Erfahren Sie mehr über Dünger Burn Of Plants



Zu viel Dünger kann den Rasen und die Gartenpflanzen beschädigen oder sogar töten. Dieser Artikel beantwortet die Frage "Was ist Düngerverbrennung?" Und beschreibt die Symptome der Düngerverbrennung sowie deren Vorbeugung und Behandlung.

Was ist Dünger Burn?

Einfach gesagt, Düngerverbrennung ist ein Zustand, der zum Verbrennen oder Verbrennen von Pflanzenblättern führt. Düngerverbrennung ist das Ergebnis von Überdüngung Pflanzen oder Dünger auf nasses Laub anwenden. Dünger enthält Salze, die Pflanzen Feuchtigkeit entziehen. Wenn Sie überschüssigen Dünger auf die Pflanzen auftragen, sind Gelb- oder Braunfärbung und Wurzelschäden die Folge.

Düngerverbrennung Symptome können innerhalb eines Tages oder zwei auftreten, oder es kann ein paar Wochen dauern, wenn Sie einen Langzeitdünger verwenden. Die Symptome umfassen Gelbfärbung, Bräunung und Verwelken. In Rasenflächen können Sie weiße, gelbe oder braune Streifen sehen, die dem Muster folgen, in dem Sie den Dünger ausgebracht haben.

Verhindern Dünger Burn

Die gute Nachricht ist, dass Düngerverbrennung verhindert werden kann. Hier sind einige Tipps zur Vermeidung von Düngerverbrennung auf Pflanzen:

  • Düngen Sie jede Pflanze nach ihren Bedürfnissen. Sie werden keine besseren Ergebnisse erzielen, wenn Sie mehr Dünger verwenden und Sie das Risiko eingehen, Ihre Pflanzen zu schädigen oder zu töten.
  • Langsam freisetzender Dünger verringert die Wahrscheinlichkeit, dass Pflanzen Dünger verbrennen, indem er die Salze allmählich und nicht auf einmal in den Boden freisetzt.
  • Die Düngung Ihrer Pflanzen mit Kompost verhindert das Risiko von Düngerverbrennung. Die meisten Pflanzen gedeihen, wenn sie einmal oder zweimal pro Jahr mit einer 1 bis 2 Zoll dicken Kompostschicht gefüttert werden.
  • Pflanzen sind anfälliger für Düngerverbrennung während einer Dürre, weil der Dünger im Boden konzentriert wird. Warten Sie, bis sich die Feuchtigkeitsbedingungen verbessert haben.
  • Niemals nassen Rasen düngen oder Dünger mit nassen Blättern in Kontakt bringen.
  • Nach dem Düngen mit Wasser gründlich und gründlich spülen, um den Dünger von den Pflanzen abzuspülen und die Salze gleichmäßig im Boden verteilen zu lassen.

Wie man Dünger-Verletzung behandelt

Wenn Sie vermuten, dass Sie Ihre Pflanzen überdüngt haben, behandeln Sie den Bereich so schnell wie möglich. Behandeln Sie Verschüttetes, indem Sie soviel Dünger wie möglich aufnehmen. Das einzige, was Sie für überbefruchtenden Boden tun können, ist, spülen Sie den Boden mit so viel Wasser, wie es in den nächsten Tagen halten wird.

Lassen Sie das Wasser nicht ablaufen. Giftiger Abfluss kann in der Nähe befindliche Bereiche kontaminieren und in Gewässer gelangen, wo er erhebliche Umweltschäden verursacht. Wasser langsam einlassen, damit das Wasser eindringen kann und nicht abfließen kann.

Vorherige Artikel:
Sellerie ist eine anspruchsvolle Pflanze für Hobbygärtner und Kleinbauern. Da diese Pflanze so wählerisch in Bezug auf ihre Wachstumsbedingungen ist, können Leute, die den Versuch machen, viel Zeit damit verbringen, es glücklich zu machen. Deshalb ist es herzzerreißend, wenn sich Ihr Sellerie mit einer Pflanzenkrankheit ansteckt. Lese
Empfohlen
Auch genannt Maus Melone, Sandita und mexikanische saure Gurke, ist diese Spaß, Diminutive Veggie eine großartige Ergänzung für den Garten. Zu wissen, wie man ein Cucamelon ernten kann, ist jedoch nicht offensichtlich, deshalb ist es wichtig zu verstehen, wie und wann diese Früchte reifen und wie man weiß, wann sie am besten pflücken und essen. Cucam
Lupinen, oft auch Lupinen genannt, sind sehr attraktive, leicht zu blühende Pflanzen. Sie sind winterhart in den USDA-Zonen 4 bis 9, vertragen kühle und feuchte Bedingungen und produzieren atemberaubende Blütenstände in einer Vielzahl von Farben. Der einzige wirkliche Nachteil ist die relative Empfindlichkeit der Pflanze gegenüber Krankheiten. Les
Sagopalmen sind ausgezeichnete Landschaftspflanzen in warmen bis gemäßigten Klimaten und als innere Topfpflanzen. Sagos sind relativ leicht zu kultivieren, haben aber einige spezifische Wachstumsanforderungen, einschließlich des pH-Wertes des Bodens, Nährstoffgehalt, Beleuchtung und Feuchtigkeit. We
Viele Gärtner sehen die Berge gefallener Herbstblätter als lästig an. Vielleicht liegt das an der Arbeit, die damit verbunden ist, sie zu harken, oder es könnte eine einfache Langeweile sein, wenn sich die Jahreszeit ändert und das kalte Wetter sich nähert. Wie auch immer, tote Blätter sollten eigentlich als Segen betrachtet werden. Laub
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf Old Garden Roses, diese Rosen regen das Herz vieler Rosarianer an. Was sind Old Garden Roses? Nach der American Rose Societies Definition, die 1966 entstand, sind Old Garden Roses eine Gruppe von Rosenbuscharten, die vor 1867 existierten
Euonymus Pflanzenarten kommen in einer Vielzahl von Formen und Arten. Dazu gehören immergrüne Sträucher wie immergrüne Euonymus ( Euonymus japonicus ), sommergrüne Sträucher wie der geflügelte Euonymus ( Euonymus alatus ) und immergrüne Reben wie der Wintercreeper Euonymus ( Euonymus fortunei ). Was au