Informieren Sie sich über schnelle Wege zum Kompost: Tipps, wie man Kompost schneller macht



Die Kompostierung ist zu einem wichtigen Bestandteil der guten Verwaltung und Erhaltung geworden. Viele Gemeinden haben ein Kompostierungsprogramm, aber einige von uns entscheiden sich dafür, unsere eigenen Behälter oder Haufen zu machen und das resultierende nährstoffreiche Gold für unsere Gärten zu ernten. Die Küchenabfälle und Gartenabfälle können schneller in Kompost umgewandelt werden, mit ein paar Tipps und einigen guten Praktiken. Lassen Sie uns lernen, wie man Kompost schneller herstellt und einen guten Zyklus von konsistentem Pflanzenmaterial hat.

Schnelle Kompostierungstipps

Wenn Sie einfach einen Haufen Gartenschrott und Küchenabfälle zurücklassen, werden Sie rechtzeitig Kompost produzieren. Mit ein paar einfachen Richtlinien kann der Prozess jedoch bis auf wenige Monate beschleunigt werden. Wenn der Kompostbehälter oder -pfahl richtig gehandhabt wird, kommt es schnell zu Kompost. Kompost schnell abzubauen beginnt mit der Größe und endet mit dem Management.

Die Hauptbestandteile, die ein Komposthaufen benötigt, sind das richtige Verhältnis von Kohlenstoff zu Stickstoff, geringe Oberfläche, Belüftung, Feuchtigkeit und Temperatur. Wenn Sie wissen möchten, wie man Kompost schneller herstellt, müssen Sie diese fünf Faktoren sorgfältig handhaben. Vernachlässigte Komposthaufen neigen zum Austrocknen; Sauerstoff verlieren, der aerobe Bakterien tötet; und Temperatur verlieren.

Eine sorgfältige Balance von Kohlenstoff und Stickstoff ist eine der wichtigsten schnellen Kompostierungstipps. Die beiden Makronährstoffe ernähren sich im Wesentlichen voneinander und bieten die richtige Umgebung für alle kleinen Käfer und Organismen, die dem Zerfall und dem Verzehr des organischen Materials dienen. Die richtige Balance fördert die Mikroben, die die Zersetzungsaufgabe durchführen werden. Das richtige Verhältnis ist 30: 1.

Kompost wird schnell aufgebrochen

Ein schnellerer Abbau tritt auf, wenn die Stücke kleiner sind und die Bakterien durch angemessene Belüftung und Wärme angeregt werden. Der Schlüssel ist, Stücke mit kleinerer Oberfläche aufzubewahren, an denen sich Bakterien und Mikroorganismen festsetzen können. So viel Müll wie möglich zerkleinern und Küchenabfälle nicht größer als einen Zoll Durchmesser halten.

Apropos Größe, in einer Komposthaufen-Situation wird sich das Material in einem großen Haufen von mindestens 3 Quadratfuß (ca. 0, 3 m2) viel schneller zersetzen. Die Art und Weise, wie Sie den Behälter übereinander legen, ist eine der einfachsten Methoden zum Kompost. Idealerweise ist der Flor direkt mit dem Boden in Kontakt, die nächste Schicht ist organisch, dann der Boden und so weiter. In der Nähe der Spitze, legen Sie eine Schicht Mist und dann mehr Erde. Der hohe Stickstoffgehalt des Dungs und der direkte Kontakt mit Mikroorganismen, die Mikroorganismen im Boden tragen, sind entscheidend für eine schnelle Zersetzung.

Die einfachste schnelle Kompostmethode ist nichts anderes als gutes Management. Wenn der Stapel trocken, kühl oder mit dem falschen Verhältnis von Nährstoffen ist, kann er seine Arbeit nicht effizient ausführen. Belüftung ist auch entscheidend. Halten Sie den Flor mäßig feucht und drehen Sie ihn mindestens einmal pro Woche mit einer Gartengabel.

Aufbau einer schnellen Kompoststation

Wenn Sie neu in der Kompostierung sind, ist die schnellste Methode das System mit 3 Fächern. Hier wird der Kompost häufig gewendet und auf einmal pro Einheit hinzugefügt. Dadurch kann ein Stapel zusammenbrechen, bevor Sie mehr organisches Material hinzufügen. Jeder Stapel wird einzeln gestartet, wobei neu hinzugefügte Artikel davon abgehalten werden, den Stapel im Wesentlichen neu zu starten.

Sie können auch einen Kompostbecher mit dem gleichen Effekt verwenden. Fügen Sie alles Material auf einmal hinzu und drehen Sie es mindestens einmal pro Woche oder einmal am Tag, wenn es handlich ist. Das Material aufmischen und belüften, hält es feucht, warm und die Mikroben sind aktiv. Wenn das hinzugefügte Material klein genug ist, kann dieses Verfahren Kompost erzielen.

Vorherige Artikel:
Lange, einweichende Frühlings- und Herbstregen sind wichtig für die Bäume in der Landschaft, aber sie können auch Geheimnisse über die Gesundheit dieser Pflanzen aufdecken. In vielen Gegenden scheinen gallertartige Pilze aus dem Nichts zu erscheinen, wenn Feuchtigkeit im Überfluss vorhanden ist, was Heimgärtner nach Antworten sucht. Was i
Empfohlen
Butternuts sind hübsche, in Ost-Amerika beheimatete Bäume, die reichhaltige Nüsse mit Buttergeschmack produzieren, die sowohl von Menschen als auch von Tieren geliebt werden. Diese Bäume sind Schätze, die der Landschaft Anmut und Schönheit hinzufügen, aber die Butternuss-Krebs-Krankheit ruiniert das Aussehen des Baumes und ist fast immer tödlich. In die
Zierkohlpflanzen können eine wundervolle rote, rosa, purpurrote oder weiße Show im Garten der kühlen Jahreszeit mit sehr minimaler Sorgfalt bilden. Lassen Sie uns weiterlesen, um mehr über blühenden Grünkohl im Garten zu lernen. Zier Grünkohl Pflanzen Zierkohlpflanzen ( Brassica oleracea ) und ihr Cousin, der Zierkohl, wurden wegen ihrer spektakulären Farben entwickelt und sind nicht essbar. Obwohl
Auch bekannt als Engelstrompete oder einfach "Brug", ist Brugmansia eine Strauchpflanze mit einer Masse von beeindruckenden, trompetenförmigen Blüten, die bis zu 20 Zentimeter lang sind. Die atemberaubenden Blüten erscheinen vom Frühling bis zum frühen Winter. Obwohl wenig Pflege erforderlich ist, um diese Schönheit zu wachsen, können Brugmansia-Schädlinge und Krankheiten die Gesundheit und Langlebigkeit der Pflanze beeinträchtigen. Brugman
Haben Sie schon einmal die letzte saftig saftige Pflaume und die Grube als einziges Memento gegessen und sich gefragt: "Kann ich eine Pflaumengrube pflanzen?" Die Antwort auf die Bepflanzung von Pflaumen aus einer Grube ist ein klares Ja! Bedenken Sie jedoch, dass der resultierende Baum Früchte tragen kann und auch nicht, und wenn er Früchte trägt, ist die Pflaume des neuen Baumes vielleicht nichts wie die ursprüngliche glorreiche, saftige Frucht. Di
Die Tierwelt wird es Ihnen danken, wenn Sie Blackhaw, einen kleinen, dichten Baum mit Frühlingsblumen und Herbstfrüchten pflanzen. Sie werden auch einen fröhlichen Ruck von leuchtender Herbstfarbe bekommen. Lesen Sie weiter für Blackhaw Tree Fakten sowie Tipps zum Anbau eines Blackhaw Viburnum. Blackhaw Baum Fakten Blackhaw Baum Fakten deuten darauf hin, dass dieser "Baum" natürlich als ein großer Strauch wächst, da Blackhaw Viburnum Bäume ( Viburnum Prunifolium ) in der Regel nicht größer als 15 Meter hoch werden. Die Pfla
Einheimische Radieschen sind immer besser als das, was man im Supermarkt kaufen kann. Sie haben einen würzigen Kick und leckere Grüns, die Sie auch genießen können. Aber wenn Ihre Pflanzen mit Rettich bakteriellen Blattfleck getroffen werden, werden Sie diese grünen und möglicherweise die ganze Pflanze verlieren. Wiss