Borretschernte: Wie und wann Borretschpflanzen ernten



Salbei, Rosmarin und Thymian sind ein fester Bestandteil der meisten Kräutergärten, aber vergessen Sie nicht die Jahrbücher. Ein winterharter Jahrgang, der für alle USDA-Klimazonen geeignet ist, ist Borretsch. Dieses selbstsetzende Kraut ist leicht anzubauen und wenn es erlaubt wird zu blühen und Samen zu setzen, wird es Jahr für Jahr essbare blaue Blüten sowie Laub liefern. Die Frage ist, wann und wie Borretsch geerntet wird.

Wie und wann Borretsch zu ernten

Bevor wir in Borretschernte einsteigen, ist ein wenig mehr Info über die Pflanze nützlich. Ein uraltes Kraut, Borretsch geht auch unter den Namen "Bienenpflanze", "Bienenbrot", "Talwurz", "Sternblume" und "cooler Krug". Der Bezug auf Bienen ist besonders passend, da die Pflanze ein ausgezeichneter Bienen Attraktor mit seinen ebenfalls treffend genannten sternförmigen Blüten ist. Borretschblüten sind normalerweise hellblau, aber die Sorte 'Alba' hat weiße Blüten.

Obwohl Borretsch-Selbst-Samen, ist es weniger wahrscheinlich invasiv als Kräuter wie Minze. Borretsch breitet sich von Samen über dem Boden und nicht von unterirdischen Stolonen wie Minze aus. Die Pflanze kann mit dem Gewicht ihrer Blumengruppe kopflastig sein und wird eine Größe zwischen 18-36 cm hoch und 9-24 cm groß erreichen.

Borretsch ist nicht nur für die Befruchtung von Bienen vorteilhaft, sondern scheint auch die Qualität anderer Pflanzen zu verbessern. Es wird oft in Verbindung mit Gurken, Bohnen, Trauben, Kürbis und Erbsen angebaut. Borretsch ist reich an Kalzium und Kalium, so dass viele Leute es mit ihren Tomaten pflanzen, um die Blütenendfäule, die das Ergebnis eines Mangels an Kalzium ist, abzuwehren. Kalium hilft den Pflanzen auch dabei, Früchte zu setzen, so dass ein wenig Borretsch im Garten einen großen Beitrag zu gesunden und ertragreichen Ernten leisten kann.

Borretsch ( Borago officinalis ) stammt aus dem Mittelmeerraum und gedeiht daher in voller Sonne, obwohl er einen leichten Schatten toleriert. Direkte Sau Samen ¼ Zoll tief in den Reihen legen 18 Zoll auseinander im Februar oder März. Die Keimung sollte innerhalb einer oder zwei Wochen erfolgen. Wenn die Sämlinge sind zwei Zoll groß, dünn bis zu einem Fuß bis 15 Zoll auseinander.

Samen können leicht in Baumschulen, Gartenzentren oder über das Internet erhalten werden. Oder, wenn Sie jemanden kennen, der das Kraut anbaut, können Sie versuchen, Borretschsamen selbst zu ernten. Borretschsamen zu ernten ist ziemlich einfach, da Borretschsamen im Gegensatz zu vielen anderen Samen ziemlich groß sind. Sie sehen aus wie kleine, harte Samenhülsen mit gerillten Seiten und einer Kappe auf der Oberseite.

Borretschernte

Sowohl die Blätter als auch die Blüten von Borretsch sind essbar und schmecken ähnlich wie Gurken. Die Stiele und Blätter sind mit feinen, silbrigen Haaren bedeckt, die dazu neigen, immer reifer zu werden. Borretschblätter enthalten eine geringe Menge Kieselsäure, die bei manchen Menschen als Reizstoff wirken kann. Es ist ratsam, die Pflanze mit Handschuhen zu behandeln, während man Borretschblätter pflückt, und sogar in der Küche, wenn man weiß oder glaubt, dass man anfällig ist.

Wenn Sie Borretschblätter pflücken, wählen Sie die Jungen, die weniger von den kleinen Haaren haben werden. Kontinuierliche Ernte und Deadheading ermöglichen eine längere Nutzungsdauer.

Vorherige Artikel:
Squash, besonders Zucchini, ist ein beliebter Garten Veggie von vielen geliebt. Aber haben Sie jemals Kürbis gegessen, der bitter schmeckt und wenn ja, ist bitterer Kürbis essbar? Dieser Artikel wird dazu beitragen, sowie was bitteren Kürbis verursacht. Ich habe gerade sechs Zucchinipflanzen gepflanzt und mir ist klar, dass ich sie auf der Straße an Fremde verschenken werde, nur um alles zu nutzen. Ho
Empfohlen
Grüne, störungsfreie Rasenflächen nehmen Arbeit an. Das Wachstum und der Ersatz von Grashalmen erzeugt ein Strohdach, das die Gesundheit des Rasens stören kann. Rasenbelüftung hilft, Stroh zu brechen und Nährstoff, Wasser und Luftstrom zu den Wurzeln des Rasens zu erhöhen. Es gibt mehrere Belüftungswerkzeuge auf dem Markt, die helfen können, diese jährliche Arbeit einfach und sogar spaßig zu machen. Vorteile
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Der Mehltau, der Rosen befällt, ist als Sphaerotheca pannosa var. Rosa . Es kann für Gärtner frustrierend sein, wenn sie sich mit Rosen mit Mehltau beschäftigen müssen. Lesen Sie weiter, um mehr über die Ursachen von Mehltau auf Rosen zu erfahren und wie Sie es loswerden können. Ident
Echter Mehltau ist eine sehr häufige Krankheit, die eine breite Palette von Pflanzen befällt, die sich normalerweise in weißen pulverförmigen Pilzen auf den Blättern und gelegentlich in den Stängeln, Blüten und Früchten einer Pflanze manifestiert. Mehltau von Pastinaken kann ein Problem sein, wenn sie nicht kontrolliert wird. Lesen
Im Garten gezüchtete Gräser bieten einen interessanten Kontrast und oft Pflegeleichtigkeit für den Hausgärtner. Pennisetum glaucum , oder Zierhirsegras, ist ein Paradebeispiel für ein atemberaubendes Gartengras. Informationen über Ziergras Ornamentales Hirsegras stammt von gewöhnlicher Hirse ab, einem Getreide, das in halbtrockenen Gebieten Asiens und Afrikas eine wichtige Nahrung darstellt und in den Vereinigten Staaten als Futterpflanze angebaut wird. Ein H
Achimenes longiflora Pflanzen sind verwandt mit dem Usambaraveilchen und werden auch als Heißwasserpflanzen, Muttertränen, Amorbogen und der gebräuchlichere Name der magischen Blume bekannt. Diese einheimische mexikanische Pflanzenart ist eine interessante rhizomatische Staude, die von Sommer bis Herbst Blüten bildet. Ac
Elefantenohr ist ein Name, der mehreren Pflanzen der Colocasia Familie gegeben wird, die wegen ihres großen, dramatischen Laubs angebaut werden. Diese Pflanzen werden am häufigsten in kälteren Klimazonen angebaut, wo sie kein Problem darstellen. Sie sind jedoch in den Zonen 8 bis 11 winterhart und wachsen in Zone 11 als immergrün. In