Informieren Sie sich über schnelle Wege zum Kompost: Tipps, wie man Kompost schneller macht



Die Kompostierung ist zu einem wichtigen Bestandteil der guten Verwaltung und Erhaltung geworden. Viele Gemeinden haben ein Kompostierungsprogramm, aber einige von uns entscheiden sich dafür, unsere eigenen Behälter oder Haufen zu machen und das resultierende nährstoffreiche Gold für unsere Gärten zu ernten. Die Küchenabfälle und Gartenabfälle können schneller in Kompost umgewandelt werden, mit ein paar Tipps und einigen guten Praktiken. Lassen Sie uns lernen, wie man Kompost schneller herstellt und einen guten Zyklus von konsistentem Pflanzenmaterial hat.

Schnelle Kompostierungstipps

Wenn Sie einfach einen Haufen Gartenschrott und Küchenabfälle zurücklassen, werden Sie rechtzeitig Kompost produzieren. Mit ein paar einfachen Richtlinien kann der Prozess jedoch bis auf wenige Monate beschleunigt werden. Wenn der Kompostbehälter oder -pfahl richtig gehandhabt wird, kommt es schnell zu Kompost. Kompost schnell abzubauen beginnt mit der Größe und endet mit dem Management.

Die Hauptbestandteile, die ein Komposthaufen benötigt, sind das richtige Verhältnis von Kohlenstoff zu Stickstoff, geringe Oberfläche, Belüftung, Feuchtigkeit und Temperatur. Wenn Sie wissen möchten, wie man Kompost schneller herstellt, müssen Sie diese fünf Faktoren sorgfältig handhaben. Vernachlässigte Komposthaufen neigen zum Austrocknen; Sauerstoff verlieren, der aerobe Bakterien tötet; und Temperatur verlieren.

Eine sorgfältige Balance von Kohlenstoff und Stickstoff ist eine der wichtigsten schnellen Kompostierungstipps. Die beiden Makronährstoffe ernähren sich im Wesentlichen voneinander und bieten die richtige Umgebung für alle kleinen Käfer und Organismen, die dem Zerfall und dem Verzehr des organischen Materials dienen. Die richtige Balance fördert die Mikroben, die die Zersetzungsaufgabe durchführen werden. Das richtige Verhältnis ist 30: 1.

Kompost wird schnell aufgebrochen

Ein schnellerer Abbau tritt auf, wenn die Stücke kleiner sind und die Bakterien durch angemessene Belüftung und Wärme angeregt werden. Der Schlüssel ist, Stücke mit kleinerer Oberfläche aufzubewahren, an denen sich Bakterien und Mikroorganismen festsetzen können. So viel Müll wie möglich zerkleinern und Küchenabfälle nicht größer als einen Zoll Durchmesser halten.

Apropos Größe, in einer Komposthaufen-Situation wird sich das Material in einem großen Haufen von mindestens 3 Quadratfuß (ca. 0, 3 m2) viel schneller zersetzen. Die Art und Weise, wie Sie den Behälter übereinander legen, ist eine der einfachsten Methoden zum Kompost. Idealerweise ist der Flor direkt mit dem Boden in Kontakt, die nächste Schicht ist organisch, dann der Boden und so weiter. In der Nähe der Spitze, legen Sie eine Schicht Mist und dann mehr Erde. Der hohe Stickstoffgehalt des Dungs und der direkte Kontakt mit Mikroorganismen, die Mikroorganismen im Boden tragen, sind entscheidend für eine schnelle Zersetzung.

Die einfachste schnelle Kompostmethode ist nichts anderes als gutes Management. Wenn der Stapel trocken, kühl oder mit dem falschen Verhältnis von Nährstoffen ist, kann er seine Arbeit nicht effizient ausführen. Belüftung ist auch entscheidend. Halten Sie den Flor mäßig feucht und drehen Sie ihn mindestens einmal pro Woche mit einer Gartengabel.

Aufbau einer schnellen Kompoststation

Wenn Sie neu in der Kompostierung sind, ist die schnellste Methode das System mit 3 Fächern. Hier wird der Kompost häufig gewendet und auf einmal pro Einheit hinzugefügt. Dadurch kann ein Stapel zusammenbrechen, bevor Sie mehr organisches Material hinzufügen. Jeder Stapel wird einzeln gestartet, wobei neu hinzugefügte Artikel davon abgehalten werden, den Stapel im Wesentlichen neu zu starten.

Sie können auch einen Kompostbecher mit dem gleichen Effekt verwenden. Fügen Sie alles Material auf einmal hinzu und drehen Sie es mindestens einmal pro Woche oder einmal am Tag, wenn es handlich ist. Das Material aufmischen und belüften, hält es feucht, warm und die Mikroben sind aktiv. Wenn das hinzugefügte Material klein genug ist, kann dieses Verfahren Kompost erzielen.

Vorherige Artikel:
Für einen Zitrusanbauer kann nichts frustrierender sein, als die ganze Saison darauf zu warten, dass eine Zitrone, Limette, Orange oder andere Zitrusfrüchte reif werden, nur um festzustellen, dass die Innenseite der Frucht eine dicke Schale mit mehr Schwarte als Fruchtfleisch aufweist. Ein Zitrusbaum kann gesund aussehen und all das Wasser bekommen, das er braucht, und das kann immer noch passieren, aber Sie können es reparieren und sicherstellen, dass Ihre Zitrusfrüchte nie wieder mit einer dicken Schwarte enden. Wa
Empfohlen
Aucuba ist ein schöner Strauch, der im Schatten fast zu glitzern scheint. Das Vermehren von Aucuba-Stecklingen ist ein Kinderspiel. In der Tat ist Aucuba eine der einfachsten Pflanzen, die aus Stecklingen wachsen. Es wurzelt leicht im Wurzelmedium oder in einem Glas Wasser, und Sie brauchen keine Wurzelhormone oder ein teures Vernebelungssystem.
Was ist ein Bestäubergarten? Vereinfacht gesagt, ist ein Bestäubergarten einer, der Bienen, Schmetterlinge, Motten, Kolibris oder andere nützliche Kreaturen anzieht, die Pollen von Blume zu Blume oder in einigen Fällen innerhalb von Blumen übertragen. Einen Bestäubergarten anzupflanzen ist wichtiger, als Sie vielleicht wissen, und sogar ein kleiner Garten kann einen großen Unterschied machen, da Bestäuber unter dem Verlust von Lebensraum, dem Missbrauch von Chemikalien und der Verbreitung von invasiven Pflanzen- und Tierarten stark gelitten haben. Viele
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Moos hat keine Wurzeln. Es kann kein Wasser aufnehmen, wie es die meisten anderen Pflanzen tun, und benötigt keinen Boden zum Wachsen. Stattdessen wächst Moos am häufigsten auf anderen Oberflächen, wie Felsen oder Baumrinde, oder haftet an ihnen. In
Manchmal kann Ihnen die schlichte, elegante Schönheit einer Blume den Atem rauben. Das Fotografieren von Blumen erlaubt es dir, diese Schönheit festzuhalten, aber es hilft dir, ein paar Informationen zu haben, bevor du anfängst. Die folgenden Blumen Foto Tipps können helfen. Wie man Fotos von Blumen macht Hier sind einige Tipps, die Sie beim Fotografieren von Blumen beachten sollten: Nimm dir Zeit . Wa
Viele Pflanzen können Anzeichen von Stress aufweisen. Diese können von kulturellen oder Umweltbedingungen, Schädlings- oder Krankheitsproblemen herrühren. Spinat ist nicht ausgenommen. Zum einen ist das Timing alles was mit Spinat zu tun hat, denn es knickt und produziert weniger Blätter, die bei heißen Temperaturen bitter sind. Wiss
Rose of Sharon ist ein winterharter, laubabwerfender Strauch, der große, hollyhockartige Blüten hervorbringt, wenn sich die meisten blühenden Sträucher im Spätsommer und frühen Herbst winden. Der Nachteil ist, dass dieser Hibiskus-Cousin keinen großen Fokus hat, da er für einen Großteil der Saison ziemlich uninteressant ist und bei kühlen Temperaturen nicht einmal bis Juni ausbluten kann. Eine Mög