Bambus Pflanzenkrankheiten - Tipps zur Behandlung von Bambusproblemen



Ein gesunder Bambusstand ist überraschend resistent gegen Schädlinge und Krankheiten. Trotzdem können gelegentlich Flecken und Verfärbungen auftreten, die auf Probleme hinweisen. Dieser Artikel hat die Antwort auf häufige Bambuspflanzenprobleme.

Bambuserkrankungen vorbeugen

Es ist einfacher, Bambus Pflanzenkrankheiten zu verhindern, als sie zu heilen, sobald sie greifen. Gute Wachstumsbedingungen fördern gesunde Pflanzen, die Krankheiten widerstehen. Hier ist, was eine Bambuspflanze gedeihen muss:

  • Ein gutes Wassermanagement ist unerlässlich. Die Pflanzen brauchen eine ständige Zufuhr von Feuchtigkeit, aber gleichzeitig sollte der Boden gut abfließen, damit er nicht lange feucht bleibt. Organisch reichhaltige Böden regulieren die Feuchtigkeit.
  • Ein Standort mit viel hellem Sonnenlicht fördert gute Gesundheit und Vitalität.
  • Richtige Ernährung hilft Pflanzen grün zu halten und zu wachsen. Ein Bambusdünger ist am besten, aber nicht immer verfügbar. Palmdünger funktioniert auch gut, und zur Not können Sie einen Rasendünger verwenden. Achten Sie darauf, dass Sie kein Unkraut und Futtermittel verwenden, das Herbizide enthält.

Einige Krankheiten in Bambuspflanzen werden hauptsächlich durch Baumschulen verbreitet, die kranke Pflanzen verkaufen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Pflanzen von einer angesehenen Gärtnerei kaufen und fragen Sie, ob die Pflanzen auf Krankheit getestet wurden.

Behandlung von Bambusproblemen

Bevor Sie Bambuskrankheiten behandeln können, müssen Sie das Problem identifizieren. Glücklicherweise gibt es nicht viele Krankheiten, die Bambus beeinflussen, und sie sind leicht zu unterscheiden. Wenn die Behandlung der Bambuskrankheit ein Beschneiden erfordert, desinfizieren Sie die Baumschere zwischen den Schnitten, indem Sie die Klingen flammen, so dass Sie die Krankheit nicht ausbreiten.

  • Pilzflecken - Pilzflecken, wie Rost, erscheinen manchmal auf älteren Pflanzen. Die Flecken sind rund und meist kosmetisch. Sie erscheinen am häufigsten in feuchtem Klima. Sie können die Krankheit mit einem Fungizid auf Kupferbasis behandeln, aber da die Pflanzen, die Flecken haben, alt sind, sollten Sie sie ausmerzen, um Platz für jüngere, kräftigere Pflanzen zu schaffen.
  • Bamboo Mosaic Virus - Dieses Virus wird normalerweise in einem Kinderzimmer erworben, wo es auf die Klingen der Baumwerkzeuge übertragen wird. Das erste Symptom ist ein Mosaik Verfärbungsmuster auf den Blättern. Sie werden schließlich ein Absterben sehen, das an der Spitze der Pflanze beginnt. Es gibt keine Heilung für die Krankheit, aber Sie können möglicherweise die Pflanzen für eine Weile am Leben halten mit aggressiven Beschneidung. Denken Sie daran, Scheren zwischen den Schnitten zu sterilisieren.
  • Rußige Schimmelpilze - Rußige Schimmelpilze werden durch kleine, saugende Insekten wie Wollläuse, Blattläuse und Schildläuse verursacht. Wenn diese Insekten fressen, scheiden sie eine klebrige Substanz namens Honigtau aus. Der Honigtau wird schnell mit dem rußigen Schimmelpilz befallen und verursacht unschöne schwarze Flecken. Sie können es von der Pflanze abwaschen, aber solange Sie einen Insektenbefall haben, kehrt es wiederholt zurück. Beseitigen Sie die Insekten mit häufigen Anwendungen von Insektiziden Seifen oder Ölen. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Etikett und wenden Sie sie so oft an, wie es die Anweisungen zulassen, bis die Insekten verschwunden sind. Bei Ölen ist es wichtig, die Timing-Richtlinien auf dem Etikett zu beachten.
  • Rot-Probleme - Wurzelfäule und Herzfäule beeinflussen auch Bambus. Herzfäule ist ein Pilz, der in den Stielen lebt und in jedem Teil des Stiels vorkommen kann. Wurzelfäule betrifft die Wurzeln und den unteren Teil des Stiels. Beide Arten von Fäulnis können von Pilzen begleitet sein, die auf dem Bambus oder auf dem Boden an der Basis der Pflanze wachsen. Diese Krankheiten können nicht geheilt werden und werden schließlich die Pflanze töten. Entfernen Sie die Pflanzen und achten Sie darauf, alle Wurzeln zu entfernen, um die Ausbreitung der Krankheit auf andere Pflanzen zu verhindern.

Vorherige Artikel:
Warum welkt mein Blumenkohl? Was kann ich gegen Blumenkohl tun? Dies ist eine entmutigende Entwicklung für Hobbygärtner und die Fehlerbehebung bei Blumenkohlproblemen ist nicht immer einfach. Es gibt jedoch mehrere mögliche Ursachen für das Welken von Blumenkohlpflanzen. Lesen Sie weiter für hilfreiche Tipps zur Behandlung und warum Ihr Blumenkohl welkende Blätter hat. Mögl
Empfohlen
Wenn Sie wie ich sind, wird der Charme des Winters nach Weihnachten schnell nachlassen. Januar, Februar und März können sich endlos anfühlen, wenn Sie geduldig auf Frühlingsgefühle warten. In milden Winterhärtezonen können winterblühende Blumen helfen, den Winterblues zu kurieren und uns wissen lassen, dass der Frühling nicht zu weit weg ist. Lesen S
Gärtner haben fast so lange in ihren Gärten Buschbohnen wachsen lassen wie Gärten. Bohnen sind ein wunderbares Nahrungsmittel, das entweder als grünes Gemüse oder als wichtige Proteinquelle verwendet werden kann. Zu lernen, Buschbohnen zu pflanzen, ist nicht schwer. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie Buschbohnen anbauen können. Was s
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Ein in den östlichen Vereinigten Staaten beheimatet, lila coneflowers sind in vielen Blumengärten gefunden. Die Bepflanzung von Sonnenhut ( Echinacea purpurea ) im Garten oder im Blumenbeet zieht Bienen und Schmetterlinge an und sorgt dafür, dass die Pflanzen in der Nähe viele Bestäuber haben. Die
Kein Cottage Garten ist komplett ohne anmutige Rittersporn im Hintergrund stehen. Delphinium, Hollyhock oder Mammut Sonnenblumen sind die häufigsten Pflanzen für die hinteren Grenzen von Blumenbeeten oder entlang Zäunen gewachsen. Allgemein bekannt als Rittersporn (Rittersporn), erlangten Rittersporen einen geliebten Platz in der viktorianischen Sprache der Blumen, indem sie ein offenes Herz darstellten. D
Beliebte Websites sind voller schlauer Ideen und bunter Bilder, die Gärtner vor Neid erblassen lassen. Zu den süßesten Ideen gehören Schuhgarten Pflanzer aus alten Arbeitsschuhe oder Tennisschuhe. Wenn die Ideen Ihre kreative Seite geweckt haben, ist die Umnutzung alter Schuhe als Pflanzenbehälter nicht so schwierig, wie Sie vielleicht denken. Las
Petersilie ist eine der am häufigsten angebauten Kräuter und wird in vielen Gerichten sowie als Beilage verwendet. Es ist eine winterharte Biennale, die in den Frühlings- und Sommermonaten am häufigsten angebaut wird. Um das ganze Jahr über mit frischer Petersilie zu versorgen, fragen Sie vielleicht: "Können Sie im Winter Petersilie anbauen?"