Behandlung eines kranken Litschi-Baumes - Lerne, wie man Lychee-Krankheiten handhabt



Lychee-Bäume, die süße, rote Früchte tragen, werden in subtropischen Hausgärten immer beliebter. Während es schön ist, anders zu wachsen, einzigartige Pflanzen in der Landschaft, die nicht alle anderen in der Nachbarschaft wachsen, können Sie sich völlig verloren und allein fühlen, wenn Probleme in einer exotischen Pflanze auftreten. Wie jede Pflanze können Litschebäume bestimmte Krankheitsprobleme erfahren. Lesen Sie weiter, um zu lernen, wie man die Symptome von Krankheiten in Litschi-Bäumen erkennt.

Symptome der Krankheit in Lychee

Obwohl das glänzende, grüne Laub von Litschebäumen gegen viele Pilzkrankheiten resistent ist, können sie dennoch ihren gerechten Anteil an krankheitsbedingten Problemen erfahren. Viele dieser Probleme entstehen durch den Anbau von Litschi an ungeeigneten Standorten.

Lychee-Bäume wachsen am besten in den Subtropen, wo es Perioden von Wärme gibt, aber auch Phasen von kühlem (nicht kaltem) Wetter. Lychee-Bäume benötigen einen Zeitraum von etwa 3 Monaten trockenem, kühlem (nicht gefrierendem) Winterwetter, damit die Pflanzen halbschlafend werden und die Ausbreitung der Krankheit eingedämmt werden kann. Viele der Pilzkrankheiten, die Lychee Bäume entwickeln können, sind durch übermäßig feucht, warm und feucht Winterbedingungen verursacht.

Wenn der Winter an einem Standort für Litschi-Bäume zu kalt ist, können sie auch Symptome zeigen, die einer Krankheit ähneln. Wenn die Temperaturen unter 32 ° F fallen, kann das Laub der Litschiblätter gelb oder braun werden und welken oder fallen. Fruit Set kann auch durch zu kalte Perioden verzögert oder beschädigt werden.

Bevor Sie davon ausgehen, dass Ihr Lychee-Baum eine Krankheit hat, überlegen Sie, welchen Wetterextremen er ausgesetzt war. Wenn es ungewöhnlich kalt war, könnte es nur Winterschäden sein. Wenn es jedoch ungewöhnlich warm, feucht und feucht war, sollten Sie gründlich nach Krankheitssymptomen in Litschi-Bäumen suchen.

Gemeinsame Lychee Baumkrankheiten

Die meisten der gewöhnlichen Litschi-Baumkrankheiten werden durch pilzliche Krankheitserreger verursacht. Im Allgemeinen ist es in Fruchtpflanzen oder essbaren Produkten am besten, vorbeugende Fungizidanwendungen im zeitigen Frühjahr zu verwenden. Wie man Litschekrankheiten behandelt, hängt natürlich von der spezifischen Krankheit ab, aber viele Pilzkrankheiten können nicht durch Fungizide kontrolliert werden, sobald sie Symptome hervorgebracht haben. Daher verwenden Litschi-Baumzüchter häufig vorbeugende Kalk-Schwefel-Sprays, genauso wie sich Litschi-Blüten bilden.

Werfen wir einen Blick auf die häufigsten Lychee Baumkrankheiten:

Anthracnose - Diese Pilzkrankheit wird durch den Pilz Erreger Colletotrichum loeosporioides verursacht . Es kann die Blätter und Früchte des Baumes infizieren und Symptome verursachen. Die Symptome von Anthracnose auf Litschi-Früchten, die auch als Pfefferfleckenkrankheit bekannt sind, umfassen kleine tanschwarze, erhabene Läsionen und / oder eine weiße unscharfe Myzelschicht auf der Frucht. Laub kann rosa Sporen oder dunkle, eingesunkene Läsionen aufweisen.

Stem Canker - Durch den Erreger Botryosphaeria sp. Greift der Stängelkrebs in der Regel die Endäste der Litschi an. Es verursacht ovale oder unregelmäßig geformte, eingesunkene Läsionen an den Ästen, die dazu führen können, dass die Rinde aufreißt. Vorbeugende Pilz-Anwendungen können helfen, die Krankheit zu verwalten und infizierte Zweige können ausgeschnitten werden, aber sicher sein, Ihre Scheren zu sterilisieren.

Pink Limb Blight - Diese Pilzkrankheit wird durch den Erythricium salmonicolor Erreger verursacht . Die Symptome sind rosa bis weiße Läsionen auf und unter der Baumrinde. Wenn die Läsionen wachsen, werden sie die Gliedmaße umgürten und das Gefäßsystem beschädigen. Infizierte Gliedmaßen werden welken, Blätter und Früchte fallen lassen und zurück sterben. Vorbeugende Fungizide können bei Rosa Extremitätenfraß helfen, sowie infizierte Gewebe beschneiden.

Algenblattfleck - verursacht durch den Pilzpathogen Cephaleuros virescens . Die Symptome umfassen grünlich-graue bis rost-rote, wässrige, unregelmäßig geformte Läsionen am Laub und neue Triebe von Litschi-Bäumen. Es kann auch Zweige und Rinde infizieren. Der Algenblattfleck wird leicht durch Kalkschwefelsprays kontrolliert.

Pilzwurzelfäule - Diese Krankheit ist normalerweise nur ein Problem an Standorten, wo Litschi-Bäume unter lebenden Eichen wachsen. Diese Krankheit bleibt fast immer unbemerkt, bis sie den Baum durch Verrotten ihrer Wurzeln getötet hat. Die Symptome der Pilzwurzelfäule finden meist unter dem Boden statt, bis der gesamte Welk und plötzliche Tod des Baumes auftritt.

Vorherige Artikel:
Weigela ist ein ausgezeichneter Frühling blühender Strauch, der Ihrem Frühlingsgarten Flair und Farbe hinzufügen kann. Beschneiden Weigelas hilft ihnen gesund und schön aussehen. Aber es kann ein wenig verwirrend sein, herauszufinden, wie und wann Weigela Sträucher zu trimmen. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie man Weigela-Sträucher beschneidet. Wann s
Empfohlen
Auberginen sind große, sehr produktive Pflanzen, die jahrelang wachsen können, wenn sie vor der Kälte geschützt sind. Aber manchmal brauchen sie Hilfe, besonders wenn sie älter werden, um ihr volles Fruchtbarkeitspotential zu erreichen. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, ob der Auberginenschnitt für Sie richtig ist und wie Sie eine Aubergine schneiden können. Sollte
Die Tomatenkrankheit ist die seltenste Krankheit, die Tomaten und Kartoffeln betrifft, aber sie ist auch die zerstörerischste. Es war der führende Faktor in der irischen Kartoffel Hungersnot der 1850er Jahre, wo Millionen von Menschen wegen der Zerstörung durch diese tödliche Krankheit hungerten. Be
Farne sind fantastische Pflanzen, die wegen ihrer großen Anpassungsfähigkeit wachsen. Man nimmt an, dass sie eine der ältesten lebenden Pflanzen sind, was bedeutet, dass sie ein oder zwei Dinge über das Überleben wissen. Nicht wenige Farnarten sind besonders gut in kalten Klimaten gedeihen. Lesen Sie weiter, um mehr über die Auswahl robuster Farne für Zone 5 zu erfahren. Kalt
Tomaten sind, wie viele Einjährige, schwere Futterer und besser, wenn sie mit vielen Nährstoffen versorgt werden, um während der Saison zu wachsen. Chemische oder organische Düngemittel können helfen, die zusätzlichen Nährstoffe bereitzustellen, die Tomaten für ein schnelles Wachstum benötigen. Aber wa
Egal, wie genau Sie Ihren Pflanzen zuhören, Sie werden nie einen "Achoo!" Aus dem Garten hören, selbst wenn sie mit Viren oder Bakterien infiziert sind. Obwohl Pflanzen diese Infektionen anders als Menschen ausdrücken, sorgen sich manche Gärtner um die Übertragung von Pflanzenkrankheiten auf den Menschen - schließlich können wir auch Viren und Bakterien bekommen, nicht wahr? Könne
Schimmelige Zwiebeln sind ein häufiges Problem sowohl vor als auch nach der Ernte. Aspergillus niger ist eine häufige Ursache für schwarze Schimmelbildung auf Zwiebeln, einschließlich schimmeliger Flecken, Streifen oder Flecken. Derselbe Pilz verursacht auch schwarzen Schimmel auf Knoblauch. Zwiebel-Schwarz-Form-Info Zwiebelschimmel tritt am häufigsten nach der Ernte auf und beeinflusst die Zwiebeln bei der Lagerung. Es