Biber Schaden an Bäumen: So schützen Sie Bäume vor Biberschäden



Während es frustrierend ist, Anzeichen von Biberschäden an Bäumen zu bemerken, ist es wichtig, die Bedeutung dieser Feuchtgebiets-Kreaturen zu erkennen und ein gesundes Gleichgewicht zu finden. Lesen Sie weiter für einige hilfreiche Tipps zum Schutz von Bäumen vor Biberschäden.

Biberbaumschadensprävention

Es hat lange gedauert, aber Biber machen ein Comeback, nachdem ein unregulierter Pelzhandel in weiten Teilen des Landes dezimierte und die Tiere fast bis zum Aussterben brachte. Es ist wichtig anzumerken, dass Biber äußerst nützliche Anwohner von Uferzonen sind, indem sie das Ökosystem kontrollieren, indem sie Hochwasser kontrollieren, die Wasserqualität verbessern und Lebensraum für Pflanzen und Tiere bieten.

Leider, wenn Sie Eigentum am Wasser besitzen, können Biber Chaos mit Bäumen in Ihrer Landschaft verursachen. Biber sind geniale Tiere, und sie können viele clevere Wege finden, um zu begehrenswerten Pflanzen und Bäumen zu kommen, wobei sie oft ihre Zähne für zusätzliche Hebelwirkung nutzen. Während sie Bäume im Umkreis von 50 Fuß von Wasser bevorzugen, sind sie oft bereit, 150 Fuß oder mehr vom Wasserrand entfernt zu reisen, besonders wenn Nahrung knapp ist.

Anzeichen von Biberschäden an Bäumen

Frisch geschnittene Bäume sind die offensichtlichsten Anzeichen von Biberschäden, und Biber sind schlau genug, um den Baum fast immer in die richtige Richtung fallen zu lassen. Biber haben große, scharfe Zähne, die es ihnen ermöglichen, einen kleinen Baum in wenigen Minuten zu entfernen, aber größere Bäume brauchen ein bisschen länger, um zu nagen.

Biber brechen auch Äste für den Dammbau ab, und sie können die innere Schicht der Rinde essen, die als Kambiumschicht bekannt ist.

Wie man Bäume vor Biberschaden schützt

Kreiskäfige oder Bäume mit Baumwolltüchern umwickeln, eignen sich gut für einzelne Bäume, sind aber möglicherweise unpraktisch, wenn Sie viele Bäume auf Ihrem Grundstück haben. Wenn dies der Fall ist, sollten Sie zuerst die wertvollsten Bäume schützen. Maschendraht ist in Ordnung, aber ein robusterer Draht hält länger und bietet mehr Schutz. Ein Käfig von 3 Fuß ist in den meisten Klimazonen ausreichend, aber 4 Fuß ist besser, wenn Sie viel Schnee erhalten. Lassen Sie etwa 6 Zoll zwischen dem Baum und dem Käfig.

Fechten kann besser sein, wenn Sie einen größeren Bereich schützen müssen, besonders wenn der Zaun platziert wird, um die Bäume vom Wasser zu trennen. Wenn Biber geneigt sind, unter dem Zaun zu tunneln, müssen Sie möglicherweise ihre Tunnel mit Betonblöcken blockieren. Ein elektrifizierter Draht, der geschaffen wurde, um Hunde in einem umzäunten Garten zu halten, kann ebenfalls Schutz bieten.

Eine Mischung aus Latexfarbe von außen und Sand kann Biber von etablierten Bäumen fernhalten, aber die Kombination kann für junge Bäume schädlich sein. Diese Methode der Biberbaumschadensprävention kann einen Versuch wert sein, da Biber anscheinend das Gefühl von Körnern in ihren Mündern nicht zu schätzen wissen. Malen Sie die Stämme auf eine Höhe von etwa 4 Fuß.

Repellentien sind normalerweise nicht effektiv, obwohl sie dir vielleicht ein wenig Zeit verschaffen, während du andere Methoden entwickelst, um Bäume vor Biberschaden zu schützen. Probieren Sie verschiedene Arten von Abwehrmitteln für große Spiele.

Vorherige Artikel:
Ligustrum-Pflanzen, auch bekannt als Liguster, tolerieren eine Vielzahl von Bedingungen und gehören zu den einfachsten Sträuchern und kleinen Bäumen, die wachsen. Wegen ihrer Vielseitigkeit und anspruchslosen Natur werden sie häufig in Heimatlandschaften verwendet. Plant sie als Hecken, Gründungspflanzen, Terrassenbäume oder in Strauchrändern. Lasse
Empfohlen
Wenn es um Pfefferpflanzen geht, gibt es viele verschiedene Pfefferschädlinge. Sie können sie vermeiden, solange Sie das Gebiet behandeln, aber Sie müssen vorsichtig sein um Gemüsegärten zu behandeln, was Sie verwenden und wie viel. Wenn Sie Probleme mit Ihren Pfefferpflanzen haben, könnte dieser Artikel Ihnen helfen, zu wissen, mit welchen Pfefferschädlingen Sie es zu tun haben, damit Sie die entsprechende Behandlung anwenden können. Arten
Auch als Japanischer Schildfarn oder Japanischer Farn bekannt, ist Herbstfarn ( Dryopteris erythrosora ) eine winterharte Pflanze, die so weit nördlich wie die USDA-Klimazone 5 wächst. Herbstfarne im Garten bieten Schönheit während der gesamten Vegetationsperiode, kupferrot im Frühjahr, die schließlich bis zum Sommer zu einem hellen, glänzenden, kelly grünen reifen. Lesen
Hellebore sind schöne Pflanzen, die attraktive, seidige Blüten in den Farben Rosa oder Weiß produzieren. Sie werden für ihre Blumen angebaut, so kann es eine ernste Enttäuschung sein, wenn diese Blumen nicht auftauchen. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, warum Nieswurz nicht blüht und wie man das Blühen fördert. Warum b
Lantana ist eine robuste Pflanze, die in hellem Sonnenlicht, Trockenheit und Hitze lebt. Lassen Sie sich von der Härte nicht täuschen, denn Lantana, in vielen hellen Farben erhältlich, ist sehr schön und sehr attraktiv für Schmetterlinge. Diese tropische Pflanze ist mehrjährig für den Anbau in USDA-Pflanzenhärtezonen 8 und darüber, wird aber in kühleren Klimazonen als einjähriges angebaut. Es funkti
Nur wenige Pflanzen passen zu dem altmodischen Charme und den romantischen Blüten blutender Herzen. Diese skurrilen Pflanzen erscheinen im Frühling an schattigen bis halb sonnigen Standorten. Als Stauden kommen sie Jahr für Jahr wieder, aber wie pflanzen sie sich aus? Die Ausbreitung des Blutungsherzens ist einfach durch Samen, Schnitt oder Teilung. S
Es gibt über 800 Sorten von Flieder mit Pflanzen, die in den Farben Blau, Violett, Weiß, Rosa und Magenta blühen. Flieder wachsen gut an sonnigen Standorten mit leicht alkalischem bis neutralem Boden und erfordern wenig mehr als gelegentlichen Schnitt und Fliederdünger. Erfahren Sie, wie man Fliedersträucher düngt, um die besten und produktivsten duftenden Blüten zu fördern. Der Du