Indoor Coleus Care: Wie man eine Coleus Houseplant wächst



Kann ich Coleus zuhause wachsen lassen? Sicher warum nicht? Obwohl der Coleus normalerweise im Freien als einjährige Pflanze angebaut wird, bieten seine leuchtenden Blätter viele Monate Freude im Haus, wenn die Wachstumsbedingungen genau richtig sind. In der Tat reagieren Coleus Pflanzen gut auf Topfumgebungen. Lesen Sie weiter, um mehr über den wachsenden Coleus als Zimmerpflanze zu erfahren.

Wie man eine Coleus Houseplant anbaut

Das Wachstum von Coleus-Pflanzen in Innenräumen ist überhaupt nicht schwierig, erfordert aber einige Grundbedürfnisse in Bezug auf Licht und Temperatur.

Coleus mag helles Licht, aber Vorsicht vor intensiver Sonneneinstrahlung. Suchen Sie nach einer Stelle, an der die Pflanze morgens helles Sonnenlicht, aber indirektes Licht am Nachmittag erhält.

Eventuell müssen Sie das verfügbare Licht im Winter mit künstlichem Licht ergänzen. Beobachten Sie die Pflanze genau. Wenn die Blätter verblassen und Farbe verlieren, erhält die Pflanze wahrscheinlich zu viel Sonnenlicht. Wenn die Pflanze jedoch glanzlos ist und ihre Blätter fallen lässt, versuchen Sie es etwas heller zu machen.

Coleus als Zimmerpflanze funktioniert am besten bei Temperaturen zwischen 60 und 75 F. (16-24 C). Die Wintertemperaturen sollten kühler sein, aber die Pflanze nicht Temperaturen unter 50 ° C (10 ° C) aussetzen.

Wenn Sie gerne Coleus-Pflanzen im Haus wachsen lassen, können Sie immer neue Pflanzen mit 2-Zoll-Stecklingen aus einer gesunden, reifen Pflanze anpflanzen. Stecklinge in feuchte Blumenerde pflanzen, dann feucht und warm halten, bis sich die neuen Pflanzen festgesetzt haben. An diesem Punkt die normale Pflege wieder aufnehmen.

Indoor Coleus Pflege

Sobald Sie beginnen, Coleus als Zimmerpflanze anzubauen, ist seine fortgesetzte Pflege wichtig, um die Pflanze gesund zu erhalten. Hier einige Tipps, die Ihnen dabei helfen können:

  • Regelmäßig gießen, um den Boden leicht feucht zu halten - niemals knochentrocken und nie matschig.
  • Füttern Sie die Pflanze einmal im Frühling oder Sommer alle ein oder zwei Wochen mit einem wasserlöslichen Dünger, der auf die halbe Stärke verdünnt ist.
  • Stellen Sie den Topf auf ein Tablett mit einer Schicht aus nassen Kieselsteinen, wenn die Luft in Ihrem Haus trocken ist. (Niemals den Boden des Topfes direkt im Wasser stehen lassen.)
  • Drücken Sie häufig die Spitzen der Pflanze, um sie buschig zu halten. Fühlen Sie sich frei, bis zu einem Drittel des Wachstums zu entfernen, wenn die Pflanze lang und langbeinig wird.
  • Entferne Blüten, sobald sie auftauchen, denn sie entziehen dem bunten Laub Energie. Wenn Sie das Blühen zulassen, wird die Pflanze säen und sterben.
  • Wenn die Pflanze zu schäbig wird, kann es an der Zeit sein, mit einer neuen Pflanze zu beginnen.

Vorherige Artikel:
Den Coca-Cola-Früchten, die den Ureinwohnern Lateinamerikas schon lange bekannt sind, sind viele von uns wahrscheinlich nicht bekannt. Was ist Cocona? Eng mit dem Naranjilla verwandt, trägt die Cocona-Pflanze Früchte, die eigentlich eine Beere sind, etwa so groß wie eine Avocado und im Geschmack an eine Tomate erinnern. Co
Empfohlen
Die Weißfichte ( Picea glauca ) ist einer der am weitesten wachsenden Nadelbäume in Nordamerika, mit einem Bereich quer durch den Osten der Vereinigten Staaten und Kanada, bis hin zu South Dakota, wo es der Staatsbaum ist. Es ist eine der beliebtesten Weihnachtsbaum-Optionen zu. Es ist sehr robust und einfach zu wachsen.
Moos und Terrarien passen perfekt zusammen. Mit wenig Erde, wenig Licht und Feuchtigkeit statt viel Wasser ist Moos eine ideale Zutat im Terrarium. Aber wie machst du ein Mini-Moos-Terrarium? Lesen Sie weiter, um mehr über die Herstellung von Moos-Terrarien und Moos-Terrarien zu lernen. Wie man Moss Terrarien macht Ein Terrarium ist im Grunde genommen ein klarer und nicht drainierender Behälter, der seine eigene kleine Umgebung hält. A
Meerrettich ist eine Pflanze, die überall einmal angebaut werden kann. Dieses Merkmal macht es sowohl zu einem einfach anzubauenden Kraut als auch zu einer unerwünschten invasiven Pflanze, die Gärtner darüber nachdenken lässt, wie man Meerrettichpflanzen beseitigt. Wenn es darum geht, Meerrettich loszuwerden, haben die meisten Menschen Schwierigkeiten wegen ihrer Härte. Lese
Nematoden sind winzige, mikroskopisch kleine Fadenwürmer, die im Boden leben und sich von Pflanzen ernähren. Während einige Stickstoff-Fixierung und tatsächlich vorteilhaft sind, können andere schwere Schäden verursachen und Wege in Pflanzen für schädliche Bakterien und Krankheiten eröffnen. Wurzelk
Wenn Sie in den wärmeren Breiten leben, haben Sie vielleicht einen Sapotillbaum in Ihrem Garten. Nachdem Sie geduldig darauf gewartet haben, dass der Baum erblüht und Früchte setzt, überprüfen Sie den Fortschritt, nur um festzustellen, dass die Früchte aus der Sapotillbaumpflanze fallen. Warum fallen die Babysapodillas vom Baum und welche Sapotillbaumpflege könnte das in Zukunft verhindern? Warum
Jeder liebt Löwenmäulchen - altmodische, kühle Saison Jahrbücher, die Spikes von lang anhaltenden, süß riechenden Blüten in jeder Farbe des Regenbogens, außer blau produzieren. Einmal etabliert, sind Löwenmäulchen bemerkenswert autark, aber das Anpflanzen von Löwenmäulchen kann schwierig sein. Willst du