Bambus Pflanzenkrankheiten - Tipps zur Behandlung von Bambusproblemen



Ein gesunder Bambusstand ist überraschend resistent gegen Schädlinge und Krankheiten. Trotzdem können gelegentlich Flecken und Verfärbungen auftreten, die auf Probleme hinweisen. Dieser Artikel hat die Antwort auf häufige Bambuspflanzenprobleme.

Bambuserkrankungen vorbeugen

Es ist einfacher, Bambus Pflanzenkrankheiten zu verhindern, als sie zu heilen, sobald sie greifen. Gute Wachstumsbedingungen fördern gesunde Pflanzen, die Krankheiten widerstehen. Hier ist, was eine Bambuspflanze gedeihen muss:

  • Ein gutes Wassermanagement ist unerlässlich. Die Pflanzen brauchen eine ständige Zufuhr von Feuchtigkeit, aber gleichzeitig sollte der Boden gut abfließen, damit er nicht lange feucht bleibt. Organisch reichhaltige Böden regulieren die Feuchtigkeit.
  • Ein Standort mit viel hellem Sonnenlicht fördert gute Gesundheit und Vitalität.
  • Richtige Ernährung hilft Pflanzen grün zu halten und zu wachsen. Ein Bambusdünger ist am besten, aber nicht immer verfügbar. Palmdünger funktioniert auch gut, und zur Not können Sie einen Rasendünger verwenden. Achten Sie darauf, dass Sie kein Unkraut und Futtermittel verwenden, das Herbizide enthält.

Einige Krankheiten in Bambuspflanzen werden hauptsächlich durch Baumschulen verbreitet, die kranke Pflanzen verkaufen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Pflanzen von einer angesehenen Gärtnerei kaufen und fragen Sie, ob die Pflanzen auf Krankheit getestet wurden.

Behandlung von Bambusproblemen

Bevor Sie Bambuskrankheiten behandeln können, müssen Sie das Problem identifizieren. Glücklicherweise gibt es nicht viele Krankheiten, die Bambus beeinflussen, und sie sind leicht zu unterscheiden. Wenn die Behandlung der Bambuskrankheit ein Beschneiden erfordert, desinfizieren Sie die Baumschere zwischen den Schnitten, indem Sie die Klingen flammen, so dass Sie die Krankheit nicht ausbreiten.

  • Pilzflecken - Pilzflecken, wie Rost, erscheinen manchmal auf älteren Pflanzen. Die Flecken sind rund und meist kosmetisch. Sie erscheinen am häufigsten in feuchtem Klima. Sie können die Krankheit mit einem Fungizid auf Kupferbasis behandeln, aber da die Pflanzen, die Flecken haben, alt sind, sollten Sie sie ausmerzen, um Platz für jüngere, kräftigere Pflanzen zu schaffen.
  • Bamboo Mosaic Virus - Dieses Virus wird normalerweise in einem Kinderzimmer erworben, wo es auf die Klingen der Baumwerkzeuge übertragen wird. Das erste Symptom ist ein Mosaik Verfärbungsmuster auf den Blättern. Sie werden schließlich ein Absterben sehen, das an der Spitze der Pflanze beginnt. Es gibt keine Heilung für die Krankheit, aber Sie können möglicherweise die Pflanzen für eine Weile am Leben halten mit aggressiven Beschneidung. Denken Sie daran, Scheren zwischen den Schnitten zu sterilisieren.
  • Rußige Schimmelpilze - Rußige Schimmelpilze werden durch kleine, saugende Insekten wie Wollläuse, Blattläuse und Schildläuse verursacht. Wenn diese Insekten fressen, scheiden sie eine klebrige Substanz namens Honigtau aus. Der Honigtau wird schnell mit dem rußigen Schimmelpilz befallen und verursacht unschöne schwarze Flecken. Sie können es von der Pflanze abwaschen, aber solange Sie einen Insektenbefall haben, kehrt es wiederholt zurück. Beseitigen Sie die Insekten mit häufigen Anwendungen von Insektiziden Seifen oder Ölen. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Etikett und wenden Sie sie so oft an, wie es die Anweisungen zulassen, bis die Insekten verschwunden sind. Bei Ölen ist es wichtig, die Timing-Richtlinien auf dem Etikett zu beachten.
  • Rot-Probleme - Wurzelfäule und Herzfäule beeinflussen auch Bambus. Herzfäule ist ein Pilz, der in den Stielen lebt und in jedem Teil des Stiels vorkommen kann. Wurzelfäule betrifft die Wurzeln und den unteren Teil des Stiels. Beide Arten von Fäulnis können von Pilzen begleitet sein, die auf dem Bambus oder auf dem Boden an der Basis der Pflanze wachsen. Diese Krankheiten können nicht geheilt werden und werden schließlich die Pflanze töten. Entfernen Sie die Pflanzen und achten Sie darauf, alle Wurzeln zu entfernen, um die Ausbreitung der Krankheit auf andere Pflanzen zu verhindern.

Vorherige Artikel:
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Es ist ein lohnendes Ziel, zu lernen, wie man Sellerie ernten kann, wenn man diese etwas schwierige Frucht bis zur Reife wachsen lassen kann. Sellerie zu ernten, die die richtige Farbe und Textur hat und richtig gebündelt ist, spricht mit Ihren grünen Daumenfähigkeiten. W
Empfohlen
Es gibt viele Sorten von Trauben, die auf der ganzen Welt angebaut werden, und die meisten von ihnen sind kultivierte Hybriden, die nach Geschmack oder Farbeigenschaften ausgewählt wurden. Die meisten dieser Sorten werden nirgendwo anders wachsen als in den wärmsten der USDA-Zonen, aber es gibt einige kaltharte Rebsorten, Zone 3 Trauben, da draußen. D
Staghorn Farne sind faszinierende Pflanzen. Sie leben epiphytisch in der Natur an Bäumen, Felsen und anderen niedrigen Bodenstrukturen. Diese Fähigkeit hat Sammler dazu gebracht, sie auf Treibholz, Felsen oder anderen Materialien zu montieren, die das Festhalten ermöglichen. Diese Pflanzen stammen aus Afrika, Südasien und Teilen Australiens. Di
Manchmal genannt Schmetterling Flagge, Pfau Blume, afrikanische Iris oder zwei Wochen Lilie, weil es scheint, neue Blüten alle zwei Wochen senden, Dietes bicolor ist am häufigsten als immergrüne Iris bekannt. Einheimische in Südafrika, Dietes Iris ist in den Zonen 8-11 hardy und hat sich in Florida, Texas, Louisiana, Arizona, New Mexico und Kalifornien eingebürgert. Les
Einheimische Radieschen sind immer besser als das, was man im Supermarkt kaufen kann. Sie haben einen würzigen Kick und leckere Grüns, die Sie auch genießen können. Aber wenn Ihre Pflanzen mit Rettich bakteriellen Blattfleck getroffen werden, werden Sie diese grünen und möglicherweise die ganze Pflanze verlieren. Wiss
Rosmarin ist eine großartige Pflanze um zu haben. Es ist aromatisch, es ist in allen Arten von Rezepten nützlich, und es ist ziemlich hart. Es mag volle Sonne und gut durchlässigen Boden. Es kann nur bis zu 20 F. (-6 ° C) überleben, so dass es in kühlen Klimazonen am besten als Containerpflanze angebaut wird. In m
Euonymus Pflanzenarten kommen in einer Vielzahl von Formen und Arten. Dazu gehören immergrüne Sträucher wie immergrüne Euonymus ( Euonymus japonicus ), sommergrüne Sträucher wie der geflügelte Euonymus ( Euonymus alatus ) und immergrüne Reben wie der Wintercreeper Euonymus ( Euonymus fortunei ). Was au