Yacon Pflanzenpflege: Yacon Pflanzanleitung und Informationen



Yacon ( Smallanthus sonchifolius ) ist eine faszinierende Pflanze. Oben sieht es ungefähr wie eine Sonnenblume aus. Darunter etwas wie eine Süßkartoffel. Sein Geschmack wird am häufigsten als sehr frisch beschrieben, eine Kreuzung zwischen einem Apfel und einer Wassermelone. Es ist auch als Süßwurzel, peruanischer Bodenapfel, bolivianische Sonnenwurzel und Erdbirne bekannt. Was ist eine Yacon-Pflanze?

Yacon Wurzel-Info

Die Yacon stammt aus den Anden, in der heutigen Kolumbien, Bolivien, Ecuador und Peru. Es gewinnt jedoch weltweite Popularität, zum Teil wegen seiner ungewöhnlichen Quelle der Süße. Im Gegensatz zu den meisten Knollen, die ihre Süße durch Glukose erhalten, bezieht die Yaconwurzel ihre Süße aus Inulin, die der menschliche Körper nicht verarbeiten kann. Dies bedeutet, dass Sie die Süße der Yacon-Wurzel schmecken können, aber Ihr Körper wird sie nicht verstoffwechseln. Das sind gute Nachrichten für Menschen, die abnehmen wollen, und besonders gute Nachrichten für Diabetiker.

Die Yacon-Pflanze kann bis zu 2 Meter hoch werden und kleine gelbe Blüten haben. Unterirdisch gibt es zwei unterschiedliche Elemente. Auf der Oberseite ist eine Ansammlung von rötlichen Rhizomen, die ein bisschen wie eine Ingwerwurzel aussieht. Darunter sind die braunen essbaren Knollen, die einer Süßkartoffel sehr ähnlich sind.

Wie man Yacon Pflanzen anbaut

Yacon pflanzt sich nicht durch Samen fort, sondern durch Rhizom: diese rote Klumpen direkt unter dem Boden. Wenn Sie mit ungeschälten Rhizomen beginnen, bewahren Sie sie an einem dunklen Ort auf, der leicht mit feuchtem Sand bedeckt ist.

Sobald sie gekeimt haben, pflanzen Sie sie in einer Tiefe von 1 Zoll (3 cm) in gut bearbeitetem, kompostiertem Boden und bedecken sie mit Mulch. Die Pflanzen wachsen langsam. Wenn Sie also in einem Gebiet leben, in dem es Frost gibt, beginnen Sie sie früh im Frühjahr. Ihr Wachstum ist unabhängig von der Tageslänge. Wenn Sie also in einem frostfreien Gebiet leben, können Sie zu jeder Zeit des Jahres gepflanzt werden.

Yacon Pflanzenpflege ist einfach, obwohl die Pflanzen sehr groß werden und möglicherweise abgesteckt werden müssen. Nach sechs bis sieben Monaten beginnen die Pflanzen natürlich braun zu werden und zu sterben. Dies ist die Zeit zu ernten. Graben Sie vorsichtig mit den Händen herum, um die Wurzeln nicht zu beschädigen.

Stellen Sie die Knollen zum Trocknen aus - sie können bis zu zwei Wochen in der Sonne sitzen, um die Süße zu steigern. Bewahren Sie sie anschließend an einem kühlen, trockenen und belüfteten Ort auf. Legen Sie die Rhizome für die nächste Pflanzung beiseite.

Vorherige Artikel:
Es gibt zwei Arten von Pflanzen, die als Vergissmeinnicht bekannt sind. Man ist ein jährliches und ist die wahre Form und man ist ein immerwährender und allgemein bekannt als falsches Vergissmeinnicht. Beide haben ein sehr ähnliches Aussehen, sind aber in verschiedenen Gattungen. Sollten die Vergissmeinnichte geteilt werden? D
Empfohlen
Die Zeit ist eine lustige Sache. Wir scheinen nie genug davon zu haben, aber auf der anderen Seite kann zu viel davon eine schlechte Sache sein. Die Zeit kann die schönsten Gärten entwickeln oder in einer sorgfältig geplanten Landschaft Verwüstungen anrichten. Überwucherte Pflanzen, multiplizierende Stauden, eindringende Unkräuter und verschwommene Gartenränder erzeugen eine Kakophonie des Chaos, die sich beruhigt. Erler
Es gibt wenige Sehenswürdigkeiten, die so bezaubernd sind wie eine Horde winziger, prächtiger Singvögel, schwatzender Eichelhäher und anderer Arten unserer gefiederten Freunde. Fütterung Vögel ermutigt sie in Sichtkontakt zu bleiben, aber es gibt Vogelarten, die Ihre wertvollen Pflanzen beeinflussen können. Seien
Radieschen sind eine der einfachsten, schnell reifenden und widerstandsfähigen Pflanzen. Trotzdem haben sie ihren Anteil an Problemen. Einer von diesen ist Rettich weiße Rostkrankheit. Was verursacht Rostflecken von Radieschen? Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Radieschen mit Weißrost zu identifizieren sind und wie Rostflecken auf Radieschen behandelt werden können. Wa
Möchten Sie Oliven anbauen, aber Sie wohnen in USDA Zone 6? Können Olivenbäume in Zone 6 wachsen? Der folgende Artikel enthält Informationen über kältebeständige Olivenbäume, Olivenbäume für Zone 6. Können Olivenbäume in Zone 6 wachsen? Oliven brauchen lange warme Sommer von mindestens 80 F. (27 ° C) z
Was ist Banana Yucca? Auch bekannt als Datil Yucca, Soapweed oder Blue Yucca, ist Banana Yucca ( Yucca Baccata ) eine Art Yucca aus den Südwesten der Vereinigten Staaten und Nord-Mexiko. Banana Yucca ist nach den fleischigen, süß schmeckenden, grün bis dunkelvioletten Samenkapseln benannt, die etwa der Größe und Form einer Banane entsprechen. Möch
Trompetenrebe ( Campsis radicans ) ist eine blühende Rebe, die in weiten Teilen der Vereinigten Staaten gefunden werden kann. In vielen Gebieten des Landes gelten sie als invasiv und das Töten von Trompeten in diesen Gebieten kann schwierig sein. Aber mit ein wenig Verständnis, können Sie Trompeten Rebe loswerden oder sogar nur Trompete Wein auf einem kleinen Gebiet enthalten, so dass Sie ihre schöne, wenn auch widerspenstige Schönheit genießen können. Wie ma