Asiatische Lily Propagation: Wie man eine asiatische Lilienpflanze verbreitet



Eine wirklich erstaunliche Pflanze, Asiatische Lilien sind ein Blumenliebhaber Preis Garten Bewohner. Das Verbreiten asiatischer Lilien wird kommerziell mit Glühbirnen durchgeführt, aber wenn Sie Geduld haben, können Sie Geld sparen und sie aus der Teilung, Samen oder sogar Blättern wachsen lassen. Diese faszinierende Pflanze ist sehr vielseitig in ihrer Reproduktion und wächst asexuell oder sexuell. Das lässt dem unerschrockenen Gärtner viele Möglichkeiten offen. Versuchen Sie, asiatische Lilien auf eine dieser Arten für ein lustiges, interessantes Projekt zu reproduzieren, das mehr der magischen Blüten ergeben wird.

Wie man asiatische Lily Plants verbreitet

Asiatische Lilie ist wahrscheinlich eine der bekanntesten der Lilien. Seine effektvollen Blüten und hohen, eleganten Stiele packen den Staudengarten. Asiatische Lilienausbreitung aus Samen ist zeitaufwendig und kann 2 bis 6 Jahre dauern, um Blüten zu entwickeln. Eine schnellere Methode, um Ihren Bestand an diesen Pflanzen zu erhöhen, ist die Teilung. Eine vegetative Methode mit Blättern ist ebenfalls möglich, erfordert jedoch einige Geduld.

Samen, der asiatische Lilien verbreitet

Lilien kommen in verschiedenen Keimungsniveaus, aber asiatische Formen sind ziemlich einfach zu sprießen. Picks im September und lassen Sie sie gründlich trocknen. Wenn die Hülsen trocken sind, knacken Sie sie auf, trennen Sie die Samen und entsorgen Sie die Spreu.

Säen Sie die Samen in vorher befeuchteten Blumenerde, 1 Zoll auseinander (2, 5 cm) mit einem feinen Staub von ½ Zoll (1, 27 cm) Erde über sie. Klopfen Sie den Boden vorsichtig auf den Samen.

Innerhalb von 4 bis 6 Wochen sollten Samen sprießen. Halten Sie sie leicht feucht und geben Sie jungen Pflanzen 14 Stunden Licht pro Tag. Alle 14 Tage mit halbdünnem Flüssigdünger düngen.

Wenn die Sämlinge schlummern, tupfen Sie sie in etwas größere Behältnisse um, damit sie weiter wachsen.

Asiatische Lily Propagation von der Abteilung

Die Vermehrung asiatischer Lilien durch Teilung ist die schnellste und einfachste Art der Vermehrung. Warte bis die Lilien ruhen und grub den Haufen aus. Graben Sie mehrere Zentimeter um die Basis der Pflanze. Entfernen Sie den überschüssigen Schmutz und ziehen Sie die kleinen Glühbirnen auseinander. Stellen Sie sicher, dass jeder eine schöne Menge an Root hat.

Pflanzen Sie die Teile sofort auf oder legen Sie sie bis zum Frühling in Plastiktüten mit angefeuchtetem Torf im Kühlschrank. Pflanzen Sie neue Zwiebeln 12 Zoll (30 cm) auseinander wieder halb so tief wie die Zwiebel im Durchmesser ist.

Wenn es keine Offsets oder kleine Glühbirnen von der Hauptbirne zu entfernen gibt, können Sie Glühbirnenwaagen verwenden. Entferne ein paar Schuppen von der Hauptbirne und lege sie in einen Beutel mit feuchtem Torf bei Raumtemperatur. Innerhalb weniger Wochen werden auf der Waage Bubbles entstehen, die gepflanzt werden können, sobald sie Wurzeln bilden.

Vermehrung asiatischer Lilie aus Blättern

Die Verwendung von Laub für asiatische Lilienverbreitung ist eine ungewöhnliche Methode, aber es funktioniert mit der Zeit. Ziehen Sie die äußeren Blätter der Pflanze vorsichtig nach unten, wenn sie noch grün sind, aber nachdem die Pflanze geblüht hat.

Tauchen Sie die Enden der Blätter in Bewurzelungshormon und fügen Sie sie in 2 Zoll (5 cm) von angefeuchtetem Sand ein. Drei Blätter pro 2-Zoll-Behälter (5 cm) reichen aus, um Platz für die Bildung von Zwiebeln zu lassen. Bedecke die Behälter mit Plastiktüten und lege sie in einen warmen Bereich des Hauses.

In etwa einem Monat treten kleine Schwellungen mit einer oder zwei Wurzeln auf dem behandelten Ende des Blattes auf. Diese sind jetzt bereit zu pflanzen und zu wachsen. Die Blüte wird in zwei Jahren oder weniger auftreten. Die Kosten dafür sind vernachlässigbar, aber die Einsparungen sind enorm und Sie haben jetzt mehr dieser atemberaubenden Pflanzen.

Vorherige Artikel:
Werden Ihre Alpenveilchenblätter gelb und fallen ab? Sie fragen sich, ob es eine Möglichkeit gibt, Ihre Anlage zu retten? Finden Sie heraus, was man in diesem Artikel über vergilbende Alpenveilchenblätter tun kann. Warum werden meine Cyclamen-Blätter gelb? Es könnte normal sein . Alpenveilchen kommen aus mediterranen Ländern, wo die Winter mild und die Sommer extrem trocken sind. Viele
Empfohlen
Was ist ein Shiso-Kraut? Shiso, auch als Perilla, Beefsteak-Pflanze, Chinesisches Basilikum und Purpurminze bekannt, gehört zur Lamiaceae- oder Minzgewächse-Familie. Seit Jahrhunderten wird die wachsende Perilla-Minze oder Shiso in China, Indien, Japan, Korea, Thailand und anderen asiatischen Ländern kultiviert, wird jedoch in Nordamerika häufiger als Unkraut klassifiziert. Pe
Sie kennen vielleicht Sternfrucht ( Averrhoa Carambola) . Die Frucht dieses subtropischen Baumes hat nicht nur einen köstlichen würzigen Geschmack, der an eine Apfel-, Trauben- und Zitrusfrucht-Kombination erinnert, sondern ist wirklich sternförmig und somit einzigartig unter seinen exotischen tropischen Fruchtbäumen. St
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Während ihre duftenden creme-weißen Blüten, eingebettet in glänzendes, immergrünes Laub, Gardenie-Pflanzen ( Gardenia augusta syn. G. jasminoides ) eine beliebte Ergänzung in oder um das Haus machen, sind diese atemberaubenden Schönheiten nicht die einfachsten Pflanzen zu wachsen. Oft h
Robust, langlebig und wartungsarm sind Sagopalmen ausgezeichnete Zimmerpflanzen. Sie wachsen relativ langsam und müssen möglicherweise nur alle ein oder zwei Jahre umgetopft werden. Zu gegebener Zeit ist es jedoch wichtig, Ihre Sagopalme in einen neuen Behälter zu legen, um ein gesundes Wachstum zu gewährleisten. Li
Bok Choy ( Brassica rapa ), verschiedentlich bekannt als Pak Choi, Pak Choy oder Bok Choi, ist ein extrem nährstoffreiches asiatisches Grün, das am häufigsten in Pommes Frites verwendet wird, aber was ist Baby Bok Choy? Sind Bok Choy und Baby Bok Choy das Gleiche? Gibt es verschiedene Möglichkeiten, Bok Choy gegen Baby Bok Choy zu verwenden? Le
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wachsende Pflanzen in voller Sonne, insbesondere in Containern, können eine Herausforderung darstellen, wenn Sie keine Sorten wählen, die diese Bedingungen tolerieren. Viele vollsonnige Pflanzen tolerieren auch Trockenheit und Trockenheit und sind daher auch ideal für Topfpflanzen. Z