Amur Maple Facts: Lernen, wie man einen Amur-Ahornbaum anbaut


Der Amurahorn ist ein großer Strauch oder kleiner Baum, der für seine kompakte Größe, schnelles Wachstum und auffällige helle rote Farbe im Herbst geschätzt wird. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie man einen Amur-Ahorn in der Landschaft Ihres Zuhauses anbaut.

Amur Maple Fakten

Amurahornbäume ( Acer ginnala ) sind in Nordasien beheimatet. Sie werden sowohl als große Sträucher als auch als kleine Bäume angesehen, die gewöhnlich in einer Höhe von 4, 5 bis 6 m Höhe über dem Boden wachsen.

Sie haben eine natürliche Form von vielen Stämmen, die in einer klumpenden Weise gewachsen sind (was zu einem viel strauchartigeren Aussehen führt), aber sie können in einem jungen Alter beschnitten werden, um ein einzelnes oder mehrere Stammbäume zu haben. Um dies zu erreichen, entfernen Sie alle bis auf einen einzigen starken Anführer (oder für mehrere Stämme, ein paar verzweigende Stämme), wenn der Baum sehr jung ist.

Amurahornbäume haben dunkelgrünes Sommerlaub, das im Herbst leuchtende Orange-, Rot- und Burgunderfarben annimmt. Die Bäume produzieren auch Samaras (in der klassischen Pinwheel Maple Seed Pod Form), die im Herbst leuchtend rot werden.

Wie man einen Amur-Ahorn anbaut

Amur Ahorn Pflege ist sehr einfach. Diese Ahornbäume sind winterhart von den USDA-Zonen 3a bis 8b und decken den größten Teil der kontinentalen USA ab. Sie können gut in voller Sonne bis zum Halbschatten, einer breiten Palette von Böden und gemäßigter Trockenheit wachsen. Sie können sogar mit aggressivem Schnitt umgehen.

Leider gelten Amurahorn an vielen Orten als invasiv, besonders im Norden der USA. Die Bäume produzieren eine Vielzahl von Samen, die vom Wind über weite Strecken verteilt werden können. Diese entwichenen Nachkommen sind dafür bekannt, heimische Unterholzarten in Wäldern zu verdrängen. Bevor Sie Amurahornbäume pflanzen, erkundigen Sie sich bei Ihrem örtlichen Büro, ob sie in Ihrer Gegend invasiv sind.

Vorherige Artikel:
Cockspur Hawthorn ist ein blühender Baum mit horizontalen Ästen, die mit großen Dornen gespickt sind. Thornless Cockspur Hawthorns sind eine benutzerfreundliche Sorte, die Gärtnern erlauben, diese nordamerikanischen Eingeborenen in den Garten ohne diese dornigen Zweige einzuladen. Für Informationen über dornlose Weißdornbäume, einschließlich Tipps, wie man einen thornless Cockspur-Weißdorn anbaut, lesen Sie weiter. Über Tho
Empfohlen
Photinia ist ein ziemlich häufiger Heckenstrauch. Red Tip Photinia bietet eine schöne Kulisse für den Rest des Gartens und ist eine pflegeleichte Pflanze, die mäßig schnell wächst und einen attraktiven Schirm ergibt. Das häufigste Problem bei Photinia ist der schwarze Fleck, der auftritt, wenn die Pflanze in heißen, feuchten Klimazonen gezüchtet wird. In ande
Wusstest du, dass du Wildgemüse, auch bekannt als essbares Unkraut, aus deinem Garten pflücken und essen kannst? Die Identifizierung von essbaren Unkräutern kann Spaß machen und kann Sie dazu ermutigen, Ihren Garten öfter zu jäten. Werfen wir einen Blick auf die wilden Grünpflanzen, die Sie in Ihrem Garten haben. Eine
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Eine der schönsten Blüten des Frühlings stammt von einem ungewöhnlichen Mitglied der Familie Iris - es ist die wandernde Iris ( Neomarica gracilis ). Neomarica-Pflanzen sind klumpende Stauden, die irgendwo zwischen 18 und 36 Zoll erreichen. Und wenn Sie einmal ihre Blumen gesehen haben, werden Sie einen anderen seiner gebräuchlichen Namen zu schätzen wissen - die Orchidee des armen Mannes (nicht zu verwechseln mit der Orchidee des Schizanthus-Armers). Dies
Ein gesunder, grüner Rasen ist eine Freude, nackte Füße in die Landschaft zu versenken und zu ergänzen. Der beste Dünger für Gras fördert gesunden Rasen und minimiert Unkraut- und Schädlingsprobleme mit einer dicken Matte, die diesen Problemen widersteht. Es gibt viele Arten von Rasendünger auf dem Markt oder Sie können nach Hause Methoden verwenden, um die Vitalität Ihres Grases zu verbessern. Die Wahl
Der neuseeländische Flachs ( Phormium tenax ) wurde einst mit Agave in Verbindung gebracht, ist aber seither in der Phormium-Familie angesiedelt. Die neuseeländischen Flachspflanzen sind beliebte Zierpflanzen im 8. Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten. Ihre fächerartige Form und das einfache Wachstum aus Rhizomen sind ausgezeichnete Akzente in Containern, Staudengärten und sogar Küstenregionen. Sob
Kiwi ist nicht nur lecker, sondern nahrhaft, mit mehr Vitamin C als Orangen, mehr Kalium als Bananen und einer gesunden Dosis Folat, Kupfer, Ballaststoffen, Vitamin E und Lutein. Für USDA-Zone 7 oder höher gibt es mehrere Kiwi-Pflanzen, die für Ihre Zonen geeignet sind. Diese Arten von Kiwi werden als Fuzzy Kiwi bezeichnet, aber es gibt auch robuste Kiwis, die auch geeignete Kiwi-Reben der Zone 7 bilden. S