Sub-Zero Rose Information - Erfahren Sie mehr über Roses für kalte Klimate



Von Stan V. Griep
American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District
Denver Rose Gesellschaft Mitglied

Wenn Sie noch nie zuvor von ihnen gehört haben, könnten Sie sich fragen: "Was sind unter Null Rosen?" Dies sind speziell gezüchtete Rosen für kalte Klimazonen. Lesen Sie weiter, um mehr über Null-Rosen zu erfahren, und welche Arten gut in einem kalten Klima Rosenbeet funktionieren.

Unter-Null Rose Information

Als ich den Begriff "Sub-Zero" -Rosen hörte, erinnerte ich mich an die von Dr. Griffith Buck entwickelten. Seine Rosen wachsen heute in vielen Rosenbeeten und sind sehr robust für kalte Klimazonen. Eines der Hauptziele von Dr. Buck war es, Rosen zu züchten, die das raue kalte Winterklima überstehen konnten. Einige seiner populäreren Buck Rosen sind:

  • Entfernte Trommeln
  • Iobelle
  • Prärie Prinzessin
  • Pearlie Mae
  • Applejack
  • Ruhe
  • Sommerhonig

Ein anderer Name, der in den Sinn kommt, wenn solche Rosen erwähnt werden, ist der von Walter Brownell. Er wurde 1873 geboren und wurde schließlich Anwalt. Zum Glück für Rosengärtner heiratete er eine junge Frau namens Josephine Darling, die auch Rosen liebte. Leider lebten sie in einer kalten Region, in der Rosen einjährige Pflanzen waren - sie starben jeden Winter und wurden jedes Frühjahr neu bepflanzt. Ihr Interesse an der Züchtung von Rosen entstand durch den Bedarf an winterharten Sträuchern. Zusätzlich versuchten sie, Rosen zu hybridisieren, die krankheitsresistent waren (insbesondere schwarzer Fleck), sich wiederholende Pumphose (Säulenrose), große Blüte und gelbe Farbe (Säulenrosen / Kletterrosen). Zu dieser Zeit wurden die meisten Kletterrosen mit roten, rosa oder weißen Blüten gefunden.

Es gab frustrierende Misserfolge, bevor der Erfolg endlich erreicht wurde, was zu einigen der heute noch erhältlichen Brownell-Familienrosen führte, darunter:

  • Fast Wild
  • Break O 'Tag
  • Lafter
  • Herbstfarben
  • Charlotte Brownell
  • Brownell gelber Rambler
  • Dr. Brownell
  • Säule / Kletterrosen - Rhode Island Red, weiße Kappe, Golden Arctic und Scarlet Sensation

Sub-Zero Rosenpflege im Winter

Viele von denen, die die Brownell-Nullen-Rosen für kalte Klimazonen verkaufen, behaupten, dass sie in Zone 3 robust sind, aber sie benötigen immer noch einen guten Winterschutz. Unter-Null-Rosen sind typischerweise von -15 bis -20 Grad Fahrenheit (-26 bis -28 C) ohne Schutz und -25 bis -30 Grad Fahrenheit (-30 bis -1 C) bei minimalem bis mäßigem Schutz winterhart. Diese Rosenbüsche benötigen daher in den Zonen 5 und darunter Winterschutz.

Das sind in der Tat sehr winterharte Rosen, da ich Fast Wild gewachsen bin und die Härte unter Beweis stellen kann. Ein kaltes Rosenbeet oder irgendein Rosenbeet mit Brownell-Rosen oder einigen der oben erwähnten Buck-Rosen wären nicht nur winterhart, krankheitsresistent und auffällige Rosen, sondern auch von historischer Bedeutung.

Vorherige Artikel:
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Siehst du jemals halbmondförmige Kerben, die aus den Blättern deiner Rosenbüsche oder Sträucher herausgeschnitten zu sein scheinen? Nun, wenn Sie das tun, könnten Ihre Gärten von der sogenannten Blattschneiderbiene ( Megachile spp ) besucht worden sein. Info
Empfohlen
Fällt dein Apfelbaum Früchte? Keine Panik. Es gibt mehrere Gründe, warum Äpfel vorzeitig fallen und sie müssen nicht unbedingt schlecht sein. Der erste Schritt besteht darin, zu erkennen, warum ein vorzeitiger Fruchtfall von Ihrem Baum ausgeht, und festzustellen, ob es notwendig ist, Abhilfe zu schaffen. Les
Okra-Mosaik-Virus wurde erstmals in Okra-Pflanzen in Afrika gesehen, aber es gibt jetzt Berichte darüber, dass es in US-Pflanzen auftaucht. Dieses Virus ist immer noch nicht verbreitet, aber für Nutzpflanzen ist es verheerend. Wenn Sie Okra wachsen, werden Sie es wahrscheinlich nicht sehen, was eine gute Nachricht ist, da die Kontrollmethoden begrenzt sind.
Der Granatambrosiakäfer ( Xylosandrus crassiusculus ) ist nur 2 bis 3 Millimeter lang, kann aber über 100 Laubbaumarten vollständig vernichten. Die Weibchen der Art tunneln in Bäume und graben Kammern aus, in denen sie Eier legt und ihre Nachkommenschaft aufzieht. Die Schädigung des Granatambrosekäfers kommt von den Vortriebsaktivitäten des weiblichen Insekts und dem Ambrosiapilz, den sie in das Holz einbringt. Also,
Wenn Sie bereit sind für einen ungewöhnlichen Baum, der jeden Frühling Aufregung erzeugen wird, betrachten Sie die weinende Weidenkätzchen. Diese kleine, aber spektakuläre Weide ist im Frühjahr mit seidigen Kätzchen übersät. Lesen Sie weiter für mehr weinende Weidenkätzchen Informationen, einschließlich Tipps, wie man weinende Weidenkätzchen wachsen. Was ist ein
Sogar jetzt, sie sind am Straßenrand entlang und warten darauf, dass du sie abholst und nimmst, wohin du auch gehst. Einige werden in Ihrem Auto fahren, andere auf dem Chassis und ein paar Glücklichen werden ihren Weg in Ihre Kleidung finden. Ja, Unkräuter, die sich von Menschen ausbreiten oder per Anhalter fahren, haben dich in diesem Jahr sicherlich ausgenutzt. T
Unerfahrene Gärtner sind immer auf der Suche nach wichtigen Pflanzeninfektionen in ihren Gärten. Ein Bereich, den viele vernachlässigen, sind jedoch parasitäre Pflanzen. Wenn eine Pflanze auf oder in der Nähe einer anderen Pflanze wächst, wird allgemein angenommen, dass sie einfach kompatibel ist, und nicht, dass sie wichtige Nährstoffe von der anderen Pflanze bezieht. Erfah