Was Blackberries Invasive sind: Wie Blackberry Pflanzen zu kontrollieren



Kultivierte Brombeersorten sind wohlerzogene Pflanzen, die nur einen kleinen Schnitt benötigen, um sie handhabbar zu halten, aber invasive Arten sind eine schreckliche Bedrohung, die sehr schwer zu kontrollieren sein kann. Sie bilden undurchdringliche Dickichte, die wünschenswertere einheimische Pflanzen überrennen und den Zugang für Vieh, Wildtiere und Menschen blockieren. Invasive Brombeeren sind sehr schwer zu beseitigen. Selbst ein kleines Stück Stengel oder Rhizom, das im Boden verbleibt, kann zu einer neuen Pflanze und im Laufe der Zeit zu einem neuen Dickicht führen.

Welche Brombeeren sind invasiv?

Von allen Brombeersorten ( Rubus ) sind die Brombeere ( R. laciniatus ) und Himalaya-Brombeere ( R. discolor ) die schädlichsten. Glücklicherweise sind diese invasiven Brombeerpflanzen leicht von anderen Brombeeren zu unterscheiden. Während die meisten Brombeeren runde Stiele haben, haben Cutleaf und Himalaya-Brombeeren geriffelte Stängel mit fünf Winkeln. Die Blätter von Himalaya und Cutleaf Brombeeren haben fünf Blättchen, wobei die meisten anderen Arten nur drei Blättchen haben.

Getrocknete Brombeeren breiten sich unterirdisch aus und verwurzeln dort, wo die langen, gewölbten Weinreben den Boden berühren. Tiere essen die Beeren und verteilen die Samen über den Verdauungstrakt an weit entfernte Orte. Ein Sämling kann schließlich ein massives Dickicht bilden.

Wie man Blackberry-Anlagen steuert

Der erste Schritt bei der Eindämmung von invasiven Brombeeren besteht darin, die Stöcke bis knapp über den Boden abzuschneiden. Als nächstes können Sie entweder die Rhizome ausheben und entsorgen oder die Spitzen der Stöcke mit Herbizid behandeln. Die meisten von uns würden gerne den organischen Ansatz wählen, aber ein großes Dickicht auszugraben kann überwältigend sein. Nach dem Ausgraben, was du kannst, rototille das Gebiet mehrere Male während der Saison, um dich zu veranlassen, irgendwelche Stücke des Rhizoms und der Krone zu zerstören, die im Boden gelassen werden.

Wenn Sie sich für Herbizide entscheiden, tragen Sie die Chemikalien direkt auf die geschnittenen Teile der Stöcke auf. Lesen Sie das Herbizid-Etikett vollständig durch und mischen und wenden Sie das Produkt wie angewiesen an. Vermeiden Sie Herbizide in der Nähe von Pflanzen, die Wildtiere essen könnten. Bewahren Sie alle verbleibenden Herbizide im Originalbehälter auf oder entsorgen Sie sie gemäß den Anweisungen auf dem Etikett.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie ein Aroma entdecken, das Vanille mit Zitrus gemischt ist, kann es die stark duftende Freesienblume sein. Freesien werden meistens aus Knollen gezüchtet, aber sie können auch mit Samen gestartet werden. Seien Sie sich bewusst, dass Samen keine Pflanze geben kann, die für die Eltern wahr ist, und es kann mehrere Jahre dauern, bis Sie die ersten Blüten sehen. Sa
Empfohlen
Stattliche Ulmen säumten einst die Straßen der Städte des Mittleren Westens und des Ostens. In den 1930er Jahren hat die Ulmenkrankheit diese schönen Bäume beinahe ausgerottet, aber sie machen ein starkes Comeback, nicht zuletzt dank der Entwicklung resistenter Sorten. Ulmenkrankheiten spielen immer noch eine große Rolle im Leben der Bäume und erschweren ihre Pflege. Jeder
Strophanthus preussii ist eine Kletterpflanze mit einzigartigen Ausläufern, die an den Stielen hängen und weiße Blüten mit robusten rostfarbenen Kehlen aufweisen. Es wird auch Spinnenlocken oder Giftpfeilblume genannt. Diese sind pingelige Pflanzen, die heiße tropische Bedingungen bei wenig bis schwachem Licht erfordern. Ein
Der Maiszünsler wurde erstmals 1917 in den Vereinigten Staaten in Massachusetts gemeldet. Es wurde angenommen, dass er aus Europa in Broomcorn kam. Dieses Insekt gehört zu den schädlichsten Maisschädlingen, die in den Vereinigten Staaten und Kanada bekannt sind und jährlich Schäden in Höhe von über 1 Milliarde Dollar verursachen. Schlim
Pflaumenbäume sind eine schöne Ergänzung für jede Landschaft, aber ohne richtige Trimmung und Training, können sie eine Belastung statt ein Vorteil werden. Obwohl Pflaumenbaumschnitt nicht schwierig ist, ist es wichtig. Jeder kann Pflaumen schneiden, aber Timing ist wichtig, ebenso wie Konsistenz. Dah
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Wenn Sie jemals in der Nähe von einigen ernsthaften Rosenliebhabern gewesen sind, die manchmal auch als Rosarier bekannt sind, dauert es nicht lange, bis Sie den Ausdruck "disbudding" hören. Disbudding ist die Praxis, einige der Knospen an einem Rosenstrauch in einem sehr frühen Stadium der Knospenentwicklung zu entfernen. G
Ohne Cranberrysauce wären die Ferien nicht dasselbe. Interessanterweise werden Cranberries im Herbst geerntet, aber die Pflanzen bleiben über den Winter bestehen. Was passiert mit Preiselbeeren im Winter? Cranberries gehen während der kalten Wintermonate in ihren Mooren halbschlafend. Um Pflanzen vor der Kälte und möglichen Stößen zu schützen, überfluten die Züchter typischerweise die Moore. Überschw