Baby Toes Sukkulente: Wie man eine Baby Toes Plant wächst


Fenestraria Baby Zehen sieht wirklich ein bisschen wie die kleinen Ziffern eines Kindes aus. Die Sukkulente wird auch als lebende Steine ​​bezeichnet, wobei größere Pflanzen kleine steinartige hervorstehende Blätter bilden. In der Tat teilt es die gleiche Familie wie Lithops, die auch als lebende Steine ​​bezeichnet werden. Die Pflanze ist in den Baumschulen und einem lebenden Objekt von künstlerischem Interesse weit verbreitet. Anleitungen zum Anpflanzen einer Baby-Zehen-Pflanze sind leicht genug für Kinder und Jugendliche, die die faszinierende kleine Pflanze lieben.

Baby Toes Sukkulenten Beschreibung

Baby-Zehen-Pflanzen ( Fenestraria rhopalophylla ) sind in subtropischen Wüstengebieten beheimatet. Sie benötigen helle Sonne und mäßiges Wasser in gut durchlässigen Böden mit viel körniger Substanz. Mutter Natur hat sie so entwickelt, dass sie bei extremer Witterung sehr tolerant gegenüber Böden mit geringem Nährstoffgehalt ist.

Die mehrjährigen Sukkulenten bilden Säulen von Blättern, die dick sind und wie kleine Zehen mit abgeflachten Spitzen aufragen. Die Spitzen besitzen eine lichtdurchlässige Membran über der Oberseite des Blattes. Die vertikalen Blätter können fälschlicherweise für Stängel gehalten werden, sind aber wirklich modifiziertes Laub. Baby Zehen Sukkulenten können gesprenkelt sein, graugrün bis vollständig grau oder sogar braun.

Baby Zehen Pflanzenvermehrung

Wie viele Sukkulenten, Fenestraria Baby Zehen produziert Offsets wie die Cluster von Blättern reifen und sich ausbreiten. Diese sind leicht von der Hauptgruppe zu trennen und werden leicht eine andere Pflanze erzeugen. Baby-Zehen blühen im Spätsommer bis zum Herbst mit Gänseblümchen-ähnlichen Blüten in verschiedenen Farben. Die Samen der Pflanze keimen sporadisch und wachsen extrem langsam. Schnellere Baby-Zehen-Pflanzen werden durch Abtrennen des Seitenwachstums erreicht.

Wie man ein Baby Toes anbaut

Starten von Baby Zehen aus Samen kann lohnend sein, aber Sie brauchen ein paar Schlüsselelemente für ein erfolgreiches Unternehmen. Erstens sollte der Behälter flach und gut drainierend sein.

Bilden Sie ein Wachstumsmedium mit gleichen Teilen Kokos, Blumenerde, Sand, feinem Kies und Perlit. Die Mischung im Topf leicht anfeuchten und die Samen gleichmäßig auf die Bodenoberfläche streuen. Sprinkle einen leichten Sandstaub über die Samen. Sie werden den Sand aus dem Weg schieben, wenn die Sämlinge auftauchen.

Decken Sie den Topf mit klarem Plastik ab und stellen Sie ihn in einen Bereich mit wenig Licht bis zur Keimung. Befeuchten Sie die Pflanzen, nachdem sie auftauchen und entfernen Sie die Abdeckung für eine halbe Stunde täglich, um Pilzwachstum zu verhindern.

Pflege von Baby Zehen

Bewege die Töpfe in einen vollständig sonnenbeschienenen Bereich, in dem die Temperaturen mindestens 65 ° C (19 ° C) betragen.

Wie bei den meisten Sukkulenten ist das größte Problem die Über- oder Unterbewässerung. Während Baby Zehen tolerant gegenüber Dürre sind, brauchen sie Feuchtigkeit, um sie in ihren Blättern zu speichern, um sie während der Wachstumsperiode zu erhalten.

Babyzehen haben wenig Schädlings- oder Krankheitsprobleme, aber achten Sie auf Fäulnis, wenn die Pflanzen überschwemmt sind oder in Töpfen, die nicht gut abtropfen.

Befruchten Sie im frühen Frühling mit einer halben Verdünnung von Kaktus und saftigen Lebensmitteln. Bewässerung in der ruhenden Jahreszeit von November bis Februar suspendieren. Abgesehen davon ist die Pflege von Babyzehen so einfach, dass der Säugling, dessen Zehen sie ähneln, diese großen kleinen Sukkulenten fast wachsen lassen könnte.

Vorherige Artikel:
Salsify wird hauptsächlich wegen seiner Wurzeln angebaut, die einen ähnlichen Geschmack wie Austern haben. Wenn die Wurzeln im Winter im Boden bleiben, produzieren sie im nächsten Frühjahr essbare Grüntöne. Die Wurzeln lagern sich nicht gut ab und für die meisten Züchter löst das Sammeln von Schwarzwurzeln, wie es benötigt wird, diese Lagerprobleme. Lassen S
Empfohlen
Was ist eine Unkrautbarriere? Weed Barrier Tuch ist ein Geotextil aus Polypropylen (oder gelegentlich Polyester) mit einer maschigen Textur ähnlich wie Sackleinen. Dies sind beide Arten von Unkrautbarrieren, wobei die "Unkrautbarriere" ein Markenname ist, der allgemein für jede Gartenunkrautsperre verwendet wird.
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Während ich persönlich sie liebe, betrachten viele Leute wilde Erdbeerpflanzen ( Fragaria spp.) Als nichts anderes als Unkraut - Unkraut, das sie wollen weg! Also, wenn du einer dieser Leute bist und lernen willst wie man wilde Erdbeeren loswird, lies weiter.
Speedwell ( Veronica spp.) Ist ein gewöhnliches Unkraut, das Rasen und Gärten in den gesamten USA befällt. Die vielen verschiedenen Arten unterscheiden sich in ihrer Erscheinung. Zwei Merkmale, die am meisten gemeinsam sind, sind vierblättrige blaue oder weiße Blüten und herzförmige Samenkapseln. Kontr
Das haben wir alle schon durchgemacht. Der Frühling kommt und unser Gras wird zum grünen Teppich, auf dem Sie gerne Ihre nackten Zehen spreizen. Aber was haben wir hier? Sticky Unkraut ( Soliva Sessilis ) Pflanzen und andere Unkräuter konkurrieren mit Ihrem Rasen. Rasen-Unkraut ist ein Schädling, der in den meisten Regionen der USA auftritt. Es
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wussten Sie, dass es eine mehrjährige Pflanze namens Soapwort ( Saponaria officinalis ) gibt, die ihren Namen von der Tatsache hat, dass sie zu Seife verarbeitet werden kann? Auch bekannt als hüpfende Bet (die früher ein Spitzname für eine Waschfrau war), ist dieses interessante Kraut im Garten leicht zu wachsen. Di
Wenn Sie den Nachbarn sagen, dass Sie Spazierstockkohl wachsen, ist die wahrscheinlichste Antwort: "Was ist Wanderstockkohl?" Spazierstock-Kohlpflanzen ( Brassica oleracea var. Longata ) erzeugen Kohlblätter auf einem langen, kräftigen Stiel . Der Stiel kann getrocknet, lackiert und als Spazierstock verwendet werden.