Brazilian Candle Houseplant: Erfahren Sie mehr über die Pflege von brasilianischen Kerzen



Brasilianische Kerzenpflanze ( Pavonia multiflora ) ist eine erstaunliche blühende ausdauernde Staude, die für eine Zimmerpflanze geeignet ist oder in USDA-Klimazonen 8 bis 11 angebaut werden kann. Die Gattung ist Pavonia, die viele andere blühende Sträucher der Familie der Malven umfasst. Die Pflege brasilianischer Kerzen sollte dem tropischen Erbe entsprechen und die warmen, feuchten Bedingungen nachahmen, in denen die Pflanze ihren Ursprung hat.

Was sind brasilianische Kerzen?

Hellblaue Blüten mit einzigartigen langen Blütenblättern oder Hochblättern sind wichtige Merkmale der brasilianischen Kerzen von Pavonia. Was sind brasilianische Kerzen? Sie sind eine Gruppe von Pflanzen, die im tropischen Süden und Lateinamerika heimisch sind. Die exotischen Pflanzen benötigen warme Temperaturen und normales Wasser. Die intensiven Blumen bringen das brasilianische Feeling in ein nördliches oder westliches Zuhause, wo tropische Berührungen schwüle heiße Nächte und sengende Himmel hervorrufen.

Wie der Name vermuten lässt, sind diese Pflanzen mit gefingerten Blüten verziert, deren Blütenblätter sich verjüngenden Kerzen ähneln. Die eigentliche Blume ist ein tiefes violett-blau und ist in leuchtend rosa bis rote Brakteen oder modifizierte Blätter bedeckt. Der Effekt ist ziemlich überraschend und verleiht der ländlichen Umgebung einen Hauch von Karneval.

Die Pflanzen können in natürlichen Umgebungen 4 bis 8 Fuß hoch werden, sind aber eher als 2 bis 3 Fuß als brasilianische Kerze Zimmerpflanze zu erreichen. Die Blätter sind lanzettförmig, immergrün und glänzend auf der Oberseite mit einer leicht pelzigen Textur auf der Unterseite. Im Frühling und im Herbst kommen Blumen auf, aber im häuslichen Inneren können sie zu jeder Zeit des Jahres dazu gebracht werden, zu blühen.

Eine brasilianische Kerze Houseplant wachsen

Pavonia brasilianische Kerzen können in Kindergärten und als Geschenk-Pflanze durch Floristen gefunden werden. Sie können auch aus Nadelholzstecklingen im Frühjahr oder aus Samen vermehrt werden. Aus den Blüten werden Samenkapseln, die in Wohnungen gesät werden können.

Brasilianische Kerze Pflanze benötigt Temperaturen von 60 bis 80 Grad Fahrenheit (15-26 C.) für bestes Wachstum, kann aber Temperaturen bis zu 30 und 40 F. (-1 bis 4 C) überleben.

Es produziert die besten Blüten in warmen, feuchten Bedingungen und kann mit jedem Licht außer Vollton umgehen. Eine hellere Beleuchtung erhöht das Blühen. Legen Sie die Pflanze in ein Gewächshaus, ein sonniges Fenster oder sogar einen Wintergarten und es wird wahrscheinlich für viele Jahreszeiten für Sie blühen.

Pflege von brasilianischen Kerzen

Containerpflanzen im Sommer in den Außenbereich bringen; sie sind attraktiv für Bienen und Schmetterlinge und andere bestäubende Insekten.

Pflanze und tue sie in Lehmboden-Erde und halte den Boden das ganze Jahr über feucht.

Füttern Sie die Pflanze einmal pro Monat mit einem Allzweck-Pflanzenfutter, verdünnt in der Wasserapplikation. Wenn Sie Blüten fördern möchten, verwenden Sie eine Formel mit einem höheren Phosphoranteil, aber achten Sie darauf, die Wurzeln nach einer solchen Düngung gut zu laugen, um eine Wurzelverbrennung zu vermeiden.

Brasilianische Kerzen Zimmerpflanzen profitieren von Spritzer mit Wasser zur Erhöhung der Luftfeuchtigkeit, vor allem im Winter, wenn Heizgeräte die Luft austrocknen. Sie können den Topf auch auf eine mit Kieselsteinen und Wasser gefüllte Untertasse stellen, so dass die Verdunstung der Luft Feuchtigkeit zuführt.

Diese Pflanzen haben wenige Krankheitsprobleme und Schädlingsprobleme. Sie werden viele Jahre halten und fast durchgängig mit guter Pflege blühen.

Vorherige Artikel:
Amaryllis ist eine großartige, früh blühende Blume, die den dunklen Wintermonaten Farbe verleiht. Weil es im Winter oder im frühen Frühling blüht, wird es fast immer in einem Topf im Haus gehalten, was bedeutet, dass man viel mehr sagen kann, in welcher Art von Boden es wächst. Welche Art von Boden braucht Amaryllis? Lesen
Empfohlen
Gartenarbeit hat viele seltsame Begriffe, die einen neuen Gärtner verwechseln können. Dazu gehört der Begriff "Kneifen". Was bedeutet es, wenn man Pflanzen kneift? Warum kneifst du Pflanzen? Sie können sich auch fragen, wie man eine Pflanze kneift? Lesen Sie weiter, um mehr über das Zurücksetzen von Pflanzen zu erfahren. Defi
Mesquite-Bäume sind harte Wüstenbäume, die besonders im Xeriscaping beliebt sind. Sie sind vor allem wegen ihres unverwechselbaren Geschmacks und Geruchs bekannt, der in Grills verwendet wird. Sie sind auch für ihre attraktiven Samenhülsen und interessante Verzweigungen bekannt. Aber wie behandeln Sie Ihren Mesquite-Baum im Winter? Les
Purpur Salbei ( Salvia Dorrii ), auch bekannt als Salvia, ist eine buschige Staude aus den Wüstenregionen der westlichen Vereinigten Staaten. Es ist für sandige, schlechte Böden geeignet, benötigt wenig Pflege und eignet sich perfekt zum Ausfüllen von Bereichen, in denen die meisten anderen Pflanzen sterben würden. Lese
Gummipflanze ( Ficus elastica ) ist eine unverwechselbare Pflanze, die leicht an ihrer aufrechten Wuchsform und dicken, glänzenden, tiefgrünen Blättern zu erkennen ist. Kautschukpflanze gedeiht im Freien in USDA-Pflanzenhärtezonen 10 und 11, wird aber in den meisten Klimazonen als Zimmerpflanze gezüchtet. Obw
Butcher's Ginster Pflanze ist ein zäher kleiner Strauch, der fast jeden Zustand außer der vollen Sonne verträgt. Geeignet für die Pflanzenhärtezonen 7 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums, hat es eine Reihe von Landschaftsanwendungen, und Sie können es in Containern oder im Boden wachsen. Der
Gelbe Pappeln, auch bekannt als Tulpenbäume, sind eine beliebte Zierpflanze in Landschaften im Osten der Vereinigten Staaten. Mit Höhen von bis zu 90 Fuß und einer Reichweite von 50 Fuß ist es kein Wunder, dass Hausbesitzer diese auffälligen Bäume lieben. Unglücklicherweise lieben gelbe Pappelrüsselkäfer sie genauso und können für gelbe Pappelliebhaber überall ein echtes Ärgernis sein. Lesen Sie w