Pflaumenbaumdünger: Wie und wann man Pflaumenbäume füttert



Pflaumenbäume sind in drei Kategorien unterteilt: europäische, japanische und die einheimischen amerikanischen Arten. Alle drei können von Pflaumenbaumdünger profitieren, aber es ist wichtig zu wissen, wann man Pflaumenbäume füttert und wie man einen Pflaumenbaum düngt. Was sind die Düngeranforderungen für Pflaumen? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Befruchtende Pflaumenbäume

Bevor Sie Pflaumendünger anwenden, ist es eine gute Idee, einen Bodentest durchzuführen. Dies hilft Ihnen festzustellen, ob Sie überhaupt düngen müssen. Die Befruchtung von Pflaumenbäumen, ohne zu wissen, ob es notwendig ist oder nicht, verschwendet nicht nur Ihr Geld, sondern kann auch zu übermäßigem Pflanzenwachstum und niedrigen Fruchterträgen führen.

Obstbäume, einschließlich Pflaumen, nehmen Nährstoffe aus dem Boden auf, besonders wenn sie von einem Rasen umgeben sind, der regelmäßig gedüngt wird.

Wann man Pflaumenbäume füttert

Das Alter des Baumes ist ein Barometer für die Düngung. Befruchten Sie frisch gepflanzte Pflaumen im frühen Frühling, bevor sie ausbluten. Während der Bäume im zweiten Jahr, befruchten Sie den Baum zweimal im Jahr, zuerst Anfang März und dann wieder am ersten August.

Die Menge des jährlichen Wachstums ist ein weiterer Indikator dafür, ob oder wann Pflaumenbäume gedüngt werden sollten; Bäume mit weniger als 10-12 Zoll seitlichem Wachstum aus dem Vorjahr müssen wahrscheinlich gedüngt werden. Umgekehrt, wenn ein Baum mehr als 18 Zoll Wachstum hat, muss es wahrscheinlich nicht befruchtet werden. Wenn die Befruchtung angezeigt ist, tun Sie dies, bevor der Baum blüht oder sprießt.

Wie man einen Pflaumenbaum befruchtet

Ein Bodentest, die Höhe des Vorjahreswachstums und das Alter des Baumes geben einen guten Überblick über den Düngerbedarf für Pflaumen. Wenn alle Anzeichen auf Befruchtung hinweisen, wie ernährst du den Baum richtig?

Für frisch gepflanzte Pflaumen düngen Sie zu Beginn des Frühjahrs, indem Sie eine Tasse 10-10-10 Dünger über eine Fläche verteilen, die etwa drei Fuß breit ist. Mitte Mai und Mitte Juli eine ½ Tasse Calciumnitrat oder Ammoniumnitrat gleichmäßig auf einer Fläche von etwa 2 Fuß Durchmesser auftragen. Diese Fütterung wird dem Baum zusätzlichen Stickstoff zuführen.

Im zweiten Jahr und danach wird der Baum zwei Mal im Jahr Anfang März und dann wieder am ersten August befruchtet. Für die März-Anwendung, bewerben Sie sich 1 Tasse 10-10-10 für jedes Jahr des Baumes bis zu 12 Jahren. Wenn der Baum 12 Jahre oder älter ist, nur 12 Tassen Dünger auf den reifen Baum auftragen.

Im August 1 Tasse Calciumnitrat oder Ammoniumnitrat pro Baumjahr bis zu 6 Tassen für ausgewachsene Bäume auftragen. Düngen Sie Dünger in einem breiten Kreis, der mindestens so groß ist wie der Kreis, der von den Ästen des Baumes erzeugt wird. Achten Sie darauf, den Dünger vom Baumstamm fernzuhalten.

Vorherige Artikel:
Granatapfelbäume sind eigentlich mehrstöckige Sträucher, die oft als kleine Stammbäume kultiviert werden. Lesen Sie weiter, um mehr über das Beschneiden / Schneiden von Granatapfelbäumen zu erfahren. Granatapfelbäume beschneiden Granatapfelbäume können bis zu 18 bis 20 Meter hoch werden. Sie sind im Winter winterhart im Winter laubabwerfend, in den küstennahen Gebieten können sie immergrün bis halb-immergrün sein. Granatäpfel
Empfohlen
Kiwi-Pflanzen werden normalerweise asexuell vermehrt, indem Fruchtarten auf Wurzelstock gepfropft werden oder indem Kiwis gepflügt werden. Sie können auch durch Samen vermehrt werden, aber die resultierenden Pflanzen sind nicht garantiert, dass sie den Elternpflanzen entsprechen. Die Vermehrung von Kiwi-Stecklingen ist ein ziemlich einfacher Vorgang für den Hausgärtner. Al
Gartenarbeit jeglicher Art ist gut für die Seele, den Körper und oft auch das Taschenbuch. Nicht jeder hat einen großen Gemüsegarten; Tatsächlich leben immer mehr von uns in platzsparenden Eigentumswohnungen, Apartments oder Mikro-Häusern mit wenig Platz für einen Garten. Aus diesem Grund werden Sie, wenn Sie sich einen Gartenkatalog anschauen, die Wörter Miniatur und Zwerg finden, die prominent präsentiert und als perfekt für den städtischen Gärtner angepriesen werden. Aber, wuss
Mönchspfeffer ( Vitex agnus-castus ) erhalten ihren Namen von Eigenschaften des Samens innerhalb der essbaren Beeren, die Libido reduzieren sollen. Diese Eigenschaft erklärt auch einen anderen gebräuchlichen Namen - Mönchspfeffer. Mönchspfeffer trimmen ist ein wichtiger Teil der Pflege für den Baum. Wenn
Wenn Sie in den östlichen oder südlichen Teilen der Vereinigten Staaten leben, gibt es wenig Zweifel, dass Sie mit der Zikade vertraut sind - die einzige Wanze, die über dem Lärm eines lauten Rasenmähers gehört werden kann. Schädigen Zikaden Pflanzen? Experten bieten gemischte Meinungen zu dem Thema, aber es ist allgemein anerkannt, dass Zikaden im Garten meist harmlos sind. Sie k
Lieben Sie den Geschmack von Marmelade auf Ihrem Morgen Toast? Einige der besten Marmeladen werden aus der Rangpur-Linde hergestellt, einem Zitronen- und Mandarinen-Hybrid, der in Indien (in der Rangpur-Region) entlang des Fußes des Himalaya-Gebirges von Gurhwal bis Khasia Hills angebaut wird. Lassen Sie uns mehr über Mandarin Limetten (in den USA auch als Rangpur Linde bekannt) erfahren und wo Mandarinen Linden wachsen.