Aprikosenbaum, der im Hausgarten wächst



Von Kathehe Mierzejewski

Eine der interessantesten Fakten über Aprikosenbäume ist, dass sie selbstfruchtig sind. Das bedeutet, dass für die Bestäubung nicht mehr als ein Baum benötigt wird. Sie können also mehrere Bäume in einem größeren Gebiet auf Ihrem Grundstück pflanzen, oder Sie können nur einen einzigen Aprikosenbaum in Ihrem Garten wachsen lassen.

Kalt und dein Aprikosenbaum

Aprikosenbaum wächst gut in den Bereichen, wo Kirschen auch gedeihen. Aprikosenbäume blühen früh. Es gibt Zeiten in der Aprikosenbaumpflege, wo ein Spätfrost ein Problem ist, also sicher sein, deine Bäume auf höherem Boden zu pflanzen. Sie blühen früher als Pfirsiche, und wenn es um die Pflege von Aprikosen geht, möchten Sie sie dort pflanzen, wo Sie wissen, dass das Land am wenigsten Frost hat. Frost wird die Blüten töten und dafür sorgen, dass dein Baum wenig bis gar keine Früchte produziert.

Wenn Sie im Herbst einen Aprikosenbaum pflanzen, sollten Sie erkennen, dass der Winter am Baum zu hart sein kann und ihn verletzen kann. Eine Sache, die in Bezug auf die Pflege von Aprikosenbäumen gemacht werden kann, ist, den Boden des Baumes mit einer schnell trocknenden, nicht ätzenden Farbe zu streichen. Mit diesem Verfahren wird Ihr Aprikosenbaum geschützt, indem er vor Kälte geschützt wird und gleichzeitig vor extremer Hitze geschützt wird.

Pflege von Aprikosenbäumen

Aprikosenbaumpflege ist nicht allzu schwer. Sie sind hitzeempfindlich, also wollen Sie sie nicht in der Mitte eines Feldes. Achten Sie darauf, dass Ihre Aprikosenbaumpflege die Ausdünnung der Früchte beinhaltet, sobald diese eintrifft; dünn die Früchte bis 1 ½ bis 2 Zentimeter auseinander. Dies gewährleistet, dass die Frucht größer wird. Wenn Sie die Früchte nicht verdünnen, werden die Früchte viel kleiner sein.

Fütterung von Aprikosenbäumen

Aprikosenbäume benötigen Stickstoff, Kalium und Phosphor. Daher wird die Düngung bei der Pflege von Aprikosenbäumen wichtig sein. Normalerweise bekommen sie das aus dem Boden, solange der Boden für den Aprikosenbaumbau ausgelegt ist. Beim Pflanzen des Baumes ist es wichtig, dass der Boden schön und fest ist und sich um die Wurzeln legt. Dies stellt sicher, dass die Wurzeln die Nährstoffe erhalten, die sie benötigen; Andernfalls müssen Sie den Baum ergänzen.

Sie können den Boden von einem Experten für Bodentests testen lassen, z. B. von Ihrem lokalen Anbaubüro. Sie werden den Boden prüfen und Sie wissen lassen, ob Sie Stickstoff, Kalium oder Phosphor hinzufügen müssen, um Ihrem Aprikosenbaum die nötige Pflege zu geben.

Vorherige Artikel:
Wachsendes Moos ( Bryophyta ) ist eine schöne Art, einem Garten etwas Besonderes hinzuzufügen. Moss-Gärten oder auch nur Moos-Pflanzen als Akzente können dazu beitragen, ein Gefühl der Ruhe zu bringen. Moos zu züchten ist nicht schwer, aber wenn du es erfolgreich machst, musst du ein bisschen wissen, was eine Moospflanze ist und was Moos zum Wachsen bringt. Lese
Empfohlen
In der heutigen Zeit sind sich die meisten von uns der Vorteile der Kompostierung bewusst. Kompostierung ist eine umweltfreundliche Methode, um Lebensmittel und Gartenabfälle zu recyceln, ohne dass unsere Deponien gefüllt werden müssen. Wenn Sie über Kompostierung nachdenken, denken Sie wahrscheinlich an einen Outdoor-Abfalleimer, aber können Sie im Haus kompostieren? Dar
Butternusskürbis-Pflanzen sind eine Art von Winterkürbis. Im Gegensatz zu seinen anderen Sommerkürbissen, wird es gegessen, nachdem es die reife Fruchtstufe erreicht hat, wenn die Rinde dick und hart geworden ist. Es ist eine großartige Quelle für komplexe Kohlenhydrate und Ballaststoffe sowie reich an Kalium, Niacin, Beta-Carotin und Eisen. Es
Sedum Pflanzen sind eine der einfacheren Arten von Sukkulenten zu wachsen. Diese erstaunlichen kleinen Pflanzen werden sich leicht aus kleinen Vegetationsstücken ausbreiten, leicht verwurzeln und schnell wachsen. Sedum Pflanzen zu teilen ist eine einfache und schnelle Methode, Ihre Investition zu verdoppeln.
Ein japanischer Ahorn ist ein herrlicher Baum. Es ist rot, Spitzenblätter sind eine willkommene Ergänzung zu jedem Garten, aber sie sind nicht problemlos. Es gibt einige japanische Ahornkrankheiten und mehrere Insektenprobleme mit japanischen Ahornbäumen, die Sie beachten sollten, um Ihrem Baum die Sorgfalt zu geben, die er benötigt. Ja
Gewächshäuser sind eine gute Möglichkeit, die Vegetationsperiode zu verlängern und zarte Pflanzen vor kaltem Wetter zu schützen. Die Fenster intensivieren das Licht und erzeugen ein einzigartiges Mikroklima mit wohliger Umgebungsluft und hellem Licht. Sie können Ihr eigenes Gewächshaus aus alten Fenstern bauen. Fenst
Sie haben wahrscheinlich Tipps auf Websites und in Magazinen gelesen, in denen die Verwendung von Mottenkugeln als Nagetier- und Schädlingsbekämpfungsmittel empfohlen wird. Manche Leute denken, dass sie "natürliche" Tierabwehrmittel sind, weil sie gewöhnliche Haushaltsprodukte sind. Lesen Sie weiter, um mehr über die Verwendung von Mottenkugeln zur Abwehr von Schädlingen zu erfahren. Kann