Agapanthus Probleme: Tipps zur Behandlung von Krankheiten der Agapanthus Pflanzen



Agapanthus, auch Lilie des Nils genannt, ist eine attraktive blühende ausdauernde Staude im südlichen Afrika. Die Pflanze ist pflegeleicht und oft frei von Krankheiten, aber einige Agapanthus-Probleme können verheerend sein. Lesen Sie weiter, um mehr über Agapanthus-Erkrankungen und die Behandlung von Krankheiten der Agapanthus-Pflanzen zu erfahren.

Agapanthus Probleme

Der erste Auftrag im Umgang mit Agapanthus-Erkrankungen ist Selbstschutz. Agapanthus hat einen giftigen Saft, der die Haut reizen kann. Tragen Sie beim Schneiden von Agapanthus-Stielen immer Handschuhe, lange Ärmel und eine Schutzbrille.

Krankheiten, die Agapanthus betreffen, werden oft durch Überwasser und zu viel Feuchtigkeit verursacht.

Grauschimmel

Grauschimmel ist ein unschöner Pilz, der sich auf sterbenden Blüten ausbreitet. Die Form benötigt stehendes Wasser, um zu wachsen, also verhindern Sie es, indem Sie Ihren Agapanthus von unten wässern und Ihre Pflanzen abstellen, um eine gute Luftzirkulation zu ermöglichen. Wenn Sie bereits Schimmel haben, entfernen Sie die betroffenen Teile der Pflanze und sprühen Sie die gesunden Teile gründlich mit Neemöl.

Anthracnose

Anthracnose ist eine weitere der Agapanthus-Krankheiten, die sich durch Wasser ausbreiten. Es verursacht eine gelbe oder braune Blattfleckung und einen eventuellen Fall und kann auf die gleiche Weise wie Grauschimmel behandelt werden.

Verrotten

Zwiebelfäule und Wurzelfäule sind beide Agapanthus-Probleme, die unter der Erde beginnen. Sie zeigen sich oberirdisch in gelben, welken Blättern und manchmal verkümmerten Pflanzen. Wenn Sie die Pflanzen graben, werden Sie feststellen, dass die Wurzeln oder die Birne verfault und verfärbt sind.

Wenn eine Ihrer Pflanzen mit Wurzel- oder Knollenfäule infiziert ist, kann sie nicht gespeichert werden. Das einzige, was Sie tun können, ist es zu verwerfen, um zu verhindern, dass sich die Krankheit auf andere Pflanzen ausbreitet. Zuerst schneiden Sie das Laub auf Bodenhöhe und versiegeln es in einer Plastiktüte. Graben Sie um die Wurzeln herum und heben Sie sie aus dem Boden und entfernen Sie so viel Erde wie möglich. Verschließen Sie die Wurzeln in einer Plastiktüte und werfen Sie sie und das Laub weg. Bedecke die Stelle mit einer schweren Schicht Mulch - das wird die Sonne von den restlichen Wurzeln fernhalten und sie töten.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie ein pflegeleichtes Immergrün mit einzigartigem, attraktivem Laub wünschen, sollten Sie sich den Riesenhonig ( Melianthus major ) ansehen, der im südwestlichen Kap in Südafrika beheimatet ist. Harter, dürreresistenter Honeybush gilt in Südafrika als Straßenräuber, Gärtner hingegen bewundern das dramatische, blaugrüne Laub. Wenn Sie
Empfohlen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Schlüsselloch-Gartenbeete werden häufig in Permakulturgärten gesehen. Diese schönen, produktiven Gärten sind ideal für kleine Räume und bieten Platz für eine Vielzahl von Pflanzen wie Gemüse, Kräuter, Blumen usw. Darüber hinaus kann permakulturelle Schlüsselloch-Gartenarbeit leicht an die individuellen Bedürfnisse des Gärtners angepasst werden. Wie man eine
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Vielleicht ist es am schwierigsten, einen lila Garten zu planen, um die Wahl des Pflanzenmaterials zu beschränken. Lila Blütenpflanzen und lila Laubpflanzen umfassen eine große Bandbreite des Farbspektrums. Lies weiter, um zu lernen, wie man einen Garten von Lila kreiert. L
Mit auffälligen, weißen Blüten, die im Sommer blühen, und attraktiven, glänzenden, immergrünen Blättern, sind die Blätter der Schönheitsblätter tropische Edelsteine, die ihren Namen verdienen. Sie wachsen langsam auf eine Höhe von bis zu 50 Fuß mit einem üppigen Baldachin, der 30 bis 50 Fuß verbreitet. Ihr intensiv
Radieschen sind kühles Wetter Gemüse in einer Vielzahl von Größen und Farben, die auch im Geschmack variieren. Eine solche Rebsorte, der Wassermelonen-Rettich, ist ein cremefarbenes Exemplar und grün mit einem gestreiften rosa Inneren, das einer Wassermelone ähnelt. Also, was ist ein Wassermelonenrettich? Wie
Das Wort "rue" bedeutet Bedauern, aber die Rue, über die ich sprechen möchte, hat nichts mit Bedauern zu tun. Rue ist ein immergrüner Strauch in der Familie Rutaceae. In Europa einheimisch, ernten die Menschen seit Jahrhunderten rue Kraut, um eine Vielzahl von Beschwerden von Insektenstichen bis zu Augenstress zu behandeln, um die Seuche abzuwehren. D
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Der Einsatz von Mistkompost im Garten hat zahlreiche Vorteile. Dünger ist voll mit Nährstoffen, die Pflanzen brauchen, wie Stickstoff. Durch den Einsatz von Dünger als Dünger bleiben Pflanzen gesund und grün. Wie Gülle den Boden beeinflusst Um die Vorteile von Düngerkompost im Garten zu maximieren, ist die richtige Anwendung von entscheidender Bedeutung. Eine