Bareroot-Pflanzen: Wie man Bareroot-Bäume pflanzt



Viele Menschen kaufen Barroot-Bäume und -Sträucher aus Versandkatalogen, um von erheblichen Einsparungen zu profitieren. Aber wenn die Pflanzen bei ihnen zu Hause ankommen, fragen sie sich vielleicht, wie man Barroot-Bäume anpflanzt und welche Schritte ich unternehmen muss, um sicherzustellen, dass mein Barroot-Baum gesund ist. Lesen Sie weiter, um mehr über das Pflanzen von Barroot-Bäumen zu erfahren.

Nach dem Bareroot Tree Transplant kommt an

Wenn Ihr Barroot-Baum ankommt, befindet er sich in einem Ruhezustand. Sie können sich das wie eine unterbrochene Animation für Pflanzen vorstellen. Es ist wichtig, die Barroot-Pflanze in diesem Zustand zu halten, bis Sie bereit sind, sie in den Boden zu pflanzen; Andernfalls wird die Pflanze sterben.

Um dies zu tun, stellen Sie sicher, dass die Wurzeln der Pflanzen feucht bleiben, indem Sie die Verpackung auf den Wurzeln belassen oder die Wurzeln in feuchtes Torf oder Erde packen.

Sobald Sie bereit sind, mit dem Pflanzen zu beginnen, vermischen Sie Wasser und Blumenerde zu einer schmortopfartigen Konsistenz. Entfernen Sie die Packung um die Wurzeln des Barroot-Baumes und legen Sie sie für etwa eine Stunde in den Bodenschlamm, um die Wurzeln für das Einpflanzen in den Boden vorzubereiten.

Wie Bareroot Bäume zu pflanzen

Sobald Sie bereit sind, den Pflanzvorgang zu starten, entfernen Sie alle Tags, Säcke oder Drähte, die sich noch auf dem Baum befinden.

Der nächste Schritt im Barroot-Pflanzen ist es, das Loch zu graben. Graben Sie das Loch tief genug, damit der Baum auf dem gleichen Niveau sitzt, auf dem er gewachsen ist. Wenn Sie sich das Gebiet auf dem Stamm genau oberhalb der Wurzeln anschauen, finden Sie einen dunkleren "Kragen" auf der Rinde des Stammes. Dadurch wird der Ort markiert, an dem sich der Baum zuletzt befand, als sich der Baum im Boden befand, und er sollte direkt über dem Boden liegen, wenn Sie den Baum neu bepflanzen. Graben Sie das Loch, damit die Wurzeln auf dieser Höhe bequem sitzen können.

Der nächste Schritt beim Pflanzen von Barroot-Bäumen besteht darin, am Boden des Lochs einen Hügel zu bilden, wo die Wurzeln des Baumes platziert werden können. Ziehe die Barroots oder den Baum vorsichtig auseinander und decke sie über den Hügel. Dies wird der Barroot-Baumtransplantation helfen, ein gesundes Wurzelsystem zu entwickeln, das sich nicht in sich selbst einkreist und wurzelgebunden wird.

Der letzte Schritt beim Pflanzen von Barroot-Bäumen ist, das Loch wieder zu füllen, den Boden um die Wurzeln herum zu stauen, um sicherzustellen, dass es keine Luftlöcher und Wasser gibt. Von hier aus können Sie Ihren Barocker Baum wie jeden anderen neu gepflanzten Baum behandeln.

Bareroot Bäume und Sträucher sind eine gute Möglichkeit, schwer zu findende Pflanzen zu günstigen Preisen zu kaufen. Wie Sie festgestellt haben, ist das Pflanzen von Barroot gar nicht so schwierig. es erfordert nur etwas Vorbereitung vor der Zeit. Das Wissen, wie man mit bloßen Wurzeln Bäume pflanzt, kann dafür sorgen, dass diese Bäume in Ihrem Garten noch viele Jahre gedeihen werden.

Vorherige Artikel:
Artischocken ( Cynara cardunculus var. Scolymus ), von vielen als eine köstliche Belohnung betrachtet, sind mehrjährige essbare Pflanzen, die den Disteln ähnlich sind. Sie können bis zu 5 Fuß hoch werden und tragen Blütenknospen, die wie ein dunkelgrüner Tannenzapfen aussehen, fast 4 Zoll im Durchmesser. Ein l
Empfohlen
Früh blühende Pflanzen sind ein normales Phänomen in Kalifornien und anderen milden Winterklimaten. Manzanitas, Magnolien, Pflaumen und Narzissen zeigen schon im Februar ihre bunten Blüten. Es ist eine aufregende Zeit des Jahres, die das bevorstehende Ende des Winters anzeigt. Aber im Winter keimen Zwiebeln im kalten Winterklima der Ostküste, des Mittleren Westens und des Südens nicht. Sind
& Anne Baley Wenn Sie für Ihre jährlichen Blumenbeete eine Zierrandpflanze suchen, werfen Sie einen Blick auf Hasenschwanzgras ( Lagurus ovatus ). Häschengras ist ein dekoratives jährliches Gras. Es hat stachelige Blütenstände, die an die pelzigen Baumwollschwänze von Kaninchen erinnern. Dieser mediterrane Eingeborene wird auch Hasenschwanzgras oder Hasenschwanzgras genannt. Wachs
Deer essen fast jede Art von Vegetation und während die Tiere sind elegant und schön zu betrachten, ist diese Eigenschaft ein Negativ für Gärtner. Eine der Pflanzen, die Hirsche zu denken scheinen, ist die süße Frühlingstulpe. Tulpen vor Hirschen zu schützen kann so schwer sein, wie wenn man einen Zweijährigen irgendwo hinbringt, den er nicht gehen möchte. Lassen S
Versteckt unter der Erde gibt es eine Unzahl von Dingen, die bei der Entwicklung von Kartoffeln schiefgehen können. Gärtner erhalten oft Überraschungen, wenn sie mit der Ernte beginnen, wie flache Wachstumsrisse in Kartoffeln, von denen sie annahmen, dass sie glatthäutig und perfekt wären. Wenn sich Ihre Kartoffeln an der Oberfläche spalten, könnte es eine Kartoffel-Elefantenhaut-Störung sein, ein nicht so furchtbar ernstes Problem von Kartoffeln. Was is
Guavenbäume ( Psidium guajava ) sind kleine Obstbäume, die in den amerikanischen Tropen heimisch sind. Sie werden normalerweise für ihre Früchte angebaut, sind aber auch attraktive Schattenbäume für tropische oder subtropische Klimate. Wenn deine Guavenblätter lila oder rot werden, musst du herausfinden, was mit deinem Baum nicht in Ordnung ist. Lesen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wachsende Süßkartoffelreben sollten jeder Gärtner berücksichtigen. Gewachsen und gepflegt wie durchschnittliche Zimmerpflanzen, verleihen diese attraktiven Reben dem Zuhause oder der Terrasse ein kleines Extra. Lesen Sie weiter für mehr dekorative Süßkartoffel info. Zier