Probleme mit Rhododendren: Umgang mit Rhododendron Insekt Probleme und Krankheiten



Rhododendronbüsche ähneln Azaleen und Vertretern der Gattung Rhododendron . Rhododendren blühen im Spätfrühling und sorgen für eine Farbenpracht, bevor Sommerblumen einziehen. Sie variieren in Höhe und Form, aber alle produzieren eine Fülle von Blüten, die perfekt für schattige, säurereiche Bereiche im Garten sind.

Probleme mit Rhododendren sind selten, da sie relativ wartungsarme Pflanzen sind. Rhododendron Schädlinge und Krankheiten schädigen Pflanzen, die aufgrund von Umweltbedingungen oder Verletzungen gestresst sind. Häufige Probleme von Rhododendronbüschen können vermieden werden, indem die bestmögliche Wachstumsumgebung geschaffen und ein konsequentes Rebschnitt-, Mulch- und Düngeprogramm beibehalten wird.

Pflanzen Sie Ihren Rhododendron in einem schattigen, gut drainierten Gebiet, haben einen pH-Wert von 4, 5 bis 6, 0 und düngen mehrmals im Frühling und Sommer, um das Wachstum zu fördern. Mulch, um Feuchtigkeit zu erhalten und Schutz zu bieten.

Rhododendron Insekt Probleme

Von den wenigen Rhododendron-Insektenproblemen, die es gibt, können die meisten zuerst durch Vorbeugung oder nachfolgende Behandlung mit Neemöl behandelt werden. Hier sind einige häufige Schädlinge, die diesen Strauch beeinflussen:

  • Spinnmilben - Spinnmilben ernähren sich von Knospen und Blattfrüchten, hinterlässt Blätter gelb oder bronziert.
  • Spitzenwanzen - Wenn die Oberseite der Blätter grün und gelb gesprenkelt ist, können Spitzenwanzen bei der Arbeit sein. Der winzige Spitzenbug verursacht im Frühjahr und Sommer den größten Schaden und ist bei Rhododendren, die an sonnigen Standorten gepflanzt wurden, am problematischsten. Die jungen Insekten ernähren sich von Saft und hinterlassen kleine Tropfen schwarzen Exkrement in ihrem Weg.
  • Rüsselkäfer - Der adulte Rankenkäfer ist ein nachtfressendes Insekt mit einer Länge von etwa 1/5 bis 2/5. Es ist am häufigsten von Mai bis September. Der Rüsselkäfer ernährt sich von Blättern und erzeugt eine C-förmige Kerbe um den Blattrand herum. Obwohl der Schaden nicht attraktiv ist, stellt er kein ernsthaftes Risiko für den Busch dar.

Bevor Sie Ihren Rhododendron gegen Schädlinge behandeln, stellen Sie sicher, dass Sie einen Fachmann haben, der Ihr Problem identifiziert und Ihnen bei einem Behandlungsplan behilflich ist. Erkundigen Sie sich bei Ihrer lokalen Cooperative Extension Office nach Unterstützung.

Krankheiten von Rhododendren

Wenige Krankheiten von Rhododendren sind ebenfalls vorherrschend. Diese beinhalten:

  • Chlorose - Chlorose, ein Eisenmangel, ist in Rhododendren häufig und bewirkt, dass sich die Blätter von einem satten dunkelgrünen in ein hellgrünes oder sogar gelbes verwandeln. Neue Blätter können sogar vollständig gelb werden. Chlorose wird zu einem Problem, wenn der pH-Wert des Bodens 7, 0 oder höher ist. Die Änderung des Bodens mit Schwefel und die Bereitstellung eines Eisendüngers helfen, das Problem zu beheben.
  • Pilzsterben - Viele verschiedene Pilze verursachen eine Krankheit, die als Absterben bekannt ist. Die Blätter und der Endbereich der Zweige verwelken und sterben schließlich ab. Verschmutzter Boden, starker Regen und Spritzwasser verbreiten Pilze, die durch schwache Bereiche in den Busch gelangen. Schneide alle infizierten Bereiche ab und zerstöre sie. Nach dem Blühen Kupfersulfat-Fungizid einsprühen und mindestens zwei weitere Male in zweiwöchigen Intervallen wiederholen.
  • Winterbrand - Rhododendren, die einem sehr trockenen Winter ausgesetzt sind, können im Winter brennen. Die Blätter rollen sich zusammen, um den Feuchtigkeitsverlust zu schützen und werden schließlich absterben. Schützen Sie Rhododendren vor dem Winterbrand, indem Sie sie in einem geschützten Gebiet pflanzen und stark mulchen. Achten Sie darauf, Ihre Pflanzen vor dem Winter regelmäßig zu gießen.

Vorherige Artikel:
Bedenken über Emissionen, Pestizide, Herbizide und andere chemische Effekte auf unserem Planeten haben viele von uns veranlasst, bei der Pflege unserer Landschaften umweltfreundliche Möglichkeiten in Betracht zu ziehen. Eine süße und sichere Alternative zu vielen unserer Treibstoff- und chemischen Behandlungen ist die Verwendung von Ziegen zur Unkrautbekämpfung. Zie
Empfohlen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Okay, du warst wahrscheinlich schon einmal mit einem oder zwei Baumstümpfen in der Landschaft festgefahren. Vielleicht sind Sie wie die Mehrheit und entscheiden sich einfach dafür, die Baumstümpfe loszuwerden. Aber warum nicht stattdessen zu Ihrem Vorteil nutzen? E
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Brugmansia ist ein schnell wachsender, pflegeleichter Strauch, ideal für den Sommer-Containergarten. Diese schöne, blühende Pflanze ist nicht nur einfach zu züchten, sondern auch Brugmansia zu vermehren ist einfach. Es gibt drei Methoden der Brugmansia-Vermehrung - durch Samen, Stecklinge und Luftschichtung - so dass Sie sicher die Methode finden, die für Sie am besten funktioniert. Gro
Es gibt so viel nichts Schöneres als eine Sommerparty im Freien. Mit gutem Essen, guter Gesellschaft und einer grünen, friedlichen Umgebung ist es einfach nicht zu schlagen. Wenn Sie das Glück haben, einen Platz zum Ausrichten zu haben, können Sie Ihre eigene Gartenparty mit wenig Aufwand und großer Belohnung schmeißen. Lese
Wenn Sie Kinder in Ihrem Leben haben, ist das Pflanzen eines Märchengartens ein sicherer Weg, sie zu verzaubern und zu erfreuen. Während Erwachsene wissen, dass Feen nur Folklore sind, können Kinder immer noch glauben und ihre Hoffnungen auf echte Gartensituationen nutzen, um ein Märchenland für alle zu schaffen. Pfl
Die Namen Colorado Fichte, Blaufichte und Colorado Blaufichte beziehen sich alle auf den gleichen prächtigen Baum - Pica pungens . Große Exemplare sind in der Landschaft wegen ihrer starken architektonischen Form in Form einer Pyramide und steifen, horizontalen Ästen, die ein dichtes Blätterdach bilden, imposant. Di
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Kronenfäule betrifft häufig viele Arten von Pflanzen im Garten, einschließlich Gemüse. Es kann jedoch auch ein Problem mit Bäumen und Sträuchern sein und ist oft schädlich für die Pflanzen. Was genau ist das und wie brichst du die Kronenfäule ab, bevor es zu spät ist? Was ist