Baby Toes Sukkulente: Wie man eine Baby Toes Plant wächst



Fenestraria Baby Zehen sieht wirklich ein bisschen wie die kleinen Ziffern eines Kindes aus. Die Sukkulente wird auch als lebende Steine ​​bezeichnet, wobei größere Pflanzen kleine steinartige hervorstehende Blätter bilden. In der Tat teilt es die gleiche Familie wie Lithops, die auch als lebende Steine ​​bezeichnet werden. Die Pflanze ist in den Baumschulen und einem lebenden Objekt von künstlerischem Interesse weit verbreitet. Anleitungen zum Anpflanzen einer Baby-Zehen-Pflanze sind leicht genug für Kinder und Jugendliche, die die faszinierende kleine Pflanze lieben.

Baby Toes Sukkulenten Beschreibung

Baby-Zehen-Pflanzen ( Fenestraria rhopalophylla ) sind in subtropischen Wüstengebieten beheimatet. Sie benötigen helle Sonne und mäßiges Wasser in gut durchlässigen Böden mit viel körniger Substanz. Mutter Natur hat sie so entwickelt, dass sie bei extremer Witterung sehr tolerant gegenüber Böden mit geringem Nährstoffgehalt ist.

Die mehrjährigen Sukkulenten bilden Säulen von Blättern, die dick sind und wie kleine Zehen mit abgeflachten Spitzen aufragen. Die Spitzen besitzen eine lichtdurchlässige Membran über der Oberseite des Blattes. Die vertikalen Blätter können fälschlicherweise für Stängel gehalten werden, sind aber wirklich modifiziertes Laub. Baby Zehen Sukkulenten können gesprenkelt sein, graugrün bis vollständig grau oder sogar braun.

Baby Zehen Pflanzenvermehrung

Wie viele Sukkulenten, Fenestraria Baby Zehen produziert Offsets wie die Cluster von Blättern reifen und sich ausbreiten. Diese sind leicht von der Hauptgruppe zu trennen und werden leicht eine andere Pflanze erzeugen. Baby-Zehen blühen im Spätsommer bis zum Herbst mit Gänseblümchen-ähnlichen Blüten in verschiedenen Farben. Die Samen der Pflanze keimen sporadisch und wachsen extrem langsam. Schnellere Baby-Zehen-Pflanzen werden durch Abtrennen des Seitenwachstums erreicht.

Wie man ein Baby Toes anbaut

Starten von Baby Zehen aus Samen kann lohnend sein, aber Sie brauchen ein paar Schlüsselelemente für ein erfolgreiches Unternehmen. Erstens sollte der Behälter flach und gut drainierend sein.

Bilden Sie ein Wachstumsmedium mit gleichen Teilen Kokos, Blumenerde, Sand, feinem Kies und Perlit. Die Mischung im Topf leicht anfeuchten und die Samen gleichmäßig auf die Bodenoberfläche streuen. Sprinkle einen leichten Sandstaub über die Samen. Sie werden den Sand aus dem Weg schieben, wenn die Sämlinge auftauchen.

Decken Sie den Topf mit klarem Plastik ab und stellen Sie ihn in einen Bereich mit wenig Licht bis zur Keimung. Befeuchten Sie die Pflanzen, nachdem sie auftauchen und entfernen Sie die Abdeckung für eine halbe Stunde täglich, um Pilzwachstum zu verhindern.

Pflege von Baby Zehen

Bewege die Töpfe in einen vollständig sonnenbeschienenen Bereich, in dem die Temperaturen mindestens 65 ° C (19 ° C) betragen.

Wie bei den meisten Sukkulenten ist das größte Problem die Über- oder Unterbewässerung. Während Baby Zehen tolerant gegenüber Dürre sind, brauchen sie Feuchtigkeit, um sie in ihren Blättern zu speichern, um sie während der Wachstumsperiode zu erhalten.

Babyzehen haben wenig Schädlings- oder Krankheitsprobleme, aber achten Sie auf Fäulnis, wenn die Pflanzen überschwemmt sind oder in Töpfen, die nicht gut abtropfen.

Befruchten Sie im frühen Frühling mit einer halben Verdünnung von Kaktus und saftigen Lebensmitteln. Bewässerung in der ruhenden Jahreszeit von November bis Februar suspendieren. Abgesehen davon ist die Pflege von Babyzehen so einfach, dass der Säugling, dessen Zehen sie ähneln, diese großen kleinen Sukkulenten fast wachsen lassen könnte.

Vorherige Artikel:
Kräuter sind einige der nützlichsten Pflanzen, die Sie wachsen können. Sie können kompakt in Containern gehalten werden, auch in einem sonnigen Fenster in Ihrer Küche. Jeder, der sie benutzt, weiß, dass einheimische Kräuter besser schmecken und viel billiger sind als gekaufte Kräuter, und sie müssen normalerweise nur in kleinen Mengen verwendet werden. Aber ma
Empfohlen
Safran wird durch das Ernten der Arten von reifen Crocus sativus- Blüten gewonnen. Diese winzigen Stränge sind die Quelle eines teuren Gewürzes, das in vielen globalen Küchen nützlich ist. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Safran nicht blüht, können Sie im Supermarkt das Gewürz zu Spitzenpreisen kaufen. Um die
Ein im Osten der USA geborener, sommersüßer ( Clethra alnifolia ) ist ein Muss im Schmetterlingsgarten. Seine süß duftenden Blüten tragen auch einen Hauch von pikantem Pfeffer, was zu seinem allgemeinen Namen süßer Pfefferbusch führt. Mit Höhen von 1, 5-2, 4 m und der Saugkraft der Pflanze hat nicht jeder Garten oder jede Landschaft den Platz, den man für eine Sommerfrische in voller Größe benötigt. Glücklicher
Sie haben vielleicht einige unschöne Wunden in Ihrem Baum bemerkt. Was sind Baumkrankheiten und was verursacht sie, und wie behandeln Sie Krebse in einem Baum, sobald Sie sie sehen? Lesen Sie weiter, um mehr über die Arten von Krebs in Bäumen zu lernen und wie man Baumkrebs verhindern kann. Was sind Tree Cankers? C
Wachsende Löwenmäulchen scheinen wie ein Kinderspiel zu sein - pflanzt einfach ein paar Samen oder Flocken von jungen Pflanzen und in kürzester Zeit werdet ihr große, buschige Pflanzen haben, oder? Manchmal funktioniert es einfach so, aber manchmal können Ihre prächtigen Bloomers Anzeichen von Stress, wie Welken zeigen. Wilt
Es kann eine Herausforderung sein, sichere, ungiftige Pestizide für den Garten zu finden, die tatsächlich funktionieren. Wir alle wollen die Umwelt, unsere Familien und unser Essen schützen, aber die meisten nicht-synthetischen Chemikalien sind nur begrenzt wirksam. Außer Neemöl. Neemöl Insektizid ist alles, was ein Gärtner wünschen könnte. Was ist
Würmer spielen eine wichtige Rolle beim Bau von Böden und beim Recycling organischer Abfälle. Sie sind Teil eines Netzwerks von Organismen, die aus Abfällen einen nährstoffreichen Boden machen. Diese Nährstoffe sind einer der Vorteile von Gartenwürmern für das Pflanzenwachstum. Würmer in Gärten führen auch Kultivierungsfunktionen durch, die die Porosität des Bodens erhöhen und Sauerstoff in die Wurzeln eindringen lassen. Ermutigen S