Agapanthus Samen Pods - Tipps zur Vermehrung Agapanthus von Samen



Agapanthus sind wunderschöne Pflanzen, aber leider tragen sie einen hohen Preis. Die Pflanzen lassen sich leicht durch Teilung vermehren, wenn Sie eine reife Pflanze haben, oder Sie können Agapanthus Samenhülsen pflanzen. Agapanthus Samenvermehrung ist nicht schwierig, aber bedenken Sie, dass die Pflanzen wahrscheinlich keine Blüten für mindestens zwei oder drei Jahre produzieren werden. Wenn das klingt wie der Weg zu gehen, lesen Sie weiter, um über das Vermehren von Agapanthus durch Samen, Schritt für Schritt zu erfahren.

Samen von Agapanthus ernten

Obwohl Sie Agapanthus-Samen kaufen können und Sie genau wissen, welche Farbe Sie erwarten, ist es leicht, Agapanthus-Samen zu ernten, wenn sich die Früchte im Spätsommer oder Herbst von grün zu hellbraun verfärben. Hier ist wie:

Sobald Sie die Agapanthus Samenhülsen aus der Pflanze entfernt haben, legen Sie sie in eine Papiertüte und lagern Sie sie an einem trockenen Ort, bis die Hülsen aufplatzen.

Entfernen Sie die Samen aus den Split-Pods. Legen Sie die Samen in einen verschlossenen Behälter und bewahren Sie sie bis zum Frühling an einem kühlen, trockenen Ort auf.

Agapanthus Samen pflanzen

Füllen Sie eine Pflanzschale mit einer hochwertigen Kompostmischung. Fügen Sie eine kleine Menge Perlit hinzu, um die Drainage zu fördern. (Achten Sie darauf, dass das Fach an der Unterseite über Drainagelöcher verfügt.)

Sprinkle Agapanthus Samen auf die Potting Mix. Bedecken Sie die Samen mit nicht mehr als ¼-Zoll der Potting-Mix. Alternativ decken Sie die Samen mit einer dünnen Schicht grobem Sand oder Gartengrieß ab.

Gießen Sie die Tabletts langsam, bis die Mischung leicht feucht, aber nicht klatschnass ist. Stellen Sie das Tablett an einem warmen Ort auf, an dem die Samen mindestens sechs Stunden pro Tag dem Sonnenlicht ausgesetzt sind.

Wasser leicht ablassen, wenn die Oberfläche der Blumenerde trocken ist. Achten Sie darauf, nicht zu überschwemmen. Stellen Sie die Schalen an einen kühlen, hellen Ort, nachdem die Samen keimen, was normalerweise etwa einen Monat dauert.

Verpflanzen Sie die Sämlinge in kleine, einzelne Töpfe, wenn die Sämlinge groß genug sind, um sie zu handhaben. Bedecken Sie die Blumenerde mit einer dünnen Schicht scharfen Sandes oder grobem, sauberem Sand.

Überwinter die Sämlinge in einem Gewächshaus oder einem anderen geschützten, frostfreien Bereich. Verpflanzen Sie die Sämlinge nach Bedarf in größere Töpfe.

Pflanzen Sie die jungen Agapanthuspflanzen im Freien, nachdem alle Frostgefahr im Frühjahr vorüber ist.

Vorherige Artikel:
Gartenarbeit jeglicher Art ist gut für die Seele, den Körper und oft auch das Taschenbuch. Nicht jeder hat einen großen Gemüsegarten; Tatsächlich leben immer mehr von uns in platzsparenden Eigentumswohnungen, Apartments oder Mikro-Häusern mit wenig Platz für einen Garten. Aus diesem Grund werden Sie, wenn Sie sich einen Gartenkatalog anschauen, die Wörter Miniatur und Zwerg finden, die prominent präsentiert und als perfekt für den städtischen Gärtner angepriesen werden. Aber, wuss
Empfohlen
Schildkrötenkäfer sind kleine, ovale, schildkrötenförmige Käfer, die überleben, indem sie sich durch das Laub verschiedener Pflanzen kauen. Glücklicherweise sind die Schädlinge normalerweise nicht in ausreichender Anzahl vorhanden, um ernsthaften Schaden anzurichten, aber sie können unansehnliche Löcher in Pflanzenblättern kauen. Lesen Sie
Nicht jeder hat von der Jojoba-Pflanze ( Simmondsia chinesis ) gehört, aber das bedeutet nicht, dass es ein Johnny-kommt-vor kurzem nach Nordamerika ist. Was ist Jojoba? Es ist ein immergrüner, verholzender Strauch, der in Arizona, Südkalifornien und Teilen von Mexiko wild wächst. Dieser trockentolerante Strauch kann in Regionen mit nur 3 Zoll Bewässerung pro Jahr wachsen. Wac
Es gibt viele Arten von Nematoden, aber Wurzelknoten-Nematoden neigen dazu, am schwierigsten zu sein, in erster Linie, weil sie eine so große Vielfalt an Feldfrüchten angreifen. Die Würmer sind mikroskopisch klein, aber sie verursachen große Probleme, wenn sie Wurzeln befallen und verhindern, dass Pflanzen Nährstoffe und Wasser aufnehmen. Um
Ihr Schattenbaum könnte in Gefahr sein. Landschaft Bäume aller Arten, aber am häufigsten Pin Eichen, bekommen bakterielle Blattbrandkrankheit durch die Scharen. Es wurde erstmals in den 1980er Jahren bemerkt und hat sich zu einem grassierenden Feind der Laubbäume im ganzen Land entwickelt. Was ist bakterielle Blattverätzung? Die
Kreuzblütenkrankheiten sind solche, die Mitglieder der Brassicaceae-Familie wie Brokkoli, Blumenkohl, Grünkohl und Kohl befallen. Weißer Fleckpilz ist eine solche Krankheit, die die lockeren Blätter dieses Gemüses begünstigt und daher eine größere Gefahr für Spinat, Grünkohl und Rüben darstellt als der enge Kohlkopf oder die Blumenköpfe von Blumenkohl und Brokkoli. Weißer Fle
Schafgarbe ist eine schöne Wildblume, die für ihre attraktive Verbreitung von kleinen, zarten Blüten beliebt ist. Die Schafgarbe ist auf Grund ihrer auffälligen Blüten und des gefiederten Laubs wegen ihrer Widerstandsfähigkeit geschätzt. Es ist resistent gegen Schädlinge wie Hirsche und Hasen, wächst in den meisten Bodenarten und ist sehr kalthart. Lesen S