Bean Plant Companions: Was gut wächst mit Bohnen im Garten



Viele verschiedene Pflanzen koexistieren nicht nur miteinander, sondern ziehen gegenseitige Befriedigung dadurch, dass sie nahe beieinander wachsen. Bohnen sind ein Paradebeispiel für eine Nahrungsmittelernte, die von anderen Kulturen profitiert. Die Bepflanzung mit Bohnen ist eine uralte Methode der amerikanischen Ureinwohner, die "die drei Schwestern" genannt wird, aber was sonst noch gut mit Bohnen wächst? Lesen Sie weiter, um mehr über Pflanzen für Bohnen zu erfahren.

Begleiter, der mit Bohnen pflanzt

Bohnen fixieren Stickstoff in den Boden, ein notwendiger Nährstoff für gesundes Wachstum von anderen Pflanzen, was wirklich ein Segen für den Gärtner ist. Die Irokesen waren sich dieser Belohnung bewusst, obwohl sie es einem Geschenk des Großen Geistes zuschrieben. Ihr Gott vermachte auch den Menschen Mais und Kürbis, die dann zu logischen Begleitpflanzen für Bohnen wurden.

Mais wurde zuerst gepflanzt und wenn die Stiele groß genug waren, wurden die Bohnen gesät. Als die Bohnen wuchsen, wurde Kürbis gepflanzt. Der Mais wurde zu einer natürlichen Stütze für die Bohnen, um zu klettern, während die Bohnen den Boden reich an Stickstoff machten und die großen Kürbisblätter den Boden beschatteten, um Wurzeln zu kühlen und Feuchtigkeit zu speichern. Aber hör nicht mit Mais und Squash auf. Es gibt viele andere nützliche Pflanzen, die beim Anbau von Bohnen kombiniert werden können.

Begleitpflanzen für Bohnen oder andere Pflanzen sollten Pflanzen sein, die eine natürliche symbiotische Beziehung haben. Sie können andere Pflanzen vor Wind und Sonne schützen, sie können Schädlinge abschrecken oder verwirren oder nützliche Insekten anziehen.

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl Ihrer Bohnenpflanzenbegleiter deren Nährstoffanforderungen. Züchte keine Pflanzen mit den gleichen Nährstoffbedürfnissen zusammen, da sie um die verfügbaren Nährstoffe konkurrieren werden. Dasselbe gilt für wachsende Bohnenpflanzenbegleiter, die die gleiche Wurzeltiefe haben. Wiederum werden sie miteinander konkurrieren, wenn sie in der gleichen Bodentiefe wachsen.

Was wächst gut mit Bohnen?

Neben Mais und Kürbis gibt es viele andere geeignete Pflanzen für Bohnen. Weil Stangen- und Buschbohnen unterschiedliche Gewohnheiten haben, bilden verschiedene Getreide geeignetere Gefährten.

Für Buschbohnen arbeiten die folgenden gut zusammen gewachsen:

  • Rüben
  • Sellerie
  • Gurke
  • Kapuzinerkresse
  • Erbsen
  • Rettich
  • Bohnenkraut
  • Erdbeeren

Stabbohnen tun recht gut, wenn sie in der Nähe gepflanzt werden:

  • Möhren
  • Katzenminze
  • Sellerie
  • Kamille
  • Gurke
  • Ringelblume
  • Kapuzinerkresse
  • Oregano
  • Erbsen
  • Kartoffeln
  • Rettich
  • Rosmarin
  • Spinat
  • Bohnenkraut

Und vergessen Sie nicht, mit Mais und Squash zu interagieren! Genauso wie es nützliche Pflanzen gibt, um mit Bohnen zu pflanzen, gibt es andere Pflanzen, die man vermeiden sollte.

Die Allium Familie tut weder Stangen noch Buschbohnen. Mitglieder wie Schnittlauch, Lauch, Knoblauch und Zwiebeln verströmen eine antibakterielle Wirkung, die die Bakterien an den Wurzeln der Bohnen abtötet und ihre Stickstofffixierung stoppt.

Im Falle von Stangenbohnen, vermeiden Sie, in der Nähe von Rüben oder einer der Brassica-Familie zu pflanzen: Grünkohl, Brokkoli, Kohl und Blumenkohl. Pflanzen Sie auch keine Stangenbohnen mit Sonnenblumen aus offensichtlichen Gründen.

Vorherige Artikel:
Gräser erfüllen zahlreiche Funktionen in der Landschaft. Ob Sie einen dicken grünen Rasen oder ein Meer von sich hin- und herbewegenden dekorativen Blättern wünschen, Gräser sind einfach zu wachsen und an viele Arten von Situationen anpassungsfähig. Kalte Klimagärtner in der USDA-Zone 3 können Schwierigkeiten haben, die richtigen Pflanzen zu finden, die das ganze Jahr über gut funktionieren und einige der kältesten Winter überleben. Zone 3-Grä
Empfohlen
Nematoden, gemeinhin als Aalwürmer bezeichnet, sind mikroskopisch kleine Würmer, die sich von Pflanzenwurzeln ernähren. Die meisten Nematoden sind harmlos und einige sind sogar vorteilhaft, aber es gibt eine Reihe von anderen, die schwere Schäden verursachen können, insbesondere bei einer mehrjährigen Pflanze wie Brombeere. Brom
Aloe, von der wir eine ausgezeichnete Brandsalbe bekommen, ist eine Sukkulente. Sukkulenten und Kakteen sind bemerkenswert verzeihlich und leicht zu vermehren. Aloe Pflanzen produzieren Offsets, auch bekannt als Welpen, als Teil ihres Wachstumszyklus. Aloe-Pflanzen vom Elternteil zu trennen produziert eine ganz neue Aloe, die man genießen kann.
Wenn ein Preis für die toleranteste Pflanze zur Verfügung stünde, wäre Schlangenpflanze ( Sansevieria ) sicherlich einer der Spitzenreiter. Schlangenpflege ist sehr einfach. Diese Pflanzen können wochenlang vernachlässigt werden; Mit ihren Riemchenblättern und der architektonischen Form sehen sie immer noch frisch aus. Außer
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Die wachsende Türken-Hutlilie ( Lilium superbum ) ist eine elegante Art, im Sommer dem sonnigen, halbschattigen Blumenbeet eine hoch aufragende Farbe zu verleihen. Turks Informationen über die Kappenlilie sagen uns, dass diese Blumen vor ein paar Jahrzehnten fast ausgestorben waren, weil sie essbar waren.
Pflanzenschäden können aus einer Vielzahl von Quellen stammen. Diese können umweltbezogen, kulturell, mechanisch oder chemisch sein. Sandstürme in der Wüste verursachen einige der schlimmsten Verwüstungen in Ihrem Garten. Wüstengartenschutzmethoden können helfen, den Schaden zu verhindern, den trocknender Wind, brennende Sonne und Scheuersand auf zarten Pflanzenblättern, Wurzeln und Stämmen verursachen können. Wenn Sie
Jack Jumper Ameisen können einen humorvollen Namen haben, aber diese aggressiven Springameisen sind nicht witzig. In der Tat kann Jack Jumper Ameisenstiche extrem schmerzhaft sein, und einige Fälle, geradezu gefährlich. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. Jack Jumper Ant Fakten Was ist ein Jack Jumper? J