Asiatische Mizuna-Grüns: Wie man Mizuna-Grüns im Garten wächst



Ein beliebtes Blattgemüse aus Asien, Mizuna Greens werden weltweit verwendet. Wie viele asiatische Greens sind Mizuna-Grüntöne mit den bekannteren Senfkörnern verwandt und können in viele westliche Gerichte integriert werden. Lesen Sie weiter für mehr Informationen über wachsende Mizuna Greens.

Mizuna Grüne Informationen

Mizuna Greens werden seit Jahrhunderten in Japan kultiviert. Sie stammen wahrscheinlich ursprünglich aus China, aber in Asien gelten sie als japanisches Gemüse. Der Name Mizuna ist japanisch und übersetzt als saftiges oder wässriges Gemüse.

Die Pflanze hat tief zackige, verzweigte Löwenzahn-ähnliche Blätter, was sie ideal zum Schneiden und erneutem Ernten macht. Es gibt zwei Hauptarten von Mizuna: Mizuna Early und Mizuna Purple.

  • Mizuna Early ist sowohl gegenüber Hitze als auch Kälte tolerant und langsam, um zu säen, was es zu einem idealen Grün für die kontinuierliche Sommerernte macht.
  • Mizuna Purple wird am besten gepflückt, wenn die Blätter nach nur einem Monat Wachstum klein sind.

In Asien wird Mizuna oft gebeizt. Im Westen ist es viel beliebter als ein Salatgrün mit seinem milden, aber pfeffrigen Geschmack. Es funktioniert auch gut in Pfannengerichten und Suppen.

Wie man Mizuna Greens im Garten anbaut

Pflege für Mizuna Greens ist ähnlich wie für andere asiatische Senf-wie Grüns. Selbst Mizuna Early wird sich schließlich verfangen, also säen Sie Ihre Samen für die längste Ernte sechs bis zwölf Wochen vor dem ersten Frost im Herbst oder im späten Frühling.

Pflanzen Sie Ihre Samen in feuchten, aber gut durchlässigen Boden. Vor dem Pflanzen lockern Sie den Boden auf mindestens 12 Zoll tief und mischen Sie etwas Mist. Pflanzen Sie die Samen 2 cm auseinander, ¼ Zoll tief und Wasser gut.

Nachdem die Samen gekeimt sind (dies sollte nur ein paar Tage dauern), düngen Sie die Pflanzen bis 14 Zoll auseinander.

Das ist es im Grunde. Laufende Pflege unterscheidet sich nicht wesentlich von anderen Grünpflanzen im Garten. Wasser und ernten Sie Ihre Grüns nach Bedarf.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie einen Obstgarten mit Birnbäumen haben, erwarten Sie Birnbaumkrankheiten und Birnbaum-Insektenprobleme. Die beiden sind verwandt, da Insekten andere Birnbaumprobleme verbreiten oder erleichtern können. Als Gärtner können Sie viele Probleme mit Birnen durch entsprechendes Sprühen und Beschneiden verhindern. Les
Empfohlen
Companion Bepflanzung ist ein einfacher und ganz organischer Weg, um Ihren Pflanzen einen echten Schub zu verleihen. Manchmal hat es damit zu tun, Schädlinge loszuwerden - manche Pflanzen halten Insekten fern, die dazu tendieren, ihre Nachbarn anzugreifen, während andere Raubtiere anlocken, die diese Käfer fressen. E
Gladiolus-Pflanzen sind schöne Farbspitzen, die im Sommer die Landschaft zieren. Sie sind nicht sehr winterhart und viele Nordgärtner können die Frustration ihrer Gladiolen erleben, die nach der kalten Jahreszeit nicht blühen. Wenn Sie Gelegenheit hatten zu fragen, warum Ihre Frohlocken nicht blühen, lassen Sie sich hier einige Antworten auf die verschiedenen Gründe für keine Blüten auf Gladiolen geben. Gründe
Viele Menschen wenden sich zur Pflege ihrer Rasenpflege an pflegeleichte Gräser. Während es eine Anzahl dieser Gräser gibt, wird eine der weniger bekannten Arten - schleichender Rotschwingel - immer beliebter. Lesen Sie weiter, um mehr über Rotschwingelgras zu erfahren. Über Rotschwingel Grass Was ist Rotschwingel? Sch
Aloe Pflanzen sind häufige Indoor-Sukkulenten aufgrund ihrer Pflegeleichtigkeit oder warme Jahreszeit im Freien Pflanzen. Die Pflanzen brauchen Sonne, Wärme und mäßiges Wasser, können aber kurzzeitig vernachlässigt werden. Eine klebrige Aloe-Pflanze ist wahrscheinlich ein Symptom für eine Art von Insektenbefall, es sei denn, Sie wachsen unter einer saftigen Pflanze. Warum
Lass dich nicht von dem Namen "Red Boronia" täuschen. Boronia-Informationen machen deutlich, dass dieser gebräuchliche Name für Boronia heterophylla nicht unbedingt die Farbe der Blüten beschreibt, in denen der Strauch beheimatet ist. Dieser australische Eingeborene hat normalerweise Blumen, die ein leuchtender Farbton des magentaroten Rosas sind. Fü
Es ist eine der größten Freuden des Lebens für Gärtner auf der ganzen Welt, neue Pflanzen aus der Baumschule mit nach Hause zu nehmen, aber wenn man gerade erst im Garten angefangen hat, gibt es viele Dinge, von denen andere Gärtner annehmen, dass sie sie schon kennen. Sie wissen, wie man richtig wässert, düngt und sich um seine Pflanzen kümmert und vernachlässigen, auf die Dinge hinzuweisen, die sie offensichtlich finden - ein anderes, oft übersehenes, aber wertvolles Stück Information kann verhindern, dass Ihre Pflanzen bei Sommerhitze weiß werden dehnt sich aus. Wie sieht