Erfahren Sie mehr über Bodendecker für Schatten



Ihr Garten muss nicht nur um das Fundament Ihres Hauses herum oder in direktem Sonnenlicht liegen. Sie finden hardy Schatten Bodenabdeckung für die Bereiche in Ihrem Garten, die etwas leer und schattig sind. Es gibt viele verschiedene Bodenabdeckungen für Schattenbereiche in Ihrem Garten. Sie müssen nur Ihre Vorstellungskraft aufsetzen und genau entscheiden, was Sie mit diesen Bereichen machen wollen.

Vorschläge für Bodendecker für Schatten

Es gibt einige großartige Bodendecken für Schatten. Im Folgenden sind einige allgemeine Vorschläge zu beachten.

Hosta - Einer der beliebtesten Schatten Bodenbedeckungen sind die Hostas. Hosta-Pflanzen sind ein großartiger Bodendecker für Schatten, der mit Schatten umgehen kann, solange der Boden gut drainiert ist. Sie sehen in Grundgärten gut aus, aber sie sehen auch gut aus, wenn sie gut um Bäume herum angeordnet sind.

Immergrün - Wenn Sie eine hügelige Gegend um einige Bäume haben, wie zum Beispiel am Ufer zwischen Ihrem Garten und Ihrem Nachbarn, können Sie etwas wie Immergrün pflanzen. Periwinkle ist eine große hardy Schatten Bodendecker und hat tatsächlich schöne hellblau oder lila Blüten. Seien Sie vorsichtig mit Immergrün, aber es neigt dazu, das Gebiet zu übernehmen, in dem es ziemlich schnell ist.

Pachysandra - Ein weiterer beliebter Schatten Bodendecker ist Pachysandra . Pachysandra reicht bis zu einem Fuß hoch und hat große dunkelgrüne Blätter. Diese eignen sich hervorragend als Füller für Gründungsgärten mit größeren Sträuchern. Als Bodendecker für den Schatten ist Pachysandra perfekt für diese Bereiche, da er den Boden unter den Büschen bedecken und verhindern kann, dass Unkräuter und andere Dinge wachsen, was Ihrem Gründungsgarten ein gepflegtes Aussehen verleiht.

Ajuga - Eine große kriechende immergrüne Pflanze, die schnell leere Bereiche füllt, ist Ajuga. Bläuliche bis violette Blüten tragen im Frühling zu seinem Charme bei. Während Ajuga Bodenbedeckung Pflanzen wie ziemlich feuchten Boden, sind sie anpassungsfähig an viele andere Bodentypen und tolerieren sogar ein wenig Trockenheit.

Waldmeister - Waldmeister ist ein weiterer gebräuchlicher Farbton Bodendecker sowie ein duftender. Die Pflanze hat sternförmige Wirtel von Blättern mit weißen Spitzenblumen, die den schattigen Bereichen des Gartens eine interessante Struktur verleihen.

Maiglöckchen - Bekannt für seine duftenden weißen Blüten, erhellt Maiglöckchen schattige Bereiche der Landschaft. Bevorzugen feuchte Bedingungen, müssen Sie möglicherweise ein Auge auf sie, da die Pflanze schnell ausbreitet und außer Kontrolle geraten kann.

Deadnettle - Gepunktetes Deadnettle-Bodendecker bevorzugt feuchten Boden, kann aber auch im trockenen Schatten gut funktionieren. Das fleckige Laub und die violetten Blüten werden schattige Bereiche hervorheben, aber seien Sie vorsichtig, wenn Sie gefleckte Totschnäbel pflanzen, da es bekannt ist, unter guten Wachstumsbedingungen invasiv zu werden.

Goldener Stern - Auch bekannt als grün und goldfarbener Bodendecker, bietet diese Pflanze leuchtende, sternförmige gelbe Blüten inmitten eines Hintergrunds aus grünem Laub. Es liebt Halbschattenbereiche des Gartens und funktioniert in vielen Bodentypen gut.

Schattige Bereiche in Ihrem Garten erfordern schattige Beetpflanzen. Du solltest schattige Bereiche nicht leer lassen, weil dein Garten wie eine Künstlerpalette ist. Sie müssen pflanzen, was Sie können, wo Sie können. Hardy Schatten Bodenabdeckung ist perfekt für diese Bereiche, weil einige Blumen, und andere haben schöne grüne Blätter. Diese Dinge werden diese langweiligen schattigen Bereiche in Ihrem Garten aufgreifen und Ihre Landschaftsgestaltung in einer netten Weise vervollständigen.

Vorherige Artikel:
Bienenbalsam ist eine beliebte Pflanze in vielen Blumen- und Schmetterlingsgärten. Mit seinen schönen, einzigartig aussehenden Blüten zieht er Bestäuber und Gärtner an. Es kann sogar zu Tee gebraut werden. Es ist aus all diesen Gründen, dass es ein echter Wermutstropfen sein kann, wenn Ihr Bienenbalsam nicht blüht. Lesen
Empfohlen
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Heliopsis helianthoides zu erlernen , wie man eine falsche Sonnenblume anbaut, bietet eine einfache Möglichkeit für eine langlebige Sommerblume im Garten und im natürlichen Bereich. Wachsende Ochsenaugensonnenblumen sind einfach, Sie können sie bereits in nahe gelegenen Waldgebieten naturalisieren lassen. Im
Cannasare tropische Pflanzen, die oft für ihre bunten Laub Sorten gepflanzt werden, obwohl ihre leuchtend roten, orange oder gelben Blüten sind auch atemberaubend. Obwohl Cannas in den Zonen 8 bis 11 nur winterhart sind, sind sie in nördlichen Gärten ebenso verbreitet wie in südlichen Regionen. In kühlen Klimazonen werden Canna-Zwiebeln jeden Frühling gepflanzt, dann im Herbst werden sie ausgegraben, geteilt und vor der Winterkälte gelagert, um im Frühling wieder bepflanzt zu werden. Selbst
Die schöne Calla-Lilie mit ihren eleganten, trompetenförmigen Blüten ist eine beliebte Topfpflanze. Es ist vor allem eine gute Wahl für Geschenke und wenn Sie sich begabt fühlen, fragen Sie sich vielleicht, was Sie als nächstes tun sollen. Ist Callas das ganze Jahr über möglich oder ist es eine einmalige Schönheit? Lassen
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Irische Moospflanzen sind vielseitige kleine Pflanzen, die Ihrer Landschaft einen Hauch von Eleganz verleihen. Wachsendes irisches Moos erfüllt eine Reihe von Gartenbedürfnissen. Es ist einfach zu lernen, wie man Irish Moos anbaut.
Wachsende Orchideen können eine süchtig machende Erfahrung sein. Diese schönen blühenden Pflanzen können ein bisschen pingelig sein, wenn es um ihre Bedingungen und Pflege geht, aber die Mühe lohnt sich, wenn Sie die erstaunlichen Blüten sehen. Es gibt einige Orchideenblütenplagen, auf die man achten kann, um die Gesundheit und die Fähigkeit der Pflanze, die Blumen zu produzieren, für die sie bekannt sind, ernsthaft zu verringern. Schädlin
Zone 4 ist nicht so kalt wie in den kontinentalen USA, aber es ist immer noch ziemlich kalt. Das bedeutet, dass Pflanzen, die warmes Klima benötigen, nicht für Positionen in mehrjährigen Gärten der Zone 4 gelten. Was ist mit Azaleen, diesen Gründungssträuchern so vieler blühender Gärten? Sie werden mehr als ein paar Arten von kaltblütigen Azaleen finden, die in Zone 4 gedeihen würden. Lesen Si