Mit Sand für Rasen: Ist Sand gut für Rasen



Auf Golfplätzen ist es üblich, eine dünne Sandschicht über das Grün zu legen. Diese Übung wird Top-Dressing genannt und ist ein routinemäßiger Teil der Golfplatz-Wartung, um den Aufbau von Regen zu kontrollieren. Sand wird auch verwendet, um niedrige Stellen in Rasenflächen auszugleichen. Häufige Fragen zur Rasenpflege, die wir hier bei Gardening Know How erhalten, sind: "Ist Sand gut für Rasen?" Und "Soll ich Sand auf meinen Rasen legen?" Lesen Sie weiter für die Antworten.

Über Top Dressing mit Sand

Nach Angaben des Institute of Food and Agriculture an der Universität von Florida, Top-Dressing Rasen mit Sand ist schädlicher als hilfreich. Experten sind sich einig, dass Sand nur auf einem Rasen verwendet werden sollte, um niedrige Flächen zu ebnen, freiliegende Baumwurzeln zu bedecken und starke Regenablagerungen zu reparieren. Auch in diesen Fällen empfiehlt es sich, sich mit einem reichen, feinen Kompost anstelle von Sand zu verkleiden.

Sandpartikel können keine Nährstoffe zurückhalten, so dass die jährliche Anwendung einer Sandschicht auf den Rasen dazu führt, dass Rasen ihre Fruchtbarkeit verliert. Golfplätze sind auf sandigem Boden gebaut und spezielle Rasengräser, die in sandigen Bedingungen gedeihen können, werden auf den Grüns verwendet. Der Grassamen oder Rasen, den die meisten Menschen in ihrem Rasen haben, ist nicht dasselbe wie das Gras auf Golfplätzen.

Golfplätze erhalten im Allgemeinen mehr Pflege, wie Düngen und Bewässern, als der gewöhnliche Rasen, was letztendlich dazu beiträgt, Mängel zu beheben, die durch den Zusatz von Sand entstehen.

Sollte ich Sand auf meinen Rasen legen?

Ein häufiger Fehler, den viele Eigenheimbesitzer machen, wenn sie Sand für Rasen verwenden, ist, sie zu stark oder ungleichmäßig anzuwenden. Dies kann unansehnliche Sandklumpen im Rasen hinterlassen, während das Gras unter diesen schweren Sandhügeln buchstäblich erstickt werden kann. Wenn Sie einen Rasen mit einem beliebigen Material nachbehandeln, sollte nur eine sehr dünne Schicht gleichmäßig über den gesamten Rasen verteilt werden. Irgendwelche Bereiche, in denen es sich kräuselt oder aufbaut, sollten sofort korrigiert werden.

Viele Menschen machen auch den Fehler, mit Sand zu bestreichen, um Lehmboden zu korrigieren. Das ist eigentlich das Schlimmste, was Sie tun können, denn das Hinzufügen von Sand zu Lehmboden lockert den Boden nicht auf; stattdessen erzeugt es einen zementartigen Boden.

Die beste Beschreibung, die ich je über Lehmbodenpartikel gelesen habe, ist, dass sie wie ein Kartenspiel sind, verteilt in einem unordentlichen Stapel, wie es bei einem Spiel von Go Fish der Fall ist. Wenn Sie Wasser auf einen Kartenstapel gießen würden, würde das meiste davon direkt von den flachen Karten laufen und nicht in den Stapel eindringen.

Lehmbodenpartikel sind flach und kartenartig. Sie liegen übereinander, so dass Wasser sie nicht durchdringen kann. Wenn Sie diesem Szenario größere, schwerere Sandpartikel hinzufügen, werden die Tonpartikel dadurch belastet, dass sie durch Wasser und Nährstoffe noch undurchdringlicher werden. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, Tonböden nicht mit Sand zu beschichten. Verwenden Sie stattdessen einen reichen, feinen Kompost.

Vorherige Artikel:
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Einfach gesagt, Sellerie ist nicht die einfachste Kulturpflanze im Garten. Selbst nach all der Arbeit und Zeit, die mit dem Anbau von Sellerie verbunden ist, ist Bitter- sellerie eine der häufigsten Beschwerden zur Erntezeit. Methoden zum Blanchieren von Sellerie Wenn Sellerie einen bitteren Geschmack hat, ist es wahrscheinlich nicht blanchiert.
Empfohlen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Für einen atemberaubenden Zitrusduft im Garten können Sie mit dem Scheinorangenstrauch ( Philadelphus virginalis ) nichts falsch machen. Dieser späte, frühblühende Laubstrauch sieht toll aus, wenn er an der Grenze platziert wird, in Gruppen als Screening oder einfach als eigenständige Solitärpflanze. Sie m
Meconopsis ist eine Pflanzengattung, die für ihre exquisiten, auffälligen, mohnähnlichen Blüten bekannt ist. Die einzige Art von Meconopsis , die in Europa heimisch ist, ist Meconopsis cambrica , allgemein bekannt als walisische Mohnblume. Lesen Sie weiter, um mehr über walisische Mohnpflanzenpflege zu erfahren und wie man walisische Mohnblumen im Garten anbaut. Mec
Wenn Ihr Guavenbaum seinem aktuellen Standort entwachsen ist, denken Sie vielleicht daran, ihn zu bewegen. Kannst du einen Guavenbaum bewegen, ohne ihn zu töten? Das Umpflanzen eines Guavebaums kann einfach sein oder abhängig von Alter und Wurzelentwicklung schwierig sein. Lesen Sie weiter für Tipps zur Guaven-Transplantation und Informationen zur Transplantation einer Guave. B
Der Anbau von Weihnachtsstern ist kein Gartenabenteuer, an das die meisten Menschen überhaupt denken. Weihnachtssterne werden fast immer in der Weihnachtszeit als ausgewachsene Topfpflanzen als Geschenke gegeben. Poinsettien sind Pflanzen wie jede andere, und sie können aus Samen gezogen werden. Lesen Sie weiter, um etwas über das Sammeln von Weihnachtsstern und den Anbau von Weihnachtsstern zu lernen. W
Wenn Sie Pflanzen für Ihren Garten oder Hinterhof auswählen, ist es wichtig, Ihre Winterhärtezone zu kennen und Pflanzen zu wählen, die dort gedeihen. Das US-Landwirtschaftsministerium teilt das Land in die Klimazonen 1 bis 12 ein, basierend auf der Wintertemperatur in den verschiedenen Regionen. Pf
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Fast alle Pflanzen schlafen im Winter - egal, ob sie drinnen oder draußen im Garten wachsen. Diese Ruhezeit ist entscheidend für ihr Überleben, um jedes Jahr wieder wachsen zu können. Während der Ruhezustand der Pflanze während der Kälte wichtig ist, kann sie in Stresssituationen ebenso wichtig sein. Zum B