Kiwi-Beschneidung: Wie man eine Kiwi-Pflanze trimmt



Kiwi ist eine kräftige Rebe, die schnell außer Kontrolle gerät, wenn sie nicht auf einer festen Tragstruktur wächst und regelmäßig geschnitten wird. Der richtige Rebschnitt steuert nicht nur die Größe der Pflanze, sondern erhöht auch den Ertrag. Daher ist das Wissen, wie man eine Kiwirebe schneidet, ein wesentlicher Bestandteil der wachsenden Kiwifrucht. Lesen Sie mehr über Kiwi Pflanzenpflege und Kiwirebe.

Kiwi Pflanzenpflege und Support

Zusätzlich zum Kiwi-Rebschnitt benötigen Ihre Reben zusätzliche Kiwi-Pflanzenpflege. Viele Kiwi-Reben sterben im ersten Jahr, weil der Boden zu nass ist. In Abwesenheit von Regen tief einweichen und den Boden um die Krone herum austrocknen lassen, bevor erneut gegossen wird.

Kiwi-Pflanzen sind empfindlich gegenüber Düngemitteln, also verwenden Sie sie in kleinen Mengen. Düngen Sie sie das erste Jahr mit einer leichten Streuung von Dünger um die Basis der Pflanze monatlich von Frühling bis Hochsommer. Nach dem ersten Jahr die Menge leicht erhöhen und jeden zweiten Monat düngen.

Weibliche Kiwipflanzen produzieren Früchte, aber sie brauchen ein Männchen in der Nähe, um die Blumen zu düngen. Wählen Sie Männchen und Weibchen derselben Sorte oder Sorte, weil die Reben gleichzeitig zur Blüte kommen müssen. Ein Männchen ist ausreichend für acht Weibchen.

Ein gutes Gitter für eine Kiwi-Rebe ist ein wesentlicher Bestandteil der Kiwi-Pflanzenpflege. Eine adäquate Stützstruktur sollte wie eine altmodische Wäscheleine aussehen. Sie benötigen mindestens zwei Pfosten von 4 bis 6 Zoll Durchmesser, die so installiert sind, dass Sie 6 Fuß Pfosten über dem Boden haben. Installieren Sie die Pfosten 15 bis 18 Fuß voneinander entfernt. Bedecken Sie jeden Pfosten mit einer Querstange ungefähr 5 Fuß lang. Fädeln Sie drei Drähte zwischen den Querstangen ein, eine in der Mitte und eine an jedem Ende.

Pruning Kiwi Vine das erste Jahr

Kiwischnitt und -training beginnt, wenn Sie den Weinstock pflanzen. Für das erste Jahr sollten Sie sich mehr auf geradliniges Wachstum und einen starken Rahmen konzentrieren als darauf, wie man einen Kiwi schneidet. Binde den Weinstock locker an den Pfosten und halte ihn aufrecht nach oben. Lass es nicht um den Pfosten drehen. Entfernen Sie alle Seitenäste, bis die Rebe die Spitze des Pfostens erreicht. Schneiden Sie die Spitze der Rebe ein paar Zentimeter unter der Spitze des Pfostens und ermutigen Sie Seitentriebe, die seitlich entlang der Drähte wachsen.

Der Winter ist die beste Zeit, um Zweige der Kiwirebe entlang der Drähte zu schneiden. Schneiden Sie sie bis zu einem Punkt zurück, an dem die Stiele etwa 1/4-Zoll im Durchmesser sind. Wenn die Ranke keine guten Seitenäste an der Spitze bildet, schneiden Sie den Hauptstamm um etwa 2 Fuß zurück und versuchen Sie es nächstes Jahr erneut.

Wie schneidet man eine Kiwi-Pflanze nach dem ersten Jahr?

Konzentrieren Sie sich nach dem ersten Jahr auf das starke laterale Wachstum entlang der Drähte. Führen Sie die Zweige in der Nähe der Spitze der Rebe zu den Drähten und befestigen Sie sie alle 18 bis 24 Zoll an Ort und Stelle. Schneiden Sie die Ranke ab, damit sie sich nicht über die Drähte hinaus erstreckt. Entfernen Sie Triebe, die sich um andere Triebe drehen oder in die falsche Richtung starten.

Vorherige Artikel:
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Rosen sind einige der beliebtesten und schönsten blühenden Sträucher, aber der Beginn eines Rosengartens mag für neue Gärtner abschreckend wirken. Rosen für Anfänger zu wachsen muss jedoch kein stressiges Unterfangen sein. In der Tat, mit richtiger Bepflanzung und Pflege, kann fast jeder ein erfolgreicher Rosengärtner werden. Lesen
Empfohlen
Wenn die kalten Temperaturen und die grauen Tage des Winters beginnen, dich zu ermüden, warum nicht auf den Frühling freuen? Jetzt ist eine gute Zeit, um mit der Planung Ihres Gartens zu beginnen, aber auch Frühlingsdekorationen und Blumen. Wachsende Blumen für Ostern über den Winter oder die Planung, die zu kaufen, wird Ihnen helfen, die Flaute des Winters zu brechen. Bes
Erlenbäume ( Alnus spp.) Werden oft in Wiederaufforstungsprojekten und zur Stabilisierung von Böden in feuchten Gebieten verwendet, aber selten in Wohnlandschaften. Baumschulen, die Hausgärtner bieten, bieten sie selten zum Verkauf an, aber wenn Sie sie finden können, machen diese schönen Pflanzen ausgezeichnete Schattenbäume und Schirmsträucher. Alder
Manchmal sind wir Gärtner sicher, dass die Unkräuter uns besiegen werden. Sie testen unsere Geduld bis ins Innerste, schleichen sich dorthin, wo sie nicht hingehören, und kriechen hinein, wo sie schwer zu ziehen sind. Während es viele verschiedene chemische Sprays gibt, um Unkräuter zu bekämpfen, können einige davon ziemlich gefährlich und teuer sein. Aus di
Es gibt nichts frustrierenderes als einen Obstbaum, der nicht fruchtbar ist. Sie haben sich vorgestellt, saftige leckere Früchte zu essen, Marmeladen, Kuchen oder andere Delikatessen herzustellen. Jetzt sind Ihre Hoffnungen alle wegen einer unfruchtbaren Wendung der Ereignisse zerstört. Auch ich erlebte diese Frustration mit einer Quitte, die nicht fruchtbar ist.
Pekannussbäume sind in Texas heimisch und aus gutem Grund; Sie sind auch die offiziellen Staatsbäume von Texas. Diese widerstandsfähigen Bäume sind trockenheitstolerant und überleben nicht nur, sondern gedeihen in vielen Bereichen mit wenig oder gar keiner Pflege. Wie bei jedem Baum sind sie jedoch anfällig für eine Reihe von Problemen. Ein a
Tassel-Hyazinthen-Zwiebeln, bekannt als Lampascioni, gelten in mediterranen Ländern, in denen die Pflanze zu diesem Zweck angebaut wird, als Delikatesse. Viele Gourmets denken jedoch, dass der Geschmack von Wildpflanzen den gezüchteten Zwiebeln überlegen ist. Lesen Sie weiter für mehr wilde Quaste Hyazinthe Info, und lernen, wie Sie auf Quasten Hyazinthen in Ihrem Garten kümmern. Wil