Vermehrung von Azaleen-Stecklingen: Wie man Azalee-Stecklinge anbaut



Sie können Azaleen aus Samen anbauen, aber das ist nicht Ihre beste Wahl, wenn Sie möchten, dass Ihre neuen Pflanzen dem Elternteil ähneln. Die einzige Möglichkeit, sicher zu gehen, dass Sie Klone einer Azalee erhalten, besteht darin, sie vegetativ aus Azalea-Stengelstecklingen zu vermehren. Lesen Sie weiter für Informationen über Azaleen-Pflanzenvermehrung, einschließlich, wie Azaleen-Stecklinge zu verwurzeln.

Vermehrung von Azalea-Stecklingen

Rooting Azalee Stengel Stecklinge und Pflanzen Azaleensamen sind die beiden wichtigsten Methoden der Azaleen-Pflanzenvermehrung. Beide werden neue Azaleen produzieren, aber sie sehen vielleicht nicht gleich aus.

Ein Sämling ist normalerweise eine Kreuzung zwischen zwei verschiedenen Azaleen und kann wie ein Elternteil oder eine Mischung aus beiden aussehen. Wenn Sie wollen, dass Ihre neuen Pflanzen Ähnlichkeit mit den Eltern haben, wachsen Sie Azaleenpflanzen aus Stecklingen.

Immergrüne Azaleenstängel zu roden ist nicht schwierig, wenn Sie halbgehärtete Stecklinge verwenden. Das bedeutet, dass das Holz, das du nimmst, irgendwo zwischen weich und spröde sein sollte. Es sollte sich biegen, aber nicht zu leicht. Dies geschieht nach dem Frühjahrswachstum, wenn die Blätter reif sind.

Wenn Sie vorhaben, Azaleen aus Stecklingen zu züchten, wählen Sie gesunde und kräftige Elternpflanzen aus. Bewahren Sie die ausgewählten Elternpflanzen einige Tage vor der Aussaat auf, um sicherzugehen, dass sie nicht unter Wasser stehen.

Gehen Sie am frühen Morgen mit sauberen, sterilisierten Gartenscheren zur Azaleenpflanze, um Ihre Azaleenstängel zu bekommen. Die Spitzen der Zweige abschneiden, so dass jeder etwa 5 cm lang wird.

Wie man Azalee-Ausschnitte wälzt

Sie werden Behälter mit großen Abflussöffnungen benötigen. Tränken Sie die Behälter in einer 1:10 Lösung aus Bleichmittel und Wasser, um sie zu sterilisieren.

Verwenden Sie ein gut entwässerndes Bewurzelungsmedium, um mit der Vermehrung von Azaleen zu beginnen. Eine gute Alternative ist eine Mischung aus Torf und Perlit. Befeuchten Sie die Mischung und füllen Sie die Behälter.

Schneiden Sie die abgeschnittenen Enden der Azaleenstängel kurz unterhalb eines Punktes der Blattbefestigung. Entferne alle Blätter aus dem unteren Drittel des Ausschnitts und entferne alle Blütenknospen. Tauchen Sie das Stammende jedes Schnitts in ein Bewurzelungshormon ein.

Setzen Sie das untere Drittel jedes Schnittes in das Medium ein. Wässern Sie die Stecklinge sanft. Schneiden Sie den oberen Teil einer durchsichtigen Plastikgetränkeflasche ab und legen Sie sie über jeden Steckling, um ihn feucht zu halten.

In diesem Stadium haben Sie damit begonnen, Azalee-Stecklinge zu vermehren. Legen Sie alle Behälter auf ein Tablett und stellen Sie das Tablett in helles indirektes Licht. Überprüfen Sie das Medium häufig und wenn es trocken ist, fügen Sie Wasser hinzu.

Innerhalb von zwei Monaten wachsen die Stecklinge der Azaleenwurzeln. Nach acht Wochen vorsichtig an jedem Schnitt ziehen, um Widerstand zu spüren. Sobald die Verwurzelung begonnen hat, entfernen Sie die Plastikflaschenspitzen.

Wenn Sie einen Widerstand spüren, entwickeln sich Wurzeln und Sie können die Stecklinge für einige Stunden der Morgensonne freilegen. Im Spätsommer die Pflanzen trennen und in einen eigenen Topf geben. Bewahren Sie sie in einem geschützten Bereich bis zum nächsten Frühling auf, wenn sie im Freien gepflanzt werden können.

Vorherige Artikel:
Stellen Sie sich vor, Sie laufen eine Stadtstraße entlang und anstelle von Farbanhängern finden Sie eine Reihe von kreativen Kunstwerken, die in Moos an einer Wand oder einem Gebäude wachsen. Sie haben das Neueste in der ökologischen Guerilla Gartenkunst gefunden - Moos Graffiti Kunst. Künstler und grüne Tagger schaffen Graffiti mit Moos, das für Gebäude völlig ungefährlich ist. Diese kr
Empfohlen
Pflanzen sollen von Natur aus im Boden wachsen und ihre Wurzeln ausbreiten, aber Menschen haben oft andere Ideen für Pflanzen. Ob es nun darum geht, eine Zimmerpflanze im Haus zu züchten, einen Containergarten im Freien zu bauen oder sie zu kaufen und zu verkaufen, Pflanzen sind oft in der Obhut von Menschen eingeschränkt. D
Wir alle wollen eine dramatische Eindämmung der Attraktivität unserer Landschaften. Eine Möglichkeit, dies zu erreichen, ist die Verwendung von farbenfrohen, ins Auge fallenden Pflanzen. Das Problem mit zu vielen hellen Pflanzen ist, dass es schnell von "ins Auge fallend" zu "Schandfleck" wird, da zu viele dieser Farben kollidieren können und unkomplementär werden. Um
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Manchmal hört man einen Gärtner klagend, es gibt keine Blumen auf Trompetenreben, um die sie sich sorgfältig gekümmert haben. Trompetenreben, die nicht blühen, sind ein frustrierendes und allzu häufiges Problem. Obwohl es keine Garantie dafür gibt, dass Sie Ihre Trompetenranken blühen lassen, können Ihnen die folgenden Tipps helfen, zu verstehen, warum es keine Blumen auf Trompetenranken gibt und wie man eine zukünftige Trompetenranke blüht. Gründe fü
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Eukalyptusbaumgewächse sind für ihr schnelles Wachstum bekannt, das schnell unkontrollierbar werden kann, wenn sie unbeachtet bleibt. Beschneidungs-Eukalyptus macht diese Bäume nicht nur leichter zu pflegen, sondern kann auch die Menge an Laub reduzieren und ihr Gesamtbild verbessern. L
Ich bin kein Kuchenmädchen, aber eine Ausnahme kann für Rhabarber Erdbeerkuchen gemacht werden. Eigentlich kann alles mit Rhabarber darin leicht in meinen Mund gebracht werden. Vielleicht, weil es mich an die guten alten Zeiten mit meiner Urgroßmutter erinnert, die die schärfste Pastetenkruste mit Butter schmückten, die mit scharlachroten Beeren und Rhabarber gefüllt war. Ihre
Die Mutterkraut-Pflanze ( Tanacetum parthenium ) ist eigentlich eine Chrysanthemenart, die seit Jahrhunderten in Kräuter- und Arzneigärten angebaut wird. Lesen Sie weiter, um mehr über Mutterkraut-Pflanzen zu erfahren. Über Mutterkraut Pflanzen Auch bekannt als Federkraut, Federblatt oder Junggesellenballen, wurde das Mutterkraut in der Vergangenheit verwendet, um eine Vielzahl von Zuständen wie Kopfschmerzen, Arthritis und, wie der Name schon sagt, Fieber zu behandeln. Par