Sind Crabapples essbar: Erfahren Sie mehr über die Frucht von Crabapple Trees



Wer von uns ist nicht mindestens einmal gesagt worden, um nicht zu essen, crabapples? Wegen ihres oft schlechten Geschmacks und geringen Mengen an Zyanid in den Samen ist es ein allgemeines Missverständnis, dass Krebsfrüchte giftig sind. Aber ist es sicher, Krebs zu essen? Lesen Sie weiter, um mehr über die Sicherheit des Verzehrs von Crabapple und was mit den Obstbäumen von Crabapple zu tun ist, zu erfahren.

Sind Crabapples essbar?

Die kurze Antwort auf diese Frage lautet: Ja. Aber es gibt eine längere Antwort, um zu erklären warum. Crabapples sind nicht wirklich eine andere Art von Baum als Äpfel. Der einzige Unterschied ist der der Größe. Wenn ein Baum Früchte produziert, die größer sind als zwei Zoll (5 cm) im Durchmesser, ist es ein Apfel. Wenn die Früchte kleiner als 2 Zoll sind, ist es ein Crabapple. Das ist es.

Zugegeben, die Äpfel, die gezüchtet wurden, um größer zu sein, wurden auch gezüchtet, um besser schmecken zu können. Und viele Ziersorten von Krabben wurden gezüchtet, um attraktive Blumen und sonst nichts zu haben. Dies bedeutet, dass die Früchte von Crabapple-Bäumen zum größten Teil nicht besonders gut schmecken. Krebs zu essen macht dich nicht krank, aber du magst die Erfahrung nicht genießen.

Essen Obst von Crabapple Trees

Einige crabapple Obstbäume sind schmackhafter als andere. Dolgo und Centennial sind Sorten, die süß genug sind, um direkt vom Baum zu essen. In den meisten Fällen bevorzugen die Inhaber von Crabapple jedoch, die Früchte in Konserven, Butter, Saucen und Pasteten zu kochen. Ein paar gute Sorten zum Kochen sind Chestnut und Whitney.

Crabapple Bäume hybridisieren bereitwillig, also, wenn Sie einen Baum auf Ihrem Eigentum haben, gibt es eine gute Chance, dass Sie nie ganz wissen werden, was es ist. Versuchen Sie es mit frischem Essen und kochen Sie es mit viel Zucker, um zu sehen, ob es gut schmeckt.

Sie müssen sich keine Gedanken darüber machen, ob es essbar ist - das ist es. Und was das Zyanid angeht? Es ist genauso präsent in den Samen von Äpfeln und sogar Birnen. Weiche den Samen wie immer aus und es geht dir gut.

Vorherige Artikel:
Wenn du nach einer absolut einzigartigen und schönen Frucht zum Wachsen suchst, versuche eine Drachenfrucht zu vermehren. Drachenfrucht, oder Pitaya ( Hylocereus undatus ), ist der Name des Kaktus und der Frucht, die er trägt. Die in Zentralamerika beheimatete Pitaya-Pflanze kommt auch in den tropischen und subtropischen Regionen Chinas, Israels, Vietnams, Malaysias, Thailands und Nicaraguas vor.
Empfohlen
Die Pflanze wird häufig in offenen Wiesen und Sümpfen im Osten Nordamerikas gefunden und zieht mit ihren großen Blütenköpfen Schmetterlinge an. Während viele Menschen es lieben, diese attraktiv aussehende Graspflanze anzubauen, würden einige Gärtner es vorziehen, Joe-pye-Gras zu entfernen. In diesen Fällen hilft es, mehr über die Kontrolle von Joe-pye-Unkräutern in der Landschaft zu erfahren. Joe-Pye W
Es gibt sowohl jährliche als auch mehrjährige Sorten von Junggesellentasten, oder Centaurea cyanus . Die Jahresformen sezierten sich und die Stauden breiten sich durch Stolonen aus. Beide machen ausgezeichnete Schnittblumen und Exemplare in einem Wildblumengarten. Kannst du Junggesellentasten in einem Topf wachsen?
Einheimische Geißblätter klettern auf Weinreben, die im Frühling mit schönen, duftenden Blüten bedeckt sind. Ihre nahen Cousins, japanisches Geißblatt ( Lonicera japonica ), sind invasive Unkräuter, die Ihren Garten übernehmen und die Umwelt schädigen können. Erfahren Sie in diesem Artikel, wie man das einheimische Geißblatt von den exotischen Arten und Techniken der Geißblattbekämpfung unterscheidet. Japanische
Bakterielle Knollenfäule von Zwiebel ist eine ziemlich häufige Krankheit von Zwiebelpflanzen - je nachdem, wo Sie leben - die je nach Umweltbedingungen zu geringen Verlusten bei einem vollständigen Verlust von Zwiebelpflanzen führen kann. Während hauptsächlich Samen getragen werden, kann Zwiebel-Bakterienbrand durch Trümmer und infizierte freiwillige Zwiebelpflanzen verbreitet werden. Über
Stellen Sie sich vor, Sie sind auf einer Gartenparty am Abend. Es ist warm draußen. Die Sonne ging schon lange unter. Eine sanfte Brise weht durch einen wunderschön beleuchteten Garten. Die Schatten architektonisch einzigartiger Pflanzen sind auf eine Hauswand geworfen. Sie sind fasziniert von den Schatten der Pflanzen, die sich an der Fassade winden.
Was passt gut zum Kosmos und warum braucht der Kosmos Gefährten? Companion Bepflanzung dient eine Reihe von wertvollen Zwecken im Garten. Zum Beispiel nutzt das Buddy-System, das am häufigsten für Gemüse verwendet wird, den Raum gut, reduziert Schädlinge und Unkräuter und ermöglicht es benachbarten Pflanzen, Nährstoffe zu teilen. Beglei