Kranker Mangold Pflanzen: Anzeichen von Mangold Krankheit



Mangoldkrankheiten sind nicht zahlreich, aber nur einer von ihnen kann Ihre Ernte für das Jahr auslöschen. Aber wenn Sie über diese Krankheiten und Schädlinge Bescheid wissen, können Sie Schritte unternehmen, um sie zu verhindern oder zu behandeln und Ihre Ernte zu retten.

Verhütung von Mangoldkrankheiten

Infektionen können sich eher ausbreiten und Wurzeln schlagen, wenn Pflanzen dicht beieinander liegen, also geben Sie Ihrem Mangold viel Platz. Eine Pflanze sollte nicht eine andere berühren. Mangold mag Feuchtigkeit und schmeckt nach einer Dürre schlecht, aber stehendes Wasser kann die Wahrscheinlichkeit einer Infektion erhöhen. Vermeiden Sie übermäßiges Gießen und stellen Sie sicher, dass Ihr Boden gut abfließt.

Sie können auch Reihenabdeckungen verwenden, um Ihre Pflanzen vor Insekten zu schützen.

Anzeichen von Mangold-Krankheit

Es gibt Schritte, die Sie ergreifen können, um Krankheiten und Schädlinge vorzubeugen, aber selbst mit Ihren besten Bemühungen können Sie mit krankem Mangold enden. Kenne die Anzeichen einiger der häufigsten Krankheiten, damit du sie schnell erkennen und behandeln kannst:

Cercospora-Blattfleckenkrankheit. Diese Pilzinfektion verursacht runde, graue bis braune Flecken auf Mangoldblättern. Wenn die Luft feucht ist, entwickeln die Flecken eine unscharfe äußere Schicht.

Pudriger oder falscher Mehltau. Auch bei Pilzinfektionen verursachen diese Krankheiten ein gräuliches Pilzwachstum auf Blättern. Die Blätter sind wahrscheinlich auch verdreht und wachsen abnormal.

Rüben-Top-Virus. Wenn Ihr Mangold diese Virusinfektion entwickelt hat, werden ältere Blätter gelb, dicker und gewellt.

Flea Käfer. Dieser Schädling ist ein kleines Insekt, dessen Farbe von schwarz bis grau oder sogar bläulich reicht. Die Insekten ernähren sich von den Blättern, so dass Sie flache Gruben und kleine Löcher sehen.

Minierflieger. Die Larven dieses Insekts tunneln durch Mangoldblätter und bilden Linien und Flecken, die sich mit der Zeit von undurchsichtig zu braun verfärben.

Wie man kranke Schweizer Mangold behandelt

Bedenken Sie bei der Behandlung von Mangoldkrankheiten, dass Sie umso schneller Ihre Ernte retten können, je schneller Sie handeln. Wenn Sie Anzeichen von Krankheit oder Schädlingen auf Blättern sehen, entfernen Sie sie, um zu verhindern, dass sie sich auf andere Blätter ausbreiten.

Ziehen Sie alle Pflanzen heraus, die sich nach einer Woche verschlechtern oder nicht besser werden. Bei Pilzinfektionen wie Mehltau können Sie versuchen, Pflanzen mit einem Fungizid zu behandeln. Fragen Sie in Ihrem Kindergarten nach dem richtigen Produkt für Mangold. Sie können auch ein Insektizid zur Behandlung von Schädlingsbefall verwenden.

Wenn Sie kranke Mangold haben, kann die Behandlung helfen, aber möglicherweise auch nicht genug, um Ihre Pflanzen zu retten. Vorbeugung ist immer besser und bedeutet auch, den Einsatz von Chemikalien in Ihrem Garten zu vermeiden.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie "essbare Sonnenblume" hören, denken Sie wahrscheinlich an große Mammut-Sonnenblumen und köstliche Sonnenblumenkerne. Helianthus tuberosa , auch Topinambur oder Sonnenstich genannt, ist ein Mitglied der Familie der Sonnenblumen, die wegen ihrer essbaren Knollen, nicht Samen, gezüchtet und geerntet werden. To
Empfohlen
Von Shelley Pierce Ich mag Mythen entlarven so viel wie ich Gartenarbeit mag. Mythen sind in gewisser Weise wie Pflanzen, sie wachsen weiter, wenn man sie füttert. Ein Mythos, dass wir aufhören müssen zu füttern oder zu zirkulieren, ist derjenige, bei dem wir erklären, dass Kompost Humus ist. Nein einfach nein. Hal
Lorbeerbäume sind schöne Pflanzen, die man überall haben kann. Sie wachsen gut in Containern und können sehr attraktiv beschnitten werden. Und darüber hinaus sind sie die Quelle der allseits beliebten Lorbeerblätter, die in Rezepten so allgegenwärtig sind. Aber wie wachsen Sie mehr Lorbeerbäume von dem, den Sie bereits haben? Lesen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Apfelmaden können eine ganze Ernte ruinieren, so dass Sie nicht wissen, was Sie tun sollen. Das Erkennen der Zeichen und das Ergreifen geeigneter vorbeugender Maßnahmen ist unerlässlich, um diese Schädlinge zu bekämpfen. Apple Maggot Zeichen Während Apfelbäume der Hauptwirt für Apfel-Maden-Schädlinge sind, können sie auch in einer der folgenden gefunden werden: Weißdorn Holzapfel Pflaume Kirsche Birne Aprikose wilde Rose Die am meisten anfälligen Apfelsorten sind die früh reifenden Arten sowie diejenigen mit dünner Haut. Während ande
Wenn Sie diese neue Erweiterung, eine umgebaute Garage oder ein anderes Bauprojekt planen, ist es wichtig, zu planen, wie die Anlagen während des Baus geschützt werden. Bäume und andere Pflanzen können Schäden aufgrund von Wurzelverletzungen, schwerer Maschinenverdichtung, Gefälleänderungen und vielen anderen möglichen Nebenprodukten der sich ändernden Topographie aufweisen. Der Sch
Wenn Sie Gurken, Wassermelonen, Kürbisse oder andere Mitglieder der Familie der Kürbisgewächse angebaut haben, dann haben Sie wahrscheinlich sehr schnell gemerkt, dass es zahlreiche Schädlinge und Krankheiten gibt, die Sie davon abhalten können, eine schwere Ernte zu ernten. Bestimmte Kürbisgewächse haben einen schlechten Ruf, weil sie pingelig, pflegeleicht und von Schädlingen und Krankheiten befallen sind. Wenn S
Butterkin Squash ist eines dieser seltenen und aufregenden Ereignisse: ein neues Gemüse. Eine Kreuzung zwischen einem Butternut-Kürbis und einem Kürbis, der Butterkin Squash ist sehr neu auf dem kommerziellen Markt, sowohl für den Anbau und das Essen. Es gewinnt jedoch aufgrund seines glatten und süßen Fleisches schnell an Popularität. Lesen