Bakterielle Erbsen-Seuche: Wie man bakterielle Seuche in den Erbsen erkennt



Bakterielle Krankheiten an Pflanzen kommen in vielen Formen vor. Pea Bakterienfäule ist eine häufige Beschwerde während der kühlen, nassen Wetterperioden. Erbsenpflanzen mit Bakterienbrand weisen körperliche Symptome wie Läsionen und Wasserflecken auf. Kommerzielle Züchter betrachten dies nicht als eine Krankheit von wirtschaftlicher Bedeutung, aber im ertragsschwächeren Hausgarten kann Ihre Ernte erschöpft sein. Es ist am besten, die Anzeichen und Symptome zu erkennen und zu wissen, welche Kontrollmaßnahmen angemessen sind.

Was ist bakterielle Erbse Plage?

Die verschiedenen Krankheiten zu erkennen, die auf Gemüsepflanzen auftreten können, ist eine Herausforderung. Bakterielle Krankheiten treten in vielen Formen auf und befallen viele Arten von Pflanzen. Eine der häufigsten ist bakterielle Knollenfäule bei Erbsen. Es kann sich durch Regenspritzer, Wind oder mechanische Methoden ausbreiten. Das bedeutet, dass es in Feldsituationen epidemisch werden kann. Jedoch sind die Symptome meistens kosmetisch, außer in sehr schweren Fällen, und die meisten Pflanzen werden überleben und Schoten produzieren.

Bakterielle Knollenfäule bei Erbsen wird durch ein Bakterium verursacht, das bis zu 10 Jahre im Boden verbleibt und auf den richtigen Wirt und die richtigen Bedingungen wartet. Neben kaltem, feuchtem Wetter ist es am häufigsten, wenn bereits Bedingungen herrschen, die die Pflanze schädigen, wie Hagel oder starke Winde. Dies lädt die Bakterien ein, indem es eine Wunde für den Eintritt präsentiert.

Die Krankheit ahmt mehrere Pilzkrankheiten nach, kann aber nicht mit einem Fungizid behandelt werden. Es ist jedoch am besten, sie von diesen Krankheitserregern zu trennen. Bei schweren Infektionen wird die Erbsenpflanze verkümmert und jegliche sich bildende Frucht wird weinen und ausschwitzen. Die meisten Fälle enden einfach, wenn die Bedingungen versiegen.

Symptome der Erbse Bakterielle Plage

Bakterielle Erbsenfäule beginnt mit Läsionen, die mit Wasser getränkt sind und nekrotisch werden. Die Krankheit betrifft nur die oberirdische Pflanze. Im weiteren Verlauf dehnen sich die Wasserflecken aus und werden eckig. Läsionen weinen zunächst und dann trocknen und fallen aus.

Es kann an bestimmten Stellen, an denen die Krankheit den Stamm umhüllt, zum Tod führen, tötet aber normalerweise nicht die ganze Pflanze. Die Bakterien verursachen ein verkümmertes Wachstum, eine verminderte Schotenproduktion, wenn Sepalen infiziert werden, und sogar eine Sameninfektion. Sobald die Temperaturen steigen und der Regen nachlässt, klingen die meisten Fälle von Erbsenfäule ab.

Erbsenpflanzen mit bakterieller Seuche zu verhindern

Die Kontrolle beginnt beim Pflanzen mit sauberem oder resistentem Saatgut. Verwenden Sie niemals Samen von infizierten Pflanzen. Halten Sie alle Werkzeuge und Maschinen sauber, um das Ausbreiten oder Einbringen der Bakterien zu verhindern.

Wasser vorsichtig unter den Blättern der Pflanze ablassen, um ein Spritzen zu vermeiden. Nicht am Abend gießen, wenn die Blätter nicht trocknen können. Vermeiden Sie auch, in der Gegend zu arbeiten, wenn es regnet oder zu nass ist.

Wenn Sie alte Pflanzen "hacken und fallen lassen", warten Sie mindestens zwei Jahre, bevor Sie die Erbsen wieder anpflanzen. Bakterienfäule sollte als eine Erkältung betrachtet werden und ist genauso ansteckend, aber es wird keine Pflanzen töten und ist leicht mit guter Hygiene zu verwalten.

Vorherige Artikel:
Astergelb kann eine Vielzahl von Pflanzen befallen und ist oft auch sehr schädlich für sie. Lesen Sie weiter, um mehr über dieses Problem zu erfahren und wie man Aster-Gelb auf Blumen und anderen Pflanzen im Garten kontrolliert. Was ist Aster Gelb? Aster gelb auf Blumen ist nicht wirklich von einem Virus verursacht. E
Empfohlen
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Die Indoor-Panda-Pflanze ist eine robuste Sukkulente, die eine interessante Ergänzung zu den Zimmerpflanzen macht, die Sie drinnen wachsen. Oft ein Liebling der Kinder, sind wachsende Kalanchoe-Panda-Pflanzen ein gutes Exemplar, um in einem Kinderzimmer als Teil des Dekors zu finden.
Zone 3 ist kalt. In der Tat ist es die kälteste Zone in den kontinentalen Vereinigten Staaten, nur knapp von Kanada aus. Zone 3 ist für ihre sehr kalten Winter bekannt, die für Stauden problematisch sein können. Aber es ist auch für seine besonders kurze Wachstumsperiode bekannt, die auch für einjährige Pflanzen problematisch sein kann. Lesen
Früchte und Nussbäume sollten jedes Jahr beschnitten werden, oder? Die meisten von uns denken, dass diese Bäume jedes Jahr beschnitten werden sollten, aber im Fall von Mandeln hat sich gezeigt, dass wiederholte Beschneidungen die Ernteerträge reduzieren, was kein vernünftiger kommerzieller Züchter wünscht. Das h
Von Kathehe Mierzejewski Wenn Sie Ihren Garten planen, möchten Sie möglicherweise das Einfügen von Pastinaken in Ihre Karotten und anderes Wurzelgemüse einschließen. Pastinaken ( Pastinaca sativa ) sind mit der Karotte verwandt, einem anderen Wurzelgemüse. Die Oberseite der Pastinake ähnelt breitblättriger Petersilie. Pastin
Kohlrabi ist ein Mitglied der Kohlfamilie und ist ein Gemüse der kühlen Jahreszeit, das für seinen vergrößerten Stamm oder "Birne" gewachsen wird. Es kann weiß sein, grün oder purpurrot und ist am besten wenn ungefähr 2-3 Zoll über und roh oder gekocht gegessen werden kann. Wenn Sie nicht bereit sind, es bei der Ernte zu verwenden, fragen Sie sich vielleicht, wie Sie Kohlrabi-Pflanzen lagern und wie lange hält Kohlrabi? Lesen Si
Was ist eine Astkiefer? Dieser attraktive immergrüne Baum, eine Art der im Südosten der USA heimischen Gelbkiefer, produziert robustes, starkes Holz, was ihn für die Holzplantagen und Wiederaufforstungsprojekte der Gegend wertvoll macht. Slash Pine ( Pinus elliottii ) ist durch eine Reihe von alternativen Namen bekannt, darunter Sumpfkiefer , kubanische Kiefer, gelbe Schrägkiefer, Südkiefer und Pechkiefer. Les