Gerbera Daisy Care - Tipps, wie Gerbera Daisies wachsen



Gerbera-Gänseblümchen ( Gerbera Jamesonii ) werden häufig für ihre hellen und fröhlichen Gänseblümchen-ähnlichen Blumen angebaut. Sie stammen aus Südafrika und kommen in verschiedenen Größen und Farben, einschließlich Rosa, Gelb, Lachs, Orange und Weiß, mit Blütengrößen von 2 bis 5 Zoll überall.

Es gibt viele Gerbera Daisy-Sorten, die aufgrund ihrer Farbe und Blütenform gezüchtet werden (Einzel-, Doppel- oder Mehrfachblütenblätter). Um bessere Ergebnisse bei der Pflege einer Gerbera Daisy Pflanze zu erzielen, wählen Sie eine Sorte, die kompakt ist, da Blütenstängel bei kompakten Pflanzen robuster sind, und eine, die zu der Topfgröße oder dem Pflanzbeet passt, in dem Sie wachsen werden.

Wie man Gerbera-Gänseblümchen anbaut

Wachsende Gerbera Daisy Pflanzen ist möglich aus Samen, Setzlinge oder Teilung. Saatgut ist die billigste Methode, aber Samen müssen sofort ausgesät werden, da sie nach dem Öffnen schnell ihre Lebensfähigkeit verlieren. Denken Sie daran, Samen können auch nicht in der Form sein.

Das Wachstum von Setzlingen oder geteilten Pflanzen ist einfacher und Sie können sicher sein, was der Blumentyp sein wird. Wenn Sie ältere Pflanzen haben, können die Kronen im zeitigen Frühjahr angehoben und geteilt werden. Untere Blätter entfernen und sofort neu bepflanzen.

Gerbera Daisy Pflanzanleitung

Pflanzen gedeihen in einer Position mit voller Sonne und sandigem Boden. Ein kleiner Kompost, der beim Pflanzen hinzugefügt wird, fördert das gute Blumenwachstum. Bei frisch ausgesäten Samen ist eine gut drainierende Vermeh- rungsmischung ebenso wichtig wie helles indirektes Licht.

Kronenfäule ist ein häufiges Problem mit Gerbera Daisies, die durch zu tiefes Einpflanzen der Kronen verursacht wird. Die Krone sollte über dem Boden sichtbar sein und zwischen jeder Bewässerung austrocknen. Pflanzen können gemulcht werden, aber es muss darauf geachtet werden, dass Mulch die Krone nicht bedeckt. Wenn Sie in feuchtem oder feuchtem Klima leben oder schweren Boden haben, versuchen Sie stattdessen in gut drainierenden Töpfen zu pflanzen.

Wie man für eine Gerbera-Gänseblümchen-Pflanze sich interessiert

Gerbera Daisies sind anfällig für Pilzkrankheiten, obwohl ältere Sorten weniger. Pilzsprays verhindern im Allgemeinen nicht die Verrottung der Krone, daher sind richtiges Pflanzen und Bewässern für die Pflege der Gerbera Daisy wichtig.

Stellen Sie sicher, dass Sie sie mit ausreichendem Abstand und in hellen Bereichen anpflanzen. Ein wenig Licht im Hochsommer ist in Ordnung, aber ohne vollen, direkten Licht werden die Pflanzen langbeinig und blass und produzieren nicht annähernd so viele Blüten.

Wasser am Morgen, damit die Blätter tagsüber austrocknen können, um das Risiko von Fäulnis und Pilzkrankheiten zu verringern.

Gerbera Daisy Care kann auch durch die Verwendung eines Mikronährstoff-Flüssigdüngers wie einer Algen- oder Fischemulsion verbessert werden.

Achten Sie auch auf Raupen und Minierarbeiter. Bei Bedarf mit einem organischen Spray wie Pyrethrum oder Neemöl sprühen.

Wachsende Gerbera-Gänseblümchen können einige Herausforderungen haben, aber es ist eine wunderbare Belohnung, wenn diese großen, glücklichen Blumen blühen.

Vorherige Artikel:
Der Herbst ist die beste Zeit, um in den Garten zu gehen und Ihre empfindlichen und zarten Pflanzen zu sichern. Der Schutz von Pflanzen im Winter kann helfen, Winterverbrühungen, gefrorene Wurzeln, Blattschäden und sogar den Tod zu verhindern. Der Pflanzenschutz bei kaltem Wetter erfordert ein wenig Vorplanung und einige Ausrüstung in härteren Zonen. In
Empfohlen
Winterweizen, auch bekannt als Triticum aestivum , gehört zur Familie der Paceae. Es ist in der Regel in der Great Plains Region als Cash-Korn gepflanzt, ist aber auch eine hervorragende Gründüngung Deckfrucht. Ursprünglich in Südwestasien beheimatet, wurde Winterweizen erst im 19. Jahrhundert von russischen Mennoniten eingeführt. Dies
Die Keimungszeiten der Verbena-Samen hängen von der Sorte ab, also lassen Sie sich nicht entmutigen. Das Wissen, wie man Verbena aus Samen anbaut, wird jedoch die Chancen des Keimens erheblich verbessern. Die Samen brauchen gut entwässernde Erde in einem guten, sterilen Startmedium, leichter Feuchtigkeit und völliger Dunkelheit. A
Wenn Sie ein Kirschliebhaber sind, haben Sie wahrscheinlich Ihren Anteil an Kirschkernen gespuckt, oder vielleicht ist es nur ich. Haben Sie sich jemals gefragt: "Können Sie eine Kirschbaumgrube bauen?" Wenn ja, wie züchten Sie Kirschbäume aus Gruben? Lass es uns herausfinden. Kannst du eine Kirschbaum-Grube wachsen lassen? J
Auf Golfplätzen ist es üblich, eine dünne Sandschicht über das Grün zu legen. Diese Übung wird Top-Dressing genannt und ist ein routinemäßiger Teil der Golfplatz-Wartung, um den Aufbau von Regen zu kontrollieren. Sand wird auch verwendet, um niedrige Stellen in Rasenflächen auszugleichen. Häufige Fragen zur Rasenpflege, die wir hier bei Gardening Know How erhalten, sind: "Ist Sand gut für Rasen?" Und
Ameisen werden im Allgemeinen nicht als gefährliche Schädlinge betrachtet, aber sie können dem Rasengras erhebliche Gesundheits- und kosmetische Schäden zufügen. Die Kontrolle von Ameisen im Rasen wird wichtig, wenn ihr Hügelaufbau Wurzelschäden an Gras und unansehnlichen Hügeln verursacht. Diese Kolonieinsekten setzen sich in großer Anzahl nieder und bilden komplizierte Labyrinthe in Graswurzelsystemen. Ameisen
Wer Spargel ( Asparagus officinalis ) liebt, aber nicht die Kosten für den Einkauf im Supermarkt, fragt sich, wie man ein Spargel-Bett macht. Der Gedanke, in der Lage zu sein, selbst zu wachsen, ist verlockend, aber viele Leute wissen nicht, wie man Spargel anbaut. Lesen Sie weiter, um zu lernen, wie man Spargel aus Samen anbaut oder wie man aus Kronen wächst.