Moonflowers zurück schneiden - wie man eine Moonflower-Anlage beschneidet



Man könnte sagen, dass Moonflower das Pendant des Morning Glories ist. Immer der fröhliche frühe Vogel des Gartens, Morning Glory ( Ipomoea Purpureum ) öffnet seine atemberaubenden Trompetenblumen mit den ersten Strahlen der Morgensonne. Moonflower ( Ipomoea alba ) hingegen öffnet in der Abenddämmerung seine schönen trompetenförmigen Blüten und ist oft der Stern der abendlichen Mondgärten. Jeder, der Moonflower oder sein Tag-blühender Cousin geworden ist, hat wahrscheinlich schnell gelernt, dass diese Reben regelmäßigen Schnitt brauchen, um sie in Schach zu halten und ihr Bestes zu geben. Lesen Sie weiter, um zu lernen, wie man eine Moonflower-Pflanze beschneidet.

Mondblumen zurückschneiden

Moonflowers sind beliebt für ihre leicht, süß duftenden, trompetenförmigen weißen bis violetten Blüten, die von der Dämmerung bis zum Morgengrauen blühen. Stauden nur in warmen Klimazonen der US-Klimazonen 10-12, Moonflower Reben werden als einjährige in kälteren Klimazonen angebaut, wo sie keine Schwierigkeiten haben, die Struktur, auf die Sie sie legen, zu bedecken.

Mit ihrem schnellen und wuchernden Wachstum können Gärtner, die einen sauberen, zahmen Garten bevorzugen, dreimal im Jahr Mondblumenpflanzen beschneiden, um ihre Form und ihr Wachstum zu kontrollieren. Weil es auf neuem Holz blüht, kann der Mondblumenschnitt mehrmals im Jahr erfolgen. Im Allgemeinen werden Mondblumen jedoch im Herbst auf den Boden geschnitten. Die Wurzelzone der mehrjährigen Moonflowers wird dann zum Winterschutz gemulcht.

Vom Herbst bis zum frühen Frühling können die jährlichen Mondblumen zurückgeschnitten oder herausgezogen werden, um Platz für die Pflanzen der nächsten Saison zu schaffen. Moonflowers haben jedoch dekorative Samenhülsen, die den Garten im Spätsommer bis Herbst interessieren. Viele Gärtner entscheiden sich dafür, das Zurückschneiden von Mondblumen zu verzögern, damit sich diese dekorativen Samen bilden können. Samen können dann geerntet und gelagert werden, um in der nächsten Saison neue Mondblumen zu produzieren.

Wie man eine Moonflower Pflanze beschneidet

Wenn Sie etwas im Garten beschneiden, sollten Sie nur saubere, scharfe Werkzeuge verwenden, um das Krankheitsrisiko zu verringern. Wenn Sie die Mondblume beschneiden, entfernen Sie alle sich überschneidenden Zweige, um das Zentrum für eine gute Luftzirkulation und Sonnenlicht zu öffnen.

Schneiden Sie auch wildwachsende Reben ab, die vom Spalier oder der Stütze entfernt sind, oder Reben, die auf dem Boden oder auf anderen Pflanzen begonnen haben. Wenn sie nicht kontrolliert werden, können Ipomoea-Pflanzen ihre Begleiter ersticken.

Wenn du gerne trimmst und Pflanzen trainierst, ist Moonflower ein ausgezeichneter Kandidat, um zu einer Baumform oder einem künstlerischen Spalier zu wachsen und zu trainieren.

Es ist wichtig zu beachten, dass der Umgang mit Mondblume als Teil der Nachtschattengewächse bei manchen Menschen Hautreizungen verursacht hat. Beim Umgang mit Moonflower-Pflanzen immer Gartenhandschuhe tragen und Hände waschen.

Vorherige Artikel:
Japanische Quastenfarn-Pflanzen ( Polystichum polyblepharum ) verleihen den schattigen oder bewaldeten Gärten einen Hauch von Eleganz aufgrund ihrer Hügel aus anmutig wölbenden, glänzenden, dunkelgrünen Wedeln, die bis zu 2 Fuß (61 cm) lang und 10 Zoll (25 cm) lang werden .) breit. Wenn sie in großen Mengen gezüchtet werden, bilden sie einen ausgezeichneten Bodendecker oder sind gleichermaßen atemberaubend, wenn sie einzeln gezüchtet werden. Lesen Si
Empfohlen
Tränendes Staudenherz ist ein klassischer Favorit für teilweise schattige Gärten. Mit kleinen herzförmigen Blüten, die aussehen, als ob sie "bluten", fangen diese Pflanzen die Phantasie von Gärtnern aller Altersgruppen ein. Während das altmodische asiatische gebürtige blutende Herz ( Dicentra spectabilis ) die am häufigsten verwendete Art in Gärten ist, gewinnt wachsende gefranste blutende Herz-Sorten an Popularität. Was ist e
Feigenbäume verleihen der Landschaft Charakter und produzieren eine Fülle an schmackhaften Früchten. Rosa Extremitätenfraß kann die Form eines Baumes zerstören und die Ernte zerstören. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie diese destruktive Krankheit erkannt und behandelt werden kann. Was ist Rosa Feigenbaum Seuche? Rosa
Pflaumenkiefer ( Podocarpus elatus ) ist eine attraktive Konifere, die in den dichten Regenwäldern der australischen Ostküste heimisch ist. Dieser Baum, der mildes Klima vorzieht, ist geeignet für den Anbau in den USDA-Pflanzenhärtezonen 9 bis 11. Möchten Sie Podocarpus-Pflaumenkiefern in Ihrem Garten wachsen lassen? Les
Die Pflege von Zierpfeffer ist einfach, und Sie können Früchte von Mitte Frühling bis Herbst erwarten. Buschiges, glänzend grünes Laub und bunte Früchte, die in aufrecht stehenden Trauben am Ende der Stiele stehen, bilden zusammen eine außergewöhnliche Zierpflanze. Die Frucht kommt in Rot-, Violett-, Gelb-, Orange-, Schwarz- oder Weißtönen, und die Paprikaschoten verändern ihre Farbe, wenn sie reifen, so dass Sie mehrere verschiedene Farben auf derselben Pflanze sehen können. Benutze si
Schwarzer Sanitäter ( Medicago lupulina ), alias gelber Kleeblatt, Hopfenmediziner, schwarzer Nonesuch, Blackweed oder schwarzer Klee, wurde ursprünglich vor vielen Jahren für landwirtschaftliche Zwecke aus Europa und Asien nach Nordamerika eingeführt. Seit dieser Zeit hat sich diese schnell wachsende Pflanze eingebürgert und wächst entlang trockener, sonniger Straßenränder, leerer Parzellen, krautiger Wiesen und anderer Brachflächen in weiten Teilen der Vereinigten Staaten und Kanadas. Obwohl
Der Neembaum ( Azadirachta indica ) hat in den letzten Jahren die Aufmerksamkeit der Gärtner auf die Vorteile seines Öls, eines sicheren und wirksamen Herbizids, gelenkt. Das ist jedoch nur der Anfang der Geschichte. Diese vielseitige Pflanze aus dem tropischen Indien und Asien ist ein wertvoller Baum mit vielen Anwendungsmöglichkeiten. L