Autumn Revolution Bittersweet Info: Erfahren Sie mehr über American Autumn Revolution Care


Wenn Frühling und Sommer zu jeder Jahreszeit gepflanzt werden, gibt es keinen Zweifel daran, dass so viele Pflanzen zu dieser Zeit erstaunliche Blüten produzieren. Für Herbst- und Wintergärten müssen wir manchmal neben Blüten auch auf Interesse achten. Buntes Herbstlaub, tiefes immergrünes Laub und hell farbige Beeren zeichnen das Auge zum Herbst und zum Fallgarten anstelle der Blüte. Eine solche Pflanze, die dem Herbst- und Wintergarten Farbtupfer zufügen kann, ist die bittersüße Rebsorte der amerikanischen Revolution ( Celastrus scandens 'Bailumn'), die allgemein als Herbstrevolution bezeichnet wird. Klicken Sie auf diesen Artikel für die bittersüße Herbst-Revolution-Info, sowie hilfreiche Tipps zur wachsenden bittersüßen Herbst-Revolution.

Herbst-Revolution Bittersüße Info

American Bittersweet ist eine einheimische Rebe in den USA, die für ihre leuchtend orange / roten Beeren bekannt ist, die eine Reihe von Vögeln in den Garten locken. Es ist wichtig zu beachten, dass, während diese Beeren eine wichtige Nahrungsquelle im Herbst und Winter für unsere gefiederten Freunde sind, sie für Menschen giftig sind. Im Gegensatz zu seinem nicht-einheimischen Cousin, orientalisch bittersüß ( Celastrus orbiculatus ), gilt Amerikanisches Bittersweet nicht als invasive Spezies.

Im Jahr 2009 führte Bailey Nurseries die amerikanische bittersüße Sorte 'Autumn Revolution' ein. Diese bittersüße Rebsorte der amerikanischen Revolution hat große, leuchtend orangefarbene Beeren, die doppelt so groß sind wie andere bittersüße Beeren. Wenn die Orangenbeeren reifen, spalten sie sich auf und zeigen fleischige, leuchtend rote Samen. Wie andere amerikanische bittersüße Weinreben, hat Bittersüß von Autumn Revolution im Frühjahr und Sommer ein tiefes glänzendes grünes Laub, das im Herbst ein leuchtendes Gelb bildet.

Das erstaunlichste Merkmal von Bittersüß von Autumn Revolution ist jedoch, dass dieses Bittersüß im Gegensatz zu den gewöhnlichen diözischen, bittersüßen Ranken monözisch ist. Die meisten bittersüßen Reben haben weibliche Blüten an einer Pflanze und benötigen ein anderes bittersüßes mit männlichen Blüten in der Nähe für die Kreuzbestäubung, um Beeren zu produzieren. Bittersüß der Herbst-Revolution produziert perfekte Blumen, mit männlichen und weiblichen Geschlechtsorganen, also wird nur eine Pflanze benötigt, um eine Fülle der bunten Fallfrucht zu produzieren.

Amerikanische Autumn Revolution Care

Eine sehr wartungsarme Pflanze, nicht viel Pflege im amerikanischen Herbst. Bittersüße Reben sind in den Zonen 2-8 winterhart und unterscheiden sich nicht in Bezug auf die Bodenart oder den pH-Wert. Sie sind salz- und umweltverträglich und werden gut wachsen, egal ob der Boden trockener oder feuchter ist.

Die bittersüßen Weinreben der Herbstrevolution sollten von einem Gitter, einem Zaun oder einer Mauer stark unterstützt werden, um ihre Höhe von 4, 5 bis 7, 6 m (15-25 Fuß) zu erreichen. Sie können jedoch lebende Bäume umarmen und töten, wenn sie auf ihnen wachsen dürfen.

Amerikanische bittersüße Reben benötigen keine Befruchtung. Sie können jedoch in der Nähe ihrer Basis spärlich und langbeinig werden. Wenn Bittersüße Herbstrevolution angebaut wird, empfiehlt es sich, die Reben mit vollen, niedrig wachsenden Begleitpflanzen anzubauen.

Vorherige Artikel:
Vorbereitung ist der Schlüssel zur saisonalen Zwiebelfarbe. Frühlingszwiebeln müssen im Herbst in den Boden gehen, während Sommerblüher bis zum Frühjahr installiert werden sollten. Blumenzwiebeln der Zone 4 folgen den gleichen Regeln, müssen aber auch winterhart genug sein, um Wintertemperaturen von -34 bis -28 ° C standzuhalten. Diese
Empfohlen
Die Kartoffel-Busch-Pflanze ist ein attraktiver Strauch, der bis zu 6 Meter hoch und breit wird. In warmen Klimazonen ist es immergrün und aufgrund seiner dichten Wuchsform eignet es sich als Hecke oder Schirm. Sie können es auch als Baum anbauen, indem Sie die unteren Zweige entfernen. Die Spitze des neuen Wachstums zu spannen, fördert die Geschmeidigkeit. W
Es gibt nichts Frustrierenderes als zu bemerken, dass die Rinde von frisch gepflanzten Bäumen abgelöst wird. Der Schaden ist potenziell lebensbedrohlich und setzt den noch nicht etablierten Baum Krankheiten und Schädlingen aus. Deer sind majestätisch und anmutig, aber ihre Fütterung und Reiben verletzen Ihre Pflanzen. Als
Ein Ingenieur namens Mel Bartholomew erfand in den 1970er Jahren einen völlig neuen Gartenbau: den quadratischen Garten. Diese neue und intensive Gartenarbeit verbraucht 80 Prozent weniger Boden und Wasser und rund 90 Prozent weniger Arbeit als herkömmliche Gärten. Das Konzept hinter einer quadratischen Gartenarbeit besteht darin, eine bestimmte Anzahl von Samen oder Sämlingen in jedem einer Reihe von quadratischen Gartenabschnitten anzupflanzen. Es
Hortensien sind sehr beliebte Pflanzen in Ihrem Blumengarten, und das aus gutem Grund. Mit ihren großen Blumen, die je nach pH-Wert des Bodens manchmal ihre Farbe wechseln, sorgen sie überall für Helligkeit und Abwechslung. Aber können Sie in Gärten der Zone 9 Hortensien anbauen? Lesen Sie weiter, um mehr über Hortensien in Zone 9 zu erfahren und Hortensien zu pflegen. Wach
Wenn das Leben dir Zitronen gibt, machst du Limonade - und viel davon, wenn du einen Zitronenbaum besitzt! Aber weißt du, was zu tun ist, wenn die Limonade nicht mehr fließt, weil dein Baum gelbe Blätter entwickelt hat? Gelbes Zitronenbaumlaub kann auf eine Reihe von korrigierbaren Problemen hinweisen, aber wenn Sie aufmerksam sind, wird der Zitronensaft bald wieder fließen. Ge
Pyracantha ist der wissenschaftliche Name für Feuerdornpflanzen, die in den USDA-Klimazonen 6 bis 9 winterhart sind. Firethorn ist eine immergrüne Pflanze, die einfach zu kultivieren ist und saisonales Interesse und Beeren bietet. Selbst der Anfängergärtner kann mit der einfachen Pflege des Feuerdornbuschs umgehen. Üb