Fledermäuse als Bestäuber: Welche Pflanzen bestäuben Fledermäuse?


Fledermäuse sind wichtige Bestäuber für viele Pflanzen. Im Gegensatz zu kleinen Fleißbienen, bunten Schmetterlingen und anderen Tagbestäubern tauchen Fledermäuse nachts auf und sie bekommen nicht viel Anerkennung für ihre harte Arbeit. Diese hochwirksamen Tiere können jedoch wie der Wind fliegen und eine enorme Menge an Pollen auf Gesicht und Fell tragen. Sind Sie neugierig auf Pflanzen, die von Fledermäusen bestäubt werden? Lesen Sie weiter, um mehr über die Pflanzenarten zu erfahren, die Fledermäuse bestäuben.

Fakten über Fledermäuse als Bestäuber

Fledermäuse sind wichtige Bestäuber in warmen Klimazonen - vor allem Wüsten und tropische Klimate wie die pazifischen Inseln, Südostasien und Afrika. Sie sind kritische Bestäuber für Pflanzen des amerikanischen Südwestens, einschließlich Agavenpflanzen, Saguaro und Orgelpfeifenkakteen.

Bestäubung ist nur ein Teil ihrer Arbeit, da eine Fledermaus mehr als 600 Moskitos in einer Stunde essen kann. Fledermäuse essen auch schädliche Käfer und andere ernährungszerstörende Schädlinge.

Pflanzenarten, die von Fledermäusen befallen werden

Welche Pflanzen bestäuben Fledermäuse? Fledermäuse bestäuben im Allgemeinen Pflanzen, die nachts blühen. Sie werden von großen, weißen oder blass gefärbten Blüten von 1 bis 3 ½ Zoll Durchmesser angezogen. Fledermäuse mögen nektarreiche, hochduftende Blüten mit einem muffigen, fruchtigen Aroma. Blumen sind normalerweise röhren- oder trichterförmig.

Laut dem US-Forstdienstprogramm "Rangeland Management Botanik" sind mehr als 300 Arten von Lebensmittel produzierenden Pflanzen zur Bestäubung von Fledermäusen abhängig, darunter:

  • Guaven
  • Bananen
  • Kakao (Kakao)
  • Mangos
  • Feigen
  • Termine
  • Cashewkerne
  • Pfirsiche

Andere blühende Pflanzen, die Fledermäuse anziehen und / oder bestäuben, sind:

  • Nachtblühender Phlox
  • Nachtkerze
  • Fleabane
  • Mondblumen
  • Goldrute
  • Nicotiana
  • Geißblatt
  • Vier Uhr
  • Datura
  • Yucca
  • Nacht blühende Jessamine
  • Cleome
  • Französische Ringelblumen

Vorherige Artikel:
Zwangsgetopfte Zwiebeln sind im späten Winter und frühen Frühling ein alltäglicher Anblick, aber warum müssen sie gezwungen werden? Kühlende Blumenzwiebeln brechen einen Zyklus, der es der Pflanze ermöglicht, zu wachsen. Dadurch kann die Anlage früher als ohne erzwungene Kühlung austreten. Wenn Sie wissen möchten, wie Sie Ihre Blumenzwiebeln zum Wachsen bringen können, erfahren Sie mehr über die Kühlperiode für Blumenzwiebeln und die Methode für frühe Frühlingsblüten. Was ist Chillen?
Empfohlen
Löwenmäulchen sind Stauden - oft als Einjährige -, die einen schönen und bunten Blütenstachel bilden. Während oft in Betten verwendet, sind Container gewachsen Snapdragons ein weiterer großartiger Garten, Terrasse und sogar Indoor-Option für die Verwendung dieser auffälligen Blumen. Über Snapdragons in Containern tote sie, um mehr Blüten zu ermutigen. Wenn der
Anthracnose ist eine zerstörerische Pilzkrankheit, die bei Kürbisgewächsen, insbesondere bei Wassermelonen, ernsthafte Probleme verursachen kann. Wenn es außer Kontrolle gerät, kann die Krankheit sehr schädlich sein und zum Verlust von Früchten oder sogar zum Tod der Rebe führen. Lesen Sie weiter, um mehr über die Bekämpfung von Wassermelonen-Anthraknose zu erfahren. Wasserme
Pfropfen ist eine übliche Methode zur Vermehrung von Obst- und Zierbäumen. Es ermöglicht, dass die besten Merkmale eines Baumes, wie große Früchte oder reichliche Blüten, von Generation zu Generation weitergegeben werden. Bei reifen Bäumen, die diesem Prozess unterzogen wurden, kann sich das Prothesenhalsband bilden, was aus verschiedenen Gründen unerwünscht ist. Was ist
Eine der interessanteren Pflanzenarten sind die Sukkulenten. Diese anpassungsfähigen Exemplare eignen sich hervorragend als Zimmerpflanzen oder in gemäßigten bis milden Klimazonen als landschaftliche Akzente. Kannst du Sukkulenten in Zone 8 anbauen? Gärtner der Zone 8 haben das Glück, dass sie viele der härteren Sukkulenten direkt vor ihrer Tür mit großem Erfolg anbauen können. Der Sch
Müssen Lilien abgesteckt werden? Viele größere Pflanzen benötigen eventuell zusätzliche Unterstützung, wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Blumen im Dreck liegen. Dies gilt besonders im Spätsommer und Herbst und mit hohen, kopflastigen Blüten wie Lilien. Das Staken von Lilien ist ein einfacher Weg, um sicherzustellen, dass Ihre späten Saisonbeete weiterhin Schönheit in Ihren Garten bringen. Sollten S
Hortensien sind in vielen Gärten ein Grundnahrungsmittel. Große, schöne Büsche, die in vielen Farben blühen und eigentlich etwas Schatten bevorzugen - mit ihnen ist es schwer falsch zu liegen. Aber was, wenn Sie Ihre Hortensie nicht dort behalten wollen, wo sie ist? Sie können es vor allem bewegen, wenn Sie es in der letzten Saison in voller Sonne gepflanzt und entdeckt haben, dass es nicht so gut geht, wie Sie es sich erhofft hatten. Oder