Albion Strawberry Care: Erfahren Sie, wie Albion Beeren zu Hause wachsen


Die Albion-Erdbeere ist eine relativ neue Hybridpflanze, die mehrere wichtige Kästen für Gärtner kontrolliert. Diese Pflanzen sind hitzebeständig und langlebig, mit großen, gleichmäßigen und sehr süßen Beeren. Sie sind eine gute Wahl für Gärtner mit heißen Sommern, die ihre Ernte ausweiten möchten. Lesen Sie weiter, um mehr über die Erdbeerpflege von Albion zu erfahren und wie man Albion-Beeren im Garten anbaut.

Albion Erdbeer Info

Die Albion-Erdbeere ( Fragaria x ananassa "Albion") ist eine vor kurzem in Kalifornien entwickelte Hybride. Es ist bekannt für seine Früchte, die eine gleichmäßig konische Form, leuchtend rote Farbe, zuverlässige Festigkeit und überraschend süßen Geschmack haben.

Albion Erdbeerpflanzen wachsen schnell auf etwa 30 cm Höhe mit einer Verbreitung von 30 bis 60 cm. Sie sind ertragreich und ewig, was bedeutet, dass sie vom späten Frühling bis in den Herbst ununterbrochen blühen und Früchte tragen werden.

Sie sind bis USDA-Zone 4 winterhart und können als Stauden in den Zonen 4-7 angebaut werden, sind aber sehr tolerant gegenüber Hitze und Feuchtigkeit und können in viel heißeren Klimazonen gezüchtet werden, die als immergrüne Pflanzen in frostfreien Gebieten existieren.

Albion Erdbeerpflege

Wachsende Albion Erdbeeren ist sehr einfach. Die Pflanzen werden gezüchtet, um gegen einige häufige Krankheiten resistent zu sein, einschließlich Verticilliumwelke, Phytophthora-Kronenfäule und Anthracnose.

Albion Erdbeerpflanzen wie volle Sonne und sehr reichhaltiger, gut durchlässiger Boden. Sie brauchen viel Feuchtigkeit und müssen wöchentlich gegossen werden (wenn es nicht gleichmäßig regnet), um gute, pralle Beeren zu produzieren. Weil sie so hitzetolerant sind, werden sie auch in Klimazonen, in denen die sommerlichen Temperaturen andere Erdbeersorten töten, bis weit in den Sommer hinein Früchte tragen.

Beeren und Früchte werden gleichzeitig auf den Pflanzen vorhanden sein, also ernten Sie die Erdbeeren, während sie reifen, um Platz für neue zu schaffen.

Vorherige Artikel:
Mitriostigma ist keine Gardenie, aber es hat sicher viele der Attribute der berühmten Pflanze. Mitrosigma Gardenia Pflanzen sind auch als afrikanische Gardenien bekannt. Was ist afrikanische Gardenie? Eine immer blühende, fabelhaft duftende, nicht winterharte Zimmerpflanze oder warme Klimapflanzpflanze.
Empfohlen
Sedum telephium, auch bekannt als ein Mitglied der Fetthenne- Gruppe von Pflanzen, ist eine sukkulente Staude, die in verschiedenen Sorten und Sorten kommt. Einer von diesen, der Vera Jameson Fetthenne, ist eine auffällige Pflanze mit Burgunder Stielen und staubigen rosa Herbstblumen. Diese Pflanze verleiht Betten eine einzigartige Farbe und ist einfach zu züchten.
Der schöne Macadamia-Baum ist die Quelle teurer, aber reich gewürzter Nüsse, die für ihr süßes, weiches Fleisch geschätzt werden. Bei diesen Bäumen handelt es sich nur um Pflanzen in der warmen Region, aber Macadamianüsse in Südkalifornien und anderen Gebieten mit tropischem Klima sind möglich. Wenn Sie
In Maine, wo die Mehrheit der Hummer in den USA gefangen und verarbeitet wird, haben die Hummererzeuger viele Möglichkeiten erwogen, Hummernebenprodukte zu beseitigen. Zum Beispiel erfanden einige Professoren und Studenten an der Universität von Maine einen biologisch abbaubaren Golfball aus gemahlenen Hummerschalen.
Sunblotch-Krankheit tritt auf tropischen und subtropischen Pflanzen auf. Avocados scheinen besonders anfällig zu sein, und es gibt keine Behandlung für Sonnenbleiche, da sie mit der Pflanze ankommt. Der beste Weg ist die Vermeidung durch sorgfältige Bestandsauswahl und resistente Pflanzen. Was ist also Sonnencreme? L
Anpassungsfähige, zuverlässige Erzeuger, kompakt in der Gewohnheit und minimal beibehalten im Vergleich zu anderen Obstbäumen, Pflaumenbäume sind eine willkommene Ergänzung zum Hausgarten. Die weltweit am häufigsten angebaute Sorte ist die europäische Pflaume, die hauptsächlich zu Konserven und anderen gekochten Produkten verarbeitet wird. Wenn S
Grünes Nadelgras ist ein kühles Saisongras, das in den Prärien Nordamerikas heimisch ist. Es kann sowohl kommerziell in der Heuproduktion als auch ornamental in Rasen und Gärten verwendet werden. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie man grünes Nadelgras anbaut. Grüne Nadelgras-Informationen Was ist grünes Nadelgras? Grüne