Autumn Revolution Bittersweet Info: Erfahren Sie mehr über American Autumn Revolution Care



Wenn Frühling und Sommer zu jeder Jahreszeit gepflanzt werden, gibt es keinen Zweifel daran, dass so viele Pflanzen zu dieser Zeit erstaunliche Blüten produzieren. Für Herbst- und Wintergärten müssen wir manchmal neben Blüten auch auf Interesse achten. Buntes Herbstlaub, tiefes immergrünes Laub und hell farbige Beeren zeichnen das Auge zum Herbst und zum Fallgarten anstelle der Blüte. Eine solche Pflanze, die dem Herbst- und Wintergarten Farbtupfer zufügen kann, ist die bittersüße Rebsorte der amerikanischen Revolution ( Celastrus scandens 'Bailumn'), die allgemein als Herbstrevolution bezeichnet wird. Klicken Sie auf diesen Artikel für die bittersüße Herbst-Revolution-Info, sowie hilfreiche Tipps zur wachsenden bittersüßen Herbst-Revolution.

Herbst-Revolution Bittersüße Info

American Bittersweet ist eine einheimische Rebe in den USA, die für ihre leuchtend orange / roten Beeren bekannt ist, die eine Reihe von Vögeln in den Garten locken. Es ist wichtig zu beachten, dass, während diese Beeren eine wichtige Nahrungsquelle im Herbst und Winter für unsere gefiederten Freunde sind, sie für Menschen giftig sind. Im Gegensatz zu seinem nicht-einheimischen Cousin, orientalisch bittersüß ( Celastrus orbiculatus ), gilt Amerikanisches Bittersweet nicht als invasive Spezies.

Im Jahr 2009 führte Bailey Nurseries die amerikanische bittersüße Sorte 'Autumn Revolution' ein. Diese bittersüße Rebsorte der amerikanischen Revolution hat große, leuchtend orangefarbene Beeren, die doppelt so groß sind wie andere bittersüße Beeren. Wenn die Orangenbeeren reifen, spalten sie sich auf und zeigen fleischige, leuchtend rote Samen. Wie andere amerikanische bittersüße Weinreben, hat Bittersüß von Autumn Revolution im Frühjahr und Sommer ein tiefes glänzendes grünes Laub, das im Herbst ein leuchtendes Gelb bildet.

Das erstaunlichste Merkmal von Bittersüß von Autumn Revolution ist jedoch, dass dieses Bittersüß im Gegensatz zu den gewöhnlichen diözischen, bittersüßen Ranken monözisch ist. Die meisten bittersüßen Reben haben weibliche Blüten an einer Pflanze und benötigen ein anderes bittersüßes mit männlichen Blüten in der Nähe für die Kreuzbestäubung, um Beeren zu produzieren. Bittersüß der Herbst-Revolution produziert perfekte Blumen, mit männlichen und weiblichen Geschlechtsorganen, also wird nur eine Pflanze benötigt, um eine Fülle der bunten Fallfrucht zu produzieren.

Amerikanische Autumn Revolution Care

Eine sehr wartungsarme Pflanze, nicht viel Pflege im amerikanischen Herbst. Bittersüße Reben sind in den Zonen 2-8 winterhart und unterscheiden sich nicht in Bezug auf die Bodenart oder den pH-Wert. Sie sind salz- und umweltverträglich und werden gut wachsen, egal ob der Boden trockener oder feuchter ist.

Die bittersüßen Weinreben der Herbstrevolution sollten von einem Gitter, einem Zaun oder einer Mauer stark unterstützt werden, um ihre Höhe von 4, 5 bis 7, 6 m (15-25 Fuß) zu erreichen. Sie können jedoch lebende Bäume umarmen und töten, wenn sie auf ihnen wachsen dürfen.

Amerikanische bittersüße Reben benötigen keine Befruchtung. Sie können jedoch in der Nähe ihrer Basis spärlich und langbeinig werden. Wenn Bittersüße Herbstrevolution angebaut wird, empfiehlt es sich, die Reben mit vollen, niedrig wachsenden Begleitpflanzen anzubauen.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie heutzutage in ein ziemlich nettes Restaurant gehen, werden Sie vielleicht feststellen, dass Ihre Brokkoliseite durch etwas ersetzt wurde, das Broccolini genannt wird und manchmal auch als Babybrokkoli bezeichnet wird. Was ist Brocollini? Es sieht irgendwie nach Brokkoli aus, aber ist es? Wie wachsen Sie Baby Brokkoli
Empfohlen
Nützliche Insekten sind entscheidend für gesunde Gärten. Der Meuchelmörder ist ein solches hilfreiches Insekt. Wie sehen Assassin Bugs aus? Wenn Sie diesen Gartenräuber als einen guten Gartenhelfer erkennen und nicht als potenziell bedrohliche Bedrohung für Sie, dann haben Sie eine natürliche Perspektive auf den normalen Kreislauf des Lebens in Ihrer Landschaft. Assas
Was ist cooles Gras? Kühles Gras ist für gemäßigtes und kälteres Klima geeignet. Diese Pflanzen gedeihen am besten im Frühling und Sommer und im Winter, wenn die Temperaturen sinken, fast schlummern. Es gibt viele Sorten, von denen die meisten Grassgras sind. Wenn Sie in einer kühleren Zone leben, muss der Gärtner einige wichtige Fragen berücksichtigen. Zum Bei
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Aubergine ist ein häufig angebautes Gemüse der warmen Jahreszeit, das für seinen großen Geschmack, seine Eiform und seine dunkelviolette Farbe bekannt ist. Mehrere andere Sorten können auch im Hausgarten angebaut werden. Sie bestehen aus verschiedenen Farben und Größen, die vielen Gerichten einen einzigartigen Geschmack verleihen oder als eigenständige Beilagen dienen. Auberg
Viele Gärtner wissen mehr über Unkraut als Unkrautfresser. Wenn Ihnen das bekannt vorkommt, dann brauchen Sie vielleicht etwas Hilfe bei der Wahl eines Grasfressers, der auch als Fadenschneider bekannt ist. Lesen Sie weiter für Informationen zum Fadenabschneider und Tipps zur Verwendung von Fadenabschneider in der Landschaft. S
Gärtner der Zone 9 haben Glück, wenn es um Sukkulenten geht. Sie können zwischen robusten Sorten oder sogenannten "weichen" Exemplaren wählen. Weiche Sukkulenten wachsen in Zone 9 und höher, während in kalten, nördlichen Zonen robuste Sukkulenten überleben können. Welche Sukkulenten wachsen in Zone 9 gut? Lesen S