Kranker Mangold Pflanzen: Anzeichen von Mangold Krankheit



Mangoldkrankheiten sind nicht zahlreich, aber nur einer von ihnen kann Ihre Ernte für das Jahr auslöschen. Aber wenn Sie über diese Krankheiten und Schädlinge Bescheid wissen, können Sie Schritte unternehmen, um sie zu verhindern oder zu behandeln und Ihre Ernte zu retten.

Verhütung von Mangoldkrankheiten

Infektionen können sich eher ausbreiten und Wurzeln schlagen, wenn Pflanzen dicht beieinander liegen, also geben Sie Ihrem Mangold viel Platz. Eine Pflanze sollte nicht eine andere berühren. Mangold mag Feuchtigkeit und schmeckt nach einer Dürre schlecht, aber stehendes Wasser kann die Wahrscheinlichkeit einer Infektion erhöhen. Vermeiden Sie übermäßiges Gießen und stellen Sie sicher, dass Ihr Boden gut abfließt.

Sie können auch Reihenabdeckungen verwenden, um Ihre Pflanzen vor Insekten zu schützen.

Anzeichen von Mangold-Krankheit

Es gibt Schritte, die Sie ergreifen können, um Krankheiten und Schädlinge vorzubeugen, aber selbst mit Ihren besten Bemühungen können Sie mit krankem Mangold enden. Kenne die Anzeichen einiger der häufigsten Krankheiten, damit du sie schnell erkennen und behandeln kannst:

Cercospora-Blattfleckenkrankheit. Diese Pilzinfektion verursacht runde, graue bis braune Flecken auf Mangoldblättern. Wenn die Luft feucht ist, entwickeln die Flecken eine unscharfe äußere Schicht.

Pudriger oder falscher Mehltau. Auch bei Pilzinfektionen verursachen diese Krankheiten ein gräuliches Pilzwachstum auf Blättern. Die Blätter sind wahrscheinlich auch verdreht und wachsen abnormal.

Rüben-Top-Virus. Wenn Ihr Mangold diese Virusinfektion entwickelt hat, werden ältere Blätter gelb, dicker und gewellt.

Flea Käfer. Dieser Schädling ist ein kleines Insekt, dessen Farbe von schwarz bis grau oder sogar bläulich reicht. Die Insekten ernähren sich von den Blättern, so dass Sie flache Gruben und kleine Löcher sehen.

Minierflieger. Die Larven dieses Insekts tunneln durch Mangoldblätter und bilden Linien und Flecken, die sich mit der Zeit von undurchsichtig zu braun verfärben.

Wie man kranke Schweizer Mangold behandelt

Bedenken Sie bei der Behandlung von Mangoldkrankheiten, dass Sie umso schneller Ihre Ernte retten können, je schneller Sie handeln. Wenn Sie Anzeichen von Krankheit oder Schädlingen auf Blättern sehen, entfernen Sie sie, um zu verhindern, dass sie sich auf andere Blätter ausbreiten.

Ziehen Sie alle Pflanzen heraus, die sich nach einer Woche verschlechtern oder nicht besser werden. Bei Pilzinfektionen wie Mehltau können Sie versuchen, Pflanzen mit einem Fungizid zu behandeln. Fragen Sie in Ihrem Kindergarten nach dem richtigen Produkt für Mangold. Sie können auch ein Insektizid zur Behandlung von Schädlingsbefall verwenden.

Wenn Sie kranke Mangold haben, kann die Behandlung helfen, aber möglicherweise auch nicht genug, um Ihre Pflanzen zu retten. Vorbeugung ist immer besser und bedeutet auch, den Einsatz von Chemikalien in Ihrem Garten zu vermeiden.

Vorherige Artikel:
Was ist eine Handschere? Handscheren für den Gartenbau reichen von Gartenscheren für Linkshänder bis zu solchen für große, kleine oder schwache Hände. Verschiedene Arten von Handschere gehören auch Werkzeuge zum Schneiden von zarten Blumen, Schneiden dicker Äste oder loswerden von altem, totem Holz. Es ist
Empfohlen
Echinacea stammt aus den USA und ist seit Jahrhunderten eine beliebte Wildblume und wertvolles Kraut. Lange bevor Siedler nach Nordamerika kamen, wuchsen die Ureinwohner Amerikas und nutzten Echinacea als pflanzliches Heilmittel gegen Erkältungen, Husten und Infektionen. Echinacea, auch Sonnenhut genannt, ist seit Jahrhunderten wild und zufrieden ohne menschliche Hilfe gewachsen und kann viele Jahre ohne Pflege in Ihrer Landschaft oder in Blumenbeeten wachsen.
Es gibt drei Kategorien von Tomaten: Vorsaison, Spätsaison und Hauptkultur. Vorsaison und Spätsaison scheinen mir ziemlich erklärend, aber was sind Hauptfruchttomaten? Hauptfrucht-Tomatenpflanzen werden auch als Mittsommer-Tomaten bezeichnet. Unabhängig von ihrer Nomenklatur, wie gehst du in die Mitte der Saison Tomaten wachsen? Le
Wenn Sie bereit sind für einen ungewöhnlichen Baum, der jeden Frühling Aufregung erzeugen wird, betrachten Sie die weinende Weidenkätzchen. Diese kleine, aber spektakuläre Weide ist im Frühjahr mit seidigen Kätzchen übersät. Lesen Sie weiter für mehr weinende Weidenkätzchen Informationen, einschließlich Tipps, wie man weinende Weidenkätzchen wachsen. Was ist ein
Der Esperance Silberteebaum ( Leptospermum sericeum ) gewinnt mit seinen silbrigen Blättern und zarten rosa Blüten das Gärtnerherz. Die kleinen Sträucher, die in Esperance, Australien, heimisch sind, werden manchmal australische Teebäume oder Esperance-Teebäume genannt. Sie sind leicht zu kultivieren und erfordern wenig Pflege, wenn sie an geeigneten Stellen gepflanzt werden. Lese
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Sturmschäden von Bäumen zu beurteilen, kann eine entmutigende Aufgabe sein. Was viele Leute jedoch nicht wissen, ist, dass die meisten Bäume ihre eigenen einzigartigen Heilfähigkeiten haben, die die Sorge (oder Notwendigkeit) aus der Reparatur eines Sturmschadenbaums nehmen können. Les
Wenn es jemals eine Blume gab, musste man nur wachsen, Brugmansia ist es. Die Pflanze ist in der giftigen Datura-Familie, also halten Sie sie von Kindern und Haustieren fern, aber die massiven Blüten sind fast jedes Risiko wert. Die Pflanze produziert eine Saison lange Anzeige von 6 bis 8-Zoll-trompetenförmigen Blüten in den Farben rosa, gelb und weiß. Zu