Wachsende Kletterrosen in Zone 9: Kletternde Rosensorten für Gärten der Zone 9



Kletterrosen sind fabelhafte Ergänzungen zu fast jedem Garten. In Anlehnung an den klassischen "Cottage Garden" -Look lassen sich diese Rosen auf Spaliere, Zäune und Wände klettern. Sie können für ein wirklich spektakuläres Aussehen sorgen. Aber können sie in Zone 9 wachsen? Lesen Sie weiter, um mehr über den Anbau von Kletterrosen in den Gärten der Zone 9 zu erfahren und die beliebten Kletterrosen der Zone 9 zu wählen.

Beliebte Kletterrosen für Zone 9 Gärten

Es ist vielleicht einfacher zu fragen, welche Kletterrosen in Zone 9 nicht wachsen. Während einige in Zone 9 top-out sind, können andere Kletterrosen-Sorten für Zone 9 Hitze bis Zone 10 oder 11 ertragen. In der Regel klettern jedoch die meisten Rosen kommen in Zone 9 sehr gut an. Hier ein paar Favoriten:

Golden Shower - Eine meist dornlose Pflanze, die viele sehr duftende gelbe Blüten hervorbringt. Die Blüten beginnen goldfarben und hell bis hellgelb.

Altissimo - Diese Rose produziert große, leicht duftende, rote Blüten und ist sehr gut im Schatten.

New Dawn - Sehr beliebt wegen ihrer schnellen und kräftigen Angewachsenheit, produziert diese Rose Cluster von blass rosa, duftenden Blüten.

Aloha - Kurz für eine Kletterrose, diese Sorte ist meist 2, 4 m hoch, aber sie produziert viele apfel-duftende Blüten, die einen Durchmesser von 10 cm haben.

Eden Climber - Diese Rose hat große, buschige Blüten, die meist weiß sind und an den Rändern eine tiefrote Farbe haben.

Zephirine Drouhin - Eine dornlose Rose mit tiefrosa, extrem duftenden Blüten, gedeiht diese Pflanze in der Hitze und wird mehrmals in einer Saison blühen.

Don Juan - Diese Rose hat sehr tiefrote Blüten, die den klassischen romantischen Look haben, der ihrem Namen entspricht.

Iceberg Climbing - Eine sehr kräftige Rose, diese Pflanze hat zart duftende reinweiße Blüten, die den ganzen Sommer über blühen.

Vorherige Artikel:
Stachelbeerbüsche sind wirklich kalthart. Überall dort, wo Sie Obstpflanzen haben, die wegen der Temperatur nicht wachsen, werden Sie wahrscheinlich keine Probleme haben, Stachelbeeren zu züchten. Werfen wir einen Blick darauf, wie man Stachelbeerpflanzen anbaut. Wachsende Stachelbeerpflanzen Wenn Sie in Betracht ziehen, Stachelbeerpflanzen zu pflanzen, müssen Sie den Boden gut vorbereiten, bevor Sie die Pflanzen hineinbringen. St
Empfohlen
Orangensaft und andere Fruchtsäfte sollen gesunde Getränke für den menschlichen Körper sein. Wenn das der Fall ist, ist der Saft auch gut für Pflanzen? Scheint wie eine logische Schlussfolgerung, oder tut es? Mutter Natur lässt mit reinem Wasser los, nicht mit Saft, aber weiß sie es am besten? Lasse
Gunnera Manicata ist eine der erstaunlichsten Pflanzen, die Sie jemals sehen werden. Die größeren Exemplare dieser Ziergiganten können ziemlich teuer sein, aber keine Sorge, Sammeln von Gunnera Samen und Pflanzen von ihnen ist einfach. Es gibt nur einige wichtige Punkte, die man über die Fortpflanzung von Gunnerasamen wissen sollte, um den Erfolg sicherzustellen. Le
Paradiesvogel ist eine jener jenseitigen Pflanzen, die Fantasie mit Schauspiel kombinieren. Die leuchtenden Blütenstände, die unnachahmliche Ähnlichkeit mit dem Namensvetter und die riesigen Blätter lassen diese Pflanze in der Landschaft hervorstechen. Bei ungünstigen Standorten und Bedingungen kann es vorkommen, dass sich die Blätter am Paradiesvogel kräuseln. Es gi
Die Frage "Warum ist mein Weihnachtskaktus die Knospen fallen lässt" ist hier bei Gardening Know How üblich. Weihnachtskakteen sind Sukkulenten und stammen aus den tropischen Wäldern Brasiliens. Die meisten von ihnen werden direkt aus Gewächshäusern verkauft, wo sie streng kontrollierten Licht-, Feuchtigkeits- und Temperaturbedingungen ausgesetzt waren. Wen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Während die Saftqualität von Zitrusfrüchten, wie Limetten, sich normalerweise während der gesamten Saison verbessert, je länger sie auf dem Baum sind, gibt es Gelegenheiten, bei denen diejenigen, die zu lange stehen, zur Trockenheit beitragen. Dah
Die Bleistiftkaktuspflanze ist in der Euphorbienfamilie der Succulents. Ein anderer gebräuchlicher Name für die Pflanze ist Milkbush aufgrund des trüben Saftes, den er bei einer Verletzung freisetzt. Sei vorsichtig, wenn du dich um einen Bleistiftkaktus kümmerst; Der Saft ist giftig und kann bei manchen Menschen Probleme verursachen. De