Black Spot Fungus: Loswerden Black Leaf Spot



Sie spazieren durch Ihren Garten und genießen das üppige Wachstum, das der Frühlingsregen hervorgebracht hat. Sie stoppen, um ein bestimmtes Exemplar zu bewundern, und Sie bemerken schwarze Flecke auf den Blättern der Pflanze. Eine nähere Betrachtung zeigt schwarze Flecken auf Blättern in einem ganzen Teil Ihres Gartens. Das kann nicht sein! Du hast keine Rosen. Leider brauchst du sie nicht. Ihr Garten wurde mit Schwarzfleckenkrankheit infiziert.

Was ist Schwarzer Fleck Pilz?

Lass dich nicht vom Namen täuschen. Diplocarpon rosae oder Schwarzfleckenkrankheit ist nicht nur eine Krankheit der Rosen. Es kann jede Pflanze mit fleischigen Blättern und Stielen angreifen, wenn die Bedingungen stimmen. Sie haben bereits den ersten Schritt bei der Behandlung des schwarzen Blattfleckens gemacht. Du hast deinen Garten regelmäßig inspiziert und du hast ihn früh erwischt.

Schwarzfleckenkrankheit beginnt sich im Frühling zu entwickeln, wenn die Temperaturen bis in die sechziger Jahre reichen und der Garten seit sechs bis neun Stunden ununterbrochen feucht ist. Zu der Zeit, in der die Temperaturen bis in die siebziger Jahre reichen, ist die Krankheit weit verbreitet und verlangsamt sich erst, wenn die Tagestemperaturen über 85 steigen F. (29 C.). Es beginnt mit winzigen schwarzen Flecken auf den Blättern, nicht größer als ein Stecknadelkopf. Wenn sich der Pilz entwickelt, sind diese schwarzen Flecken auf den Blättern gelb umrandet. Bald wird das ganze Blatt gelb und fällt.

Behandlung von schwarzem Blattfleckenpilz

Die Beseitigung des schwarzen Blattfleckens muss ein zweiseitiger Angriff sein. Da seine Sporen während der Bewässerung auf dem Wind und von Blatt zu Blatt wandern, sollte die Behandlung eines schwarzen Blattflecks auf Ihrer Tagesordnung stehen.

Es gibt einige gute Fungizide auf dem Markt, von denen einige behaupten, organisch zu sein. Sie kommen in handlichen Flaschensprayern, aber wenn Ihr Garten groß ist, möchten Sie vielleicht als Konzentrat kaufen, um Ihre Tankspritze zu mischen.

Neemöl ist eine weitere Alternative zur Behandlung von schwarzen Blattflecken. Es ist ein Öl, das von einem immergrünen Baum gepresst wird. Es ist alles natürlich und hat einige bemerkenswerte Ergebnisse als effektives Gartenfungizid gezeigt.

Für diejenigen von Ihnen, die Omas Lösungen für Gartenprobleme bevorzugen, versuchen Sie Folgendes: Mischen Sie einen gehäuften Esslöffel Natron (Backpulver) in eine Gallone Wasser für Ihr Sprayer. Fügen Sie einen Spritzer Gartenbauöl oder Gartenbau Seife und Voila! Sie haben eine Methode zur Behandlung von schwarzen Blattflecken, die durch eine Änderung des pH-Wertes auf der Blattoberfläche zu einem Pilz führt, der nicht überleben kann. Das Öl oder die Seife hält die Lösung fest und die Kosten liegen bei etwa vier Cent pro Gallone.

Der nächste Schritt in der Beseitigung von schwarzem Blattfleck ist Prävention und Wartung. Das erste, über das wir schon gesprochen haben. Untersuchen Sie Ihren Garten regelmäßig im Frühling. Schwarze Flecken auf Pflanzengeweben werden sich schnell ausbreiten. Starten Sie das vorbeugende Sprühen, bevor die Temperaturen 60 ° C erreichen. Lesen Sie die Anweisungen für die von Ihnen gewählte Methode und folgen Sie ihr genau. Für Großmutters Rezept sollte eine leichte wöchentliche Dosis ausreichen. Weiter sprühen, bis die Temperaturen heiß genug sind, um Schwarzfleckenkrankheit ohne zu beseitigen.

Vermeiden Sie die Bewässerung Ihrer Pflanzen an bewölkten Tagen. Helle Sonne und gute Luftzirkulation sind unerlässlich, um schwarze Flecken zu beseitigen.

Während eines Ausbruchs sollten alle betroffenen Trümmer beseitigt werden. Es kann nicht ideal sein, so weit das Aussehen geht, aber betroffene Pflanzen sollten zurückgeschnitten werden, und im Herbst sollte jedes Stück Gartenabfall weggeworfen oder verbrannt werden. Die Sporen können auf Pflanzenmaterial überwintern, können aber im nackten Boden nicht überleben.

Die gute Nachricht ist, dass Schwarzfleckenkrankheit die Wirtspflanze selten tötet. Die Beseitigung des schwarzen Blattfleckens erfordert viel Fleiß, aber am Ende sind die Belohnungen es wert.

Vorherige Artikel:
Zitronengras ist eine beliebte Pflanze, um für seine kulinarischen Möglichkeiten zu wachsen. Eine häufige Zutat in der südostasiatischen Küche, es ist sehr einfach zu Hause zu wachsen. Und noch mehr: Sie müssen es nicht einmal aus Samen ziehen oder Pflanzen in einer Baumschule kaufen. Zitronengras verbreitet sich mit einer sehr hohen Erfolgsquote von den Stecklingen, die Sie im Supermarkt kaufen können. Lesen
Empfohlen
Apfelbäume sind erstaunliche Vorteile für die heimische Landschaft und den Obstgarten, aber wenn etwas schief geht, ist oft ein Pilz schuld. Schwarzfäule in Äpfeln ist eine häufige Pilzkrankheit, die sich von infizierten Apfelbäumen auf andere Landschaftspflanzen ausbreiten kann. Daher ist es wichtig, Ihre Apfelbäume auf Anzeichen von Schwarzfäule zu beobachten, um sie früh im Krankheitszyklus zu fangen. Erschre
Petersilienwurzel ( Petroselinum crispum ), auch als holländische Petersilie, Petersilie und Petersilie bekannt, sollte nicht mit der verwandten Petersilie verwechselt werden. Wenn Sie gelockte oder italienische flache Blattpetersilie erwarten, die eine große essbare Wurzel erwartet, werden Sie enttäuscht sein. W
Wenn Sie mit "snakebush" an eine lange, schuppige Rebe denken, werden Sie überrascht sein. Nach Angaben von snakebush Pflanzen bietet diese schöne kleine Pflanze zarte malvenfarbene Blüten, die in hängenden Körben wunderbar aussehen. Was genau ist ein Schlangenbussel? Lesen Sie weiter für Tipps zum Anbau von Schlangenbusch Pflanzen. Was
Wachsende Preiselbeeren mögen eine weit hergeholte Idee im Hausgarten sein, aber es ist plausibel, wenn Sie die richtigen Bedingungen haben. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie man Cranberries anbaut, wenn dies etwas ist, was Sie ausprobieren möchten. Was sind Cranberry Pflanzen? Cranberry-Pflanzen, oder Vaccinium macrocarpon , sind holzige, niedrig wachsende mehrjährige Reben. I
Sunblotch-Krankheit tritt auf tropischen und subtropischen Pflanzen auf. Avocados scheinen besonders anfällig zu sein, und es gibt keine Behandlung für Sonnenbleiche, da sie mit der Pflanze ankommt. Der beste Weg ist die Vermeidung durch sorgfältige Bestandsauswahl und resistente Pflanzen. Was ist also Sonnencreme? L
Bei warmem Wetter werden Rasengras und Ziergraspflanzungen für warme, gemäßigte Regionen für mehr Erfolg empfohlen. Erfahren Sie mehr darüber, wie man Gräser der warmen Jahreszeit anbaut und welche Arten es gibt. Was ist warmes Gras? Warm Saison Gras umfasst diejenigen Grasarten, die in warmen Monaten des Frühlings, Sommer und Herbst am besten wachsen werden. Warmw