass es unter durchschnittlichen häuslichen Bedingungen mit moderater Pflege gut funktioniert. Der Weihnachtskaktus wird sich an schlechte Lichtbedingungen anpassen, aber die Pflanze wird Blüten leichter erzeugen, wenn sie hellerem Licht ausgesetzt sind. Allerdings kann zu viel direkte Sonneneinstrahlung die Blätter verbrennen. Bewahren Sie den Weihnachtskaktus in einem geeigneten Bereich auf, um dies zu vermeiden.

Weihnachtskaktusfeuchtigkeit ist auch wichtig. Die Pflanze erfordert häufige und gründliche Bewässerung, während ihres aktiven Wachstums im Frühjahr und Sommer, hält den Boden leicht feucht. Lassen Sie den Feuchtigkeitsgehalt der Weihnachtskakteen zwischen den Gießintervallen abfallen und austrocknen, aber niemals vollständig, und lassen Sie die Pflanze niemals im Wasser stehen, da dies zu Wurzel- und Stängelfäule führt. Die Anwendung einer milden Zimmerdüngerlösung alle zwei Wochen ist ebenfalls akzeptabel.

Wenn Sie darüber nachdenken, wie Sie sich für Weihnachtskakteen interessieren, sollten Sie daran denken, dass es auch Temperaturen zwischen 60 und 70 ° F (15-21 ° C) bei mittleren bis hohen Luftfeuchtigkeitswerten bevorzugt. Ein Tablett mit Kiesel gefüllt mit Wasser unter dem Weihnachtskaktus-Container ist ein guter Weg, um mehr Feuchtigkeit in das Haus zu bringen.

Sobald der Weihnachtskaktus die gesamte Blüte (normalerweise im Herbst) oder etwa sechs bis acht Wochen vor der Neubildung der Pflanze beendet hat, sollten Sie der Pflanze erlauben, ihren Schlafzyklus zu beginnen, indem sie die Weihnachtskaktusfeuchtigkeit reduzieren und sowohl das Licht als auch das Licht reduzieren Temperatur. Reduzieren Sie einfach die Bewässerung und stellen Sie sicher, dass die Pflanze 12-14 Stunden Dunkelheit und Durchschnittstemperaturen von ca. 10-12 ° C erhält. Halten Sie den Weihnachtskaktus auch von zugigen Bereichen fern.

Wenn Sie wissen, wie man Weihnachtskakteen pflegt, ist diese Pflanze nicht schwer zu handhaben, und wenn sie richtig gepflegt und an einem geeigneten Ort platziert wird, kann der Weihnachtskaktus das ganze Jahr über mit zusätzlichen Blütenzyklen überraschen.

Vorherige Artikel:
Bewohner der Zone 6 haben viele Obstbaum-Optionen zur Verfügung, aber wahrscheinlich am häufigsten im Hausgarten angebaut ist der Apfelbaum. Dies ist kein Zweifel, denn Äpfel sind die robustesten Obstbäume, und es gibt viele Arten von Apfelbäumen für Bewohner der Zone 6. Der folgende Artikel diskutiert Apfelbaumvarietäten, die in Zone 6 wachsen und Besonderheiten bezüglich der Apfelbaumpflanzung in Zone 6. Über Z
Empfohlen
Die meisten Pflanzen fühlen sich in feuchtem Boden nicht wohl und übermäßige Feuchtigkeit führt zu Fäulnis und anderen tödlichen Krankheiten. Obwohl sehr wenige Pflanzen in feuchten Gebieten wachsen, können Sie lernen, welche Pflanzen wie feuchte Füße. Einige feuchtigkeitsliebende Pflanzen gedeihen im stehenden Wasser und andere tolerieren matschige, schlecht durchlässige Bereiche Ihres Gartens. Lesen Sie
Wahrscheinlich betrachten die meisten Gärtner, die mit Yucca vertraut sind, sie Wüstenpflanzen. Mit 40 bis 50 verschiedenen Arten, aus denen man wählen kann, haben diese Rosetten, die Sträucher zu kleinen Bäumen bilden, eine bemerkenswerte Kältetoleranz in einigen der Arten. Das bedeutet, dass der Anbau von Yucca in Zone 6 nicht nur ein Wunschtraum, sondern eine Realität ist. Natür
Im zeitigen Frühjahr, als die Hartriegelblüten zu verblassen beginnen, blühen die herrlichen, duftenden Blüten des Fransenbaums auf. Fransenbäume sind hervorragende Landschaftsbäume mit vielen Eigenschaften, um sie zu empfehlen. Willst du mehr wissen? In diesem Artikel finden Sie alle Informationen zum Randbaum, die Sie benötigen. Was i
Ich liebe Pilze, aber ich bin sicherlich kein Mykologe. Ich kaufe im Allgemeinen meine vom Lebensmittelhändler oder lokalen Bauernmarkt, so dass ich Sporensammeltechniken nicht kenne. Ich würde sicherlich gerne in der Lage sein, meine eigenen essbaren Pilze auch zu wachsen, aber die Kosten von kommerziellen Pilzzucht-Kits hat mich davon abgehalten, es zu versuchen.
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wie und wann man Lantana-Büsche beschneidet, ist oft ein hoch diskutiertes Thema. Eine Sache, auf die man sich einigt, ist die Tatsache, dass diese Pflanzen je nach Art der Lantana ziemlich groß werden können - bis zu sechs Fuß hoch und manchmal genauso breit. De
Einheimische Pflanzen ergänzen die heimische Landschaft hervorragend. Sie sind in der Region eingebürgert und gedeihen ohne zusätzliches Baby. Sumpffarnpflanzen sind in Nordamerika und Eurasien beheimatet. Was ist ein Sumpffarn? Diese Farne sind an volle bis teilweise sonnige Standorte und fast jeden Boden angepasst. S