Pflaumenbaumdünger: Wie und wann man Pflaumenbäume füttert



Pflaumenbäume sind in drei Kategorien unterteilt: europäische, japanische und die einheimischen amerikanischen Arten. Alle drei können von Pflaumenbaumdünger profitieren, aber es ist wichtig zu wissen, wann man Pflaumenbäume füttert und wie man einen Pflaumenbaum düngt. Was sind die Düngeranforderungen für Pflaumen? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Befruchtende Pflaumenbäume

Bevor Sie Pflaumendünger anwenden, ist es eine gute Idee, einen Bodentest durchzuführen. Dies hilft Ihnen festzustellen, ob Sie überhaupt düngen müssen. Die Befruchtung von Pflaumenbäumen, ohne zu wissen, ob es notwendig ist oder nicht, verschwendet nicht nur Ihr Geld, sondern kann auch zu übermäßigem Pflanzenwachstum und niedrigen Fruchterträgen führen.

Obstbäume, einschließlich Pflaumen, nehmen Nährstoffe aus dem Boden auf, besonders wenn sie von einem Rasen umgeben sind, der regelmäßig gedüngt wird.

Wann man Pflaumenbäume füttert

Das Alter des Baumes ist ein Barometer für die Düngung. Befruchten Sie frisch gepflanzte Pflaumen im frühen Frühling, bevor sie ausbluten. Während der Bäume im zweiten Jahr, befruchten Sie den Baum zweimal im Jahr, zuerst Anfang März und dann wieder am ersten August.

Die Menge des jährlichen Wachstums ist ein weiterer Indikator dafür, ob oder wann Pflaumenbäume gedüngt werden sollten; Bäume mit weniger als 10-12 Zoll seitlichem Wachstum aus dem Vorjahr müssen wahrscheinlich gedüngt werden. Umgekehrt, wenn ein Baum mehr als 18 Zoll Wachstum hat, muss es wahrscheinlich nicht befruchtet werden. Wenn die Befruchtung angezeigt ist, tun Sie dies, bevor der Baum blüht oder sprießt.

Wie man einen Pflaumenbaum befruchtet

Ein Bodentest, die Höhe des Vorjahreswachstums und das Alter des Baumes geben einen guten Überblick über den Düngerbedarf für Pflaumen. Wenn alle Anzeichen auf Befruchtung hinweisen, wie ernährst du den Baum richtig?

Für frisch gepflanzte Pflaumen düngen Sie zu Beginn des Frühjahrs, indem Sie eine Tasse 10-10-10 Dünger über eine Fläche verteilen, die etwa drei Fuß breit ist. Mitte Mai und Mitte Juli eine ½ Tasse Calciumnitrat oder Ammoniumnitrat gleichmäßig auf einer Fläche von etwa 2 Fuß Durchmesser auftragen. Diese Fütterung wird dem Baum zusätzlichen Stickstoff zuführen.

Im zweiten Jahr und danach wird der Baum zwei Mal im Jahr Anfang März und dann wieder am ersten August befruchtet. Für die März-Anwendung, bewerben Sie sich 1 Tasse 10-10-10 für jedes Jahr des Baumes bis zu 12 Jahren. Wenn der Baum 12 Jahre oder älter ist, nur 12 Tassen Dünger auf den reifen Baum auftragen.

Im August 1 Tasse Calciumnitrat oder Ammoniumnitrat pro Baumjahr bis zu 6 Tassen für ausgewachsene Bäume auftragen. Düngen Sie Dünger in einem breiten Kreis, der mindestens so groß ist wie der Kreis, der von den Ästen des Baumes erzeugt wird. Achten Sie darauf, den Dünger vom Baumstamm fernzuhalten.

Vorherige Artikel:
Ochardgrass ist in West- und Mitteleuropa beheimatet, wurde aber Ende des 18. Jahrhunderts als Heu und Futter in Nordamerika eingeführt. Was ist Obstgras? Es ist ein sehr robustes Exemplar, das sich auch als Nistplatzflora und Erosionsschutz eignet. Wild und domestizierte Weidetiere finden das Gras schmackhaft.
Empfohlen
Die peruanische Narzisse ist eine schöne ausdauernde Zwiebel, die weißblättrige Blüten mit hellgrünen bis gelben Innenmarkierungen hervorbringt. Die Blüten wachsen an bis zu 0, 6 m hohen Stängeln. Was ist eine peruanische Narzisse? Hymenocallis narcissiflora stammt aus den Anden von Peru. Es ist keine echte Narzisse, aber ist ein Mitglied der Narzissen- und Amaryllisfamilie, Amaryllidaceae, und seine Blumen ähneln einer "spinnenartigen" Version dieser Blumen. Die lä
Von den Fruchtbäumen haben Pflaumenbäume die geringste Anzahl an Schädlingen. Trotzdem haben Pflaumenbäume einige Insektenprobleme, die die Fruchtproduktion verheeren oder sogar den Baum töten können. Früherkennung von Schädlingen auf Pflaumenbäumen und Bekämpfung von Schädlingen auf Pflaumen kann die Gesundheit des Baumes und seine Ausbeute entscheidend beeinflussen. Die folge
Ach, deine herrlich starken, gesunden Kürbispflanzen welken und vergilben. Es gibt nichts Traurigeres als scheinbar gesunde Pflanzen an einem Tag und dann fast über Nacht, Zeuge hängenden, verfärbten Laubs. Bevor Sie eine Lösung für das Problem finden, ist es wahrscheinlich eine gute Idee, sich ein Bild davon zu machen, warum Kürbispflanzen verwelken. Hilfe
Guava-Frucht ist ein extrem vielseitiges Essen. Es hat auch eine reiche Geschichte als Medizin-, Gerbmittel-, Farbstoff- und Holzquelle. Guava Früchte verwendet den Bereich von süßen bis herzhaften Anwendungen. Es gibt zahlreiche ernährungsphysiologisch wertvolle Guavenpräparate mit hohem Vitamin C-Gehalt sowie viel Lycopin und starken antioxidativen Eigenschaften. Ob
Stellen Sie sich vor, Sie laufen eine Stadtstraße entlang und anstelle von Farbanhängern finden Sie eine Reihe von kreativen Kunstwerken, die in Moos an einer Wand oder einem Gebäude wachsen. Sie haben das Neueste in der ökologischen Guerilla Gartenkunst gefunden - Moos Graffiti Kunst. Künstler und grüne Tagger schaffen Graffiti mit Moos, das für Gebäude völlig ungefährlich ist. Diese kr
Canna, diese halbtropischen Rhizome mit prächtigen, auffälligen Blüten, können in wärmeren Regionen wachsen. Sogar Nordgärtner können sie als Jahrbücher genießen. Canna-Lilien haben wenige Probleme und können in USDA-Zonen über 8 mit etwas Schutz im Boden überwintern. Canna-Lilienschädlinge sind selten, aber ihre breiten schwertartigen Blätter sind für eine Vielzahl von Blattmunchern äußerst attraktiv. Lesen Sie weite