Warum Boden pH für Pflanzen ist wichtig



Von Stan V. Griep
American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District

Immer wenn ich gefragt werde, ob eine Pflanze nicht gedeiht, ist das erste, was ich wissen möchte, der pH-Wert des Bodens. Die pH-Wert-Bewertung des Bodens kann der Hauptschlüssel für eine Pflanze sein, die außergewöhnlich gut funktioniert, einfach nur durchkommt oder in Richtung Tod geht. Der Boden pH-Wert für Pflanzen ist entscheidend für ihre Gesundheit.

Was ist der Boden pH?

Der Boden-pH-Wert ist ein Maß für die Alkalität oder Acidität des Bodens. Der pH-Bereich des Bodens wird auf einer Skala von 1 bis 14 gemessen, mit 7 als neutrale Markierung - alles unter 7 gilt als saurer Boden und alles über 7 gilt als alkalischer Boden.

Bedeutung des Boden-pH für Pflanzen

Die Mitte des Bereichs auf der Boden-pH-Skala ist der beste Bereich für bakterielles Wachstum im Boden, um die Zersetzung zu fördern. Der Zersetzungsprozess setzt Nährstoffe und Mineralien in den Boden frei und stellt sie den Pflanzen oder Sträuchern zur Verfügung. Die Bodenfruchtbarkeit hängt vom pH-Wert ab. Die mittlere Reihe ist auch perfekt für Mikroorganismen, die den Stickstoff in der Luft in eine Form umwandeln, die die Anlagen leicht verwenden können.

Wenn der pH-Wert außerhalb des mittleren Bereichs liegt, werden diese beiden äußerst wichtigen Prozesse immer mehr gehemmt und blockieren so die Nährstoffe im Boden, so dass die Pflanze sie nicht mehr aufnehmen und optimal nutzen kann.

Boden pH testen

Der pH-Wert des Bodens kann aus verschiedenen Gründen aus dem Gleichgewicht geraten. Die fortgesetzte ausschließliche Verwendung von anorganischen Düngemitteln führt dazu, dass der Boden im Laufe der Zeit saurer wird. Eine Rotation von anorganischen und organischen Düngemitteln hilft dabei, den pH-Wert des Bodens aus dem Gleichgewicht zu halten.

Das Hinzufügen von Änderungen am Boden kann auch den pH-Wert des Bodens verändern. Es wird dringend empfohlen, gelegentlich den Boden-pH-Wert des Gartens zu prüfen und dann die entsprechende Einstellung des Boden-pH-Werts auf Basis dieser Tests vorzunehmen, um die Balance zu halten.

Die Aufrechterhaltung der kritischen pH-Balance macht die Pflanzen widerstandsfähiger und glücklicher, so dass der Gärtner qualitativ hochwertige Blüten und Gemüse- oder Obsternte genießen kann.

Es gibt einige gute und kostengünstige pH-Testgeräte auf dem Markt, die auch einfach zu bedienen sind. Boden-pH-Testkits sind in vielen Gartengeschäften erhältlich, oder Ihr örtliches Anbaubüro kann Bodenproben für Sie testen.

Geeigneter Boden pH für Pflanzen

Nachfolgend finden Sie eine Liste einiger der " bevorzugten " pH-Bereiche für blühende Pflanzen, Gemüse und Kräuter:

Boden pH für Blumen

BlumeBevorzugter pH-Bereich
Ageratum6, 0 - 7, 5
Alyssum6, 0 - 7, 5
Aster5.5 - 7.5
Nelke6, 0 - 7, 5
Chrysantheme6.0 - 7.0
Akelei6.0 - 7.0
Coreopsis5, 0 - 6, 0
Kosmos5, 0 - 8, 0
Krokus6.0 - 8.0
Narzisse6.0 - 6.5
Dahlie6, 0 - 7, 5
Taglilie6.0 - 8.0
Rittersporn6, 0 - 7, 5
Dianthus6, 0 - 7, 5
Vergessen Sie mich nicht6.0 - 7.0
Gladiola6.0 - 7.0
Hyazinthe6, 5 - 7, 5
Iris5, 0 - 6, 5
Ringelblume5.5 - 7.0
Kapuzinerkresse5.5 - 7.5
Petunie6, 0 - 7, 5
Rosen6.0 - 7.0
Tulpe6.0 - 7.0
Zinnie5.5 - 7.5

Boden pH für Kräuter

KräuterBevorzugter pH-Bereich
Basilikum5.5 - 6.5
Schnittlauch6.0 - 7.0
Fenchel5, 0 - 6, 0
Knoblauch5.5 - 7.5
Ingwer6.0 - 8.0
Majoran6.0 - 8.0
Minze7, 0 - 8, 0
Petersilie5, 0 - 7, 0
Pfefferminze6, 0 - 7, 5
Rosmarin5, 0 - 6, 0
Salbei5.5 - 6.5
Grüne Minze5.5 - 7.5
Thymian5.5 - 7.0

Boden pH für Gemüse

GemüseBevorzugter pH-Bereich
Bohnen6, 0 - 7, 5
Brokkoli6.0 - 7.0
Rosenkohl6, 0 - 7, 5
Kohl6, 0 - 7, 5
Karotte5.5 - 7.0
Mais5.5 - 7.0
Gurke5.5 - 7.5
Grüner Salat6.0 - 7.0
Pilz6, 5 - 7, 5
Zwiebel6.0 - 7.0
Erbsen6, 0 - 7, 5
Kartoffel4.5 - 6.0
Kürbis5.5 - 7.5
Rettich6.0 - 7.0
Rhabarber5.5 - 7.0
Spinat6, 0 - 7, 5
Tomate5.5 - 7.5
Steckrübe5.5 - 7.0
Wassermelone5.5 - 6.5

Vorherige Artikel:
Was ist Sellerie Krautfäule? Auch bekannt als Septoria Blattfleck und häufig in Tomaten gesehen, ist Kraut- und Knollenfäule Krankheit in Sellerie eine schwere Pilzkrankheit, die Sellerie Kulturen in weiten Teilen der Vereinigten Staaten und auf der ganzen Welt betrifft. Die Krankheit ist bei mildem, feuchtem Wetter, besonders in warmen, feuchten Nächten, am problematischsten. So
Empfohlen
Vielleicht haben Sie einen extrem großen, stacheligen Behemoth einer Frucht in der Obst- und Gemüseabteilung eines lokalen asiatischen Lebensmittelhändlers gesehen und sich gefragt, was um alles in der Welt es sein könnte. Die Antwort kann auf Anfrage lauten: "Das ist eine Jackfrucht." Okay, aber was ist eine Jackfrucht? Le
In einem nachhaltigen Garten sind Kompost und Mulch wichtige Zutaten, die ständig verwendet werden sollten, um Ihre Pflanzen in Top-Zustand zu halten. Wenn sie beide so wichtig sind, was ist der Unterschied zwischen Kompost und Mulch? Mulch ist ein beliebiges Material, das auf den Boden der Pflanzen gelegt wird, um Feuchtigkeit und Schatten zu bewahren.
Wir alle wollen eine dramatische Eindämmung der Attraktivität unserer Landschaften. Eine Möglichkeit, dies zu erreichen, ist die Verwendung von farbenfrohen, ins Auge fallenden Pflanzen. Das Problem mit zu vielen hellen Pflanzen ist, dass es schnell von "ins Auge fallend" zu "Schandfleck" wird, da zu viele dieser Farben kollidieren können und unkomplementär werden. Um
Die Farne von Staghorn sind ungewöhnliche, exotisch aussehende Pflanzen, die die Aufmerksamkeit der Gäste auf sich ziehen, sei es zu Hause oder draußen in einem Garten mit warmem Klima. Die Pflanzen, die als Staghorn-Farne bekannt sind, umfassen die 18 Arten der Gattung Platycerium plus viele Hybriden und Varietäten dieser Arten. Ve
Der Name Euonymus umfasst viele Arten, von Bodendecker bis zu Sträuchern. Sie sind zum größten Teil immergrün, und ihre Strauch-Inkarnationen sind eine beliebte Wahl in Gegenden, die harte Winter erleben. Einige Winter sind jedoch härter als andere, und Winterschäden an Euonymus können wie ein schwerer Schlag erscheinen. Lesen
Die Virginia-Kiefer ( Pinus virginiana ) ist ein gewöhnlicher Anblick in Nordamerika von Alabama nach New York. Aufgrund seines widerspenstigen Wachstums und seines robusten Charakters wird er nicht als Landschaftsbaum betrachtet, aber er ist ein ausgezeichnetes Exemplar für die Einbürgerung großer Flächen, die Wiederaufforstung und bietet Lebensraum und Nahrung für Tiere und Vögel. Wachs