Aspen Tree Care: Tipps zum Pflanzen eines Zitterpappel-Baumes



Zitterpappel ( Populus tremuloides ) sind in freier Wildbahn sehr schön und erfreuen sich an der größten einheimischen Vielfalt jedes Baumes des Kontinents. Ihre Blätter haben Blattstiele abgeflacht, so dass sie in jeder leichten Brise zittern. Sie haben vielleicht die Espen bewundert, die Parkhänge mit leuchtend gelben Herbstfarben beleuchten. Aber achte darauf, dass du die Fakten über Zitterpappelbäume liest, bevor du sie in deinem Garten pflanzt. Gepflegte Espen können ein Problem für einen Hausbesitzer sein. Lesen Sie weiter für Informationen über die Vor- und Nachteile des Anpflanzens eines zitternden Espenbaums und wie man bebende Espen wachsen lässt.

Quaken Aspen Tree Fakten

Bevor Sie einen zitternden Espenbaum in Ihrem Garten pflanzen, müssen Sie die Vor- und Nachteile von kultivierten Espenbäumen verstehen. Manche Gärtner lieben sie, manche nicht.

Aspen Bäume wachsen sehr schnell und sind sehr winterhart. Das bedeutet, dass Sie in nur wenigen Saisons einen neuen Hinterhof einrichten können, wenn Sie Espen pflanzen. Espen sind klein und werden Ihren Garten nicht überwältigen, und manchmal liefern sie schöne Herbstfarbe.

Auf der anderen Seite, bedenken Sie, dass die Rolle der Espen in der Natur wie ein "Nachfolge" Baum ist. Seine Aufgabe in freier Wildbahn ist es, sich schnell in erodierten oder ausgebrannten Gebieten zu verbreiten, um Setzlinge von Waldbäumen wie Kiefern, Tanne und Fichte zu schützen. Wenn die Bäume des Waldes größer werden, sterben die Espen aus.

Zitterspinnbaumfakten belegen, dass sich dieser Nachfolgebaum im richtigen Gelände sehr schnell ausbreitet. Es wächst schnell aus Samen, wächst aber auch aus Saugern. Das Pflanzen eines zitternden Espenbaums kann schnell dazu führen, dass viele zitternde Espenunkrautbäume in Ihren Garten eindringen.

Wie groß werden quakende Espen?

Wenn du einen zitternden Espenbaum pflanzt, kannst du fragen: "Wie groß werden bebende Espen?" Sie sind im Allgemeinen kleine oder mittelgroße Bäume, können aber in der Wildnis bis zu 70 Fuß hoch werden.

Man beachte, dass kultivierte Bäume, die im Boden gewachsen sind, im Gegensatz zu denen, die der Baum in freier Wildbahn erlebt, kleiner bleiben als Bäume in der Natur. Sie können auch ihre Blätter im Herbst fallen lassen, ohne dieses leuchtend gelbe Display, das Sie in den Parks sehen.

Wie man Zitterpappel-Bäume wachsen lässt

Wenn Sie sich dazu entschließen, einen zitternden Espenbaum zu pflanzen, versuchen Sie lieber Baumschulen zu pflücken als solche, die aus der Wildnis stammen. Nursery gewachsene Bäume benötigen weniger bebende Espenbaumpflege und können einige der Krankheitsprobleme vermeiden, die der Baum in der Kultivierung erfährt.

Ein großer Teil der Zitterpappelbaumpflege beinhaltet die Auswahl eines geeigneten Pflanzstandortes. Pflanzen Sie die Bäume in feuchten, gut durchlässigen Boden. Der Boden sollte leicht sauer sein, damit der Baum gedeiht.

Pflanzen Sie Espen an nördlichen oder östlichen Hängen oder nördlichen oder östlichen Seiten Ihres Hauses, anstatt sonnigere Gebiete. Sie können keine Trockenheit oder heißen, trockenen Boden tolerieren.

Vorherige Artikel:
Crabapples sind beliebte, anpassungsfähige Bäume, die dem Garten bei minimaler Wartung die Schönheit der ganzen Saison verleihen. Die Pflückung eines Holzapfelbaums ist jedoch eine Herausforderung, da dieser vielseitige Baum in einer enormen Auswahl an Blüten-, Blatt-, Fruchtfarben, -größen und -formen erhältlich ist. Lesen
Empfohlen
Sie haben Ihren Mais gepflanzt und nach bestem Vermögen eine angemessene Maispflanzenpflege geliefert, aber warum kommen Ihre Maispflanzenquasten so bald heraus? Dies ist eines der häufigsten Probleme mit Mais und einer, bei dem viele Gärtner Antworten suchen. Lassen Sie uns mehr darüber erfahren, was möglicherweise eine frühe Maiströstung verursacht und was, wenn überhaupt, getan werden kann. Was si
Transplantationsschock in Pflanzen ist fast unvermeidlich. Seien wir ehrlich, Pflanzen wurden nicht entworfen, um von einem Ort zum anderen bewegt zu werden, und wenn wir Menschen ihnen das antun, wird das zwangsläufig Probleme verursachen. Aber es gibt ein paar Dinge zu wissen, wie Transplant-Schock zu vermeiden und Pflanzentransplantat Schock zu heilen, nachdem es aufgetreten ist.
Tomaten müssen im Garten stehen, wenn sich das Wetter und der Boden auf über 60 ° C (16 ° C) für ein optimales Wachstum erwärmt haben. Die Temperatur ist nicht nur ein wichtiger Wachstumsfaktor, sondern der Abstand für Tomatenpflanzen kann auch ihre Leistung beeinflussen. Wie kann man Tomatenpflanzen für ein maximales Wachstumspotential im Hausgarten einsetzen? Lesen
Magnolien sind prächtige Bäume mit frühen Frühlingsblumen und glänzend grünen Blättern. Wenn Sie sehen, dass Ihre Magnolienblätter während der Vegetationsperiode gelb und braun werden, stimmt etwas nicht. Sie müssen einige Fehlersuche durchführen, um das Problem mit Ihrem Baum herauszufinden, da es viele Ursachen für gelbe Magnolienblätter gibt, die von natürlich bis nahrhaft reichen. Lesen Sie we
Timing und Methode des Obstbaumschnitts können die Menge und Qualität Ihrer Ernte verbessern. Das Lernen, wann man Obstbäume beschneiden muss, wird auch ein offenes Gerüst schaffen, das stark genug ist, all diese schönen Früchte zu tragen, ohne zu brechen. Richtige Beschneidungsmethoden und Timing sind der Schlüssel zu üppigen Kulturen und gesunden Bäumen. Lesen S
Die meisten Sträucher brauchen einen jährlichen Schnitt, um zu verhindern, dass sie ihre Umgebung überrollen und dicke, unproduktive Äste entwickeln. Sobald ein Strauch überwuchert ist, werden die üblichen Ausdünnungs- und Trimmmethoden das Problem nicht beheben. Verjüngungsschnitt ist drastisch, aber wenn es richtig gemacht wird, ist das Ergebnis, als ob man den alten Strauch durch einen neuen ersetzt. Was is