Tipps zum Ausdünnen Birnen: Erfahren Sie, wie und wann Birnen zu verdünnen



Ausdünnen ist eine nützliche Praxis, egal ob es um Salat oder Baumfrüchte geht. Ausdünnung Birnen hilft Obst Größe und Gesundheit zu erhöhen, beugt Branch Schäden vor Überlastung und stimuliert die Ernte des nächsten Jahres durch die Bildung von Obst Knospen. Das Timing und die Anzahl der zu fällenden Früchte sind wichtige Aspekte, um erfolgreich zu wissen, wie Birnenfrüchte gedüngt werden können. Das Ausdünnen von Birnen sorgt für große, saftige Frucht- und Baumvitalität.

Warum verdünnende Birnen erforderlich sein können

Die Frage, wann Birnen gedüngt werden müssen, ist wichtig für eine optimale Fruchtproduktion. Nicht alle Früchte müssen ausgedünnt werden, und tatsächlich werden sich einige natürlich verdünnen. Die Steinfrüchte, mit Ausnahme von vielen Kirschen, entwickeln sich besser, wenn eine Art von Keulung angewendet wird. Dies gilt insbesondere dann, wenn in der vorherigen Saison kein ordnungsgemäßer Schnitt vorgenommen wurde. Durch die Reduzierung der Fruchtbelastung der Endäste wird eine Überlastung und Beschädigung der Gliedmaßen verhindert.

Die meisten Birnbäume, ob sie eine europäische oder asiatische Sorte sind, müssen nicht ausgedünnt werden. Wenn jedoch Ihre alte Birne Früchte früh oder Früchte alle zwei Jahre fallen lässt, kann die Praxis diese Probleme beheben. Es gibt einige Chemikalien, die in der kommerziellen Produktion verwendet werden, um eine selektive Abtreibung von Früchten zu verursachen, aber nichts ist für die Verwendung bei Birnbäumen aufgeführt. Bartlett Birnen neigen dazu, natürlich dünn zu werden, aber junge Früchte früh zu ernten, wird noch größere, schönere Frucht spät in der Jahreszeit fördern.

Überschüssige Früchte konkurrieren miteinander um Sonnenlicht, Feuchtigkeit und Nährstoffe, wodurch die gesamte Ernte knapp wird. Durch Ausdünnung können sich die gesündesten Früchte mit einem reichen Vorrat an Ressourcen entwickeln, was zu attraktiveren und größeren Erträgen führt.

Wann dünne Birnen

Die beste Zeit, um Früchte zu düngen, ist, wenn sie klein sind. Ausdünnen Birnen, wenn sie etwa ½ bis 1 Zoll lang sind, werden die verbleibenden jungen Birnen mehr Sonnenlicht bekommen und die Zweige mehr Luft bekommen. Dies fördert größere Früchte und verringert die Wahrscheinlichkeit von Schädlingsproblemen und Pilzkrankheiten.

Später ausdünnen Birne Obstbaum wird viele der besten Früchte entfernen und nicht genügend Zeit für die Praxis, um seine vorteilhafteste sein. In der Regel ist April bis Mitte Mai der perfekte Zeitpunkt, um den Prozess zu beginnen. Früheres Ausdünnen ist in Gebieten mit langer Saison wie Kalifornien erforderlich. Wenn Sie Zweifel haben, überprüfen Sie die Früchte etwa 30 bis 45 Tage nach der Blüte.

Wie man Birnen-Frucht dünn macht

Verwenden Sie saubere Schneidwerkzeuge, um die Übertragung von Krankheiten zu verhindern. Beginne an den Enden der Zweige und arbeite nach innen. Entfernen Sie Früchte mit entschiedenen Schnitten, anstatt sie von den Blattstielen abzuziehen. Dies verhindert Schäden an der Rinde und dem Holz des Baumes.

Entfernen Sie kleine oder verkümmerte Früchte, wie Sie es sehen und kauen Sie junge Birnen, die missgebildet sind. Wo Obst in Gruppen ist, entfernen Sie genug junge Früchte, um nur ein oder zwei Früchte pro Cluster übrig zu lassen. Der optimale Abstand zwischen sich entwickelnden Früchten beträgt 6 bis 8 Zoll.

Lassen Sie möglichst die größte Frucht im Cluster übrig. Berücksichtigen Sie die Belastung einzelner Zweige während der Arbeit. Diejenigen, die übermäßig blühten und Früchte setzten, sollten auf nur eine Birne pro Cluster verdünnt werden, um die Belastung der Gliedmaßen zu reduzieren.

Vorherige Artikel:
Amerikaner essen eine ganze Menge Kartoffelchips und Pommes Frites - 1, 5 Milliarden Chips kumulativ und schockierend 29 Pfund Pommes frites pro US-Bürger. Das heißt, die Bauern müssen Tonnen von Kartoffeln anbauen, um unser fast unersättliches Verlangen nach Salzspießen zu befriedigen. Um diesen Bedarf zu decken, produzieren Kartoffelzüchter während der Wachstumsperiode große Mengen an Knollen und lagern sie dann kühl. Leider
Empfohlen
Tomaten sind eine der beliebtesten Nutzpflanzen in Hausgärten, und sie sind auch eine wichtige kommerzielle Ernte. Sie werden von vielen Gärtnern als pflegeleichtes Gemüse betrachtet, aber manchmal werden sie von Viruskrankheiten befallen. Einer davon ist der Doppelstreifen-Tomaten-Virus. Was ist ein Doppelstreifenvirus? L
Ihre Haustiere sind auf Sie angewiesen, um sie sowohl drinnen als auch draußen sicher zu halten. Dazu gehört die Verwendung von tierfreundlichem Dünger. Zu wissen, dass Sie sich nicht um die Sicherheit Ihres Haustieres sorgen müssen, wenn es draußen spielt, gibt Ihnen Sicherheit, damit Sie sich darauf konzentrieren können, die Zeit zu genießen, die Sie zusammen verbringen. Verwe
Agapanthus, auch Lilie des Nils genannt, ist eine attraktive blühende ausdauernde Staude im südlichen Afrika. Die Pflanze ist pflegeleicht und oft frei von Krankheiten, aber einige Agapanthus-Probleme können verheerend sein. Lesen Sie weiter, um mehr über Agapanthus-Erkrankungen und die Behandlung von Krankheiten der Agapanthus-Pflanzen zu erfahren. Ag
Es gibt nichts Frustrierenderes, als Blut, Schweiß und Tränen in einen perfekten Gemüsegarten zu verwandeln, nur um Pflanzen gegen Schädlinge und Krankheiten zu verlieren. Während für Pflanzenkrankheiten wie Tomaten und Kartoffeln viele Informationen zur Verfügung stehen, werden Pilzkrankheiten von Bohnen nicht oft erwähnt. Dieser
Reben im Garten dienen vielen nützlichen Zwecken, wie Schattierung und Rasterung. Sie wachsen schnell und die meisten blühen oder produzieren sogar Früchte. Wenn Sie in Ihrem Garten nicht viel Sonne haben, können Sie immer noch Weinreben im Schatten genießen; Sie müssen nur wissen, welche Pflanzen am besten funktionieren. Über
Angelonia ( Angelonia angustifolia ) wirkt wie eine zarte, knackige Pflanze, aber Angelonia ist eigentlich ganz einfach. Die Pflanzen werden Sommerschnäpper genannt, weil sie einen Überfluss an Blüten produzieren, die den ganzen Sommer über kleinen Löwenmäulchen ähneln, und in warmen Klimazonen geht die Blüte weiter in den Herbst über. Lass un