Azalee Probleme: Azalee Krankheiten und Schädlinge



Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)

Azaleen sind eine der beliebtesten Frühjahr blühenden Sträucher in Landschaften gesehen. Während diese attraktiven Pflanzen in der Regel winterhart und problemfrei sind, werden sie gelegentlich von Schädlingen und Krankheiten belästigt.

Azalea Pflanzen Schädlingsbekämpfung

Einige der häufigsten Azaleen Pflanzenschädlinge sind die folgenden:

Azalea Bark Scale - Dieser Azaleen-Pflanzenschädling kommt am häufigsten in den östlichen Vereinigten Staaten vor. Betroffene Sträucher können mit rußigen Schimmelpilzen bedeckt sein oder als weiße, watteartige Massen innerhalb der Astgabeln erscheinen. Diese Zweige sollten entfernt und zerstört werden. Die Behandlung mit Gartenölen kann helfen.

Azalea Raupen - Diese Alzalea Schädlinge sind rötlich bis bräunlich schwarz mit weißen und gelben Streifen. Bei Gruppenfütterung können Azaleenraupen Sträucher schnell entblättern. Die Kontrolle wird oft durch Handpicking erreicht, da sie keine Bedrohung für den Menschen darstellen. BT-Produkte sind auch wirksam.

Azalea Lace Bugs - Dies sind eine der häufigsten Bedrohungen für Azalee Sträucher. Betroffene Pflanzen können gelb bis weiß aussehendes Laub mit schwarzen Käfern haben, die sich in Zahlen auf der Blattunterseite befinden. Insektizide Seife ist in der Regel wirksam bei der Kontrolle von Spitzen Bugs im späten Frühjahr oder Herbst.

Azaleen-Blattminiermücken - Dieser Azaleen-Pflanzenschädling " mischt " im Allgemeinen zwischen den oberen und unteren Oberflächen von Blättern, was braune Blasen oder Gelbfärbung auf den Blättern verursacht. Betroffene Blätter können sich ebenfalls zusammenrollen und abfallen. Die Entfernung der betroffenen Pflanzen kann notwendig sein.

Stunt-Nematode - Diese Azaleen-Schädlinge greifen die Feeder-Wurzeln an und verursachen, dass Azaleen-Pflanzen verkümmert und gelb werden. Pflanzen mit starkem Befall sterben schließlich ab. Während zur Bekämpfung von Nematoden auf Azaleen derzeit nichts zur Verfügung steht, sind die Pflanzen bei richtiger Fertilität und Bewässerung besser in der Lage, Angriffe zu tolerieren.

Weiße Fliegen - Diese Schädlinge kommen normalerweise in Gruppen auf den Blattunterseiten vor, die gelb werden oder absterben. Weiße Fliegen reagieren nicht gut auf die Behandlung; Neemöl kann jedoch Populationen reduzieren.

Azalee-Krankheiten

Die häufigsten Azaleen, die diese Sträucher befallen, sind:

Azalea Gall - Diese Azaleenkrankheit tritt häufig im frühen Frühling auf neues Blattwachstum auf. Die Blätter werden gewellt, fleischig und blassgrün bis weiß. Betroffene Blätter werden schließlich braun und sollten entfernt und zerstört werden.

Petal Blight - Dieser Pilz befällt nur Blüten und erscheint als blasse oder weißliche Flecken auf farbigen Blütenblättern oder rostfarbenen Flecken auf weißen Blütenblättern. Diese Flecken vergrößern sich schnell und werden weich und wässrig. Wenden Sie ein Fungizid auf Knospen an, wenn sie anfangen, Farbe zu färben.

Mehltau - Diese Azaleenkrankheit erscheint als weißes, pulveriges Wachstum auf den Blättern und tritt am häufigsten im Herbst auf. Kranke Blätter können vorzeitig abfallen. Kann Fungizidspray erfordern.

Rost - Rost ist eine Pilzerkrankung, die auf infizierten Blättern rötliche bis orangefarbene Sporenmassen sowie Gallen an Rinde oder Runkern verursacht, die gelegentlich die gesamte Pflanze abtöten können. Die infizierten Blätter und Triebe sofort beschneiden und entsorgen.

Twig Blight - Twig Blight kann an einem oder mehreren Zweigen zu Welken und Entlaubungen mit einer rötlich-braunen Verfärbung unter der Rinde führen. Kontrollieren Sie den Schnitt und die Entsorgung der erkrankten Äste und schneiden Sie einige Zentimeter unterhalb der Verfärbung.

Umwelt Azalea Probleme

Manchmal gibt es Umweltfaktoren, die mit Azaleenproblemen verbunden sind. Frostschäden können beispielsweise dazu führen, dass alle Teile des Strauchs welken, braun oder schwarz werden und absterben. Neues Wachstum ist besonders anfällig im zeitigen Frühjahr. Um Kälteschäden vorzubeugen, züchten Sie keine zarten Arten in kalten Klimazonen und decken Sie Sträucher mit Blättern oder Sackleinen ab, wenn Frost erwartet wird.

Nährstoffmangel ist ein weiterer häufiger Faktor bei Azaleen. Pflanzen können Verfärbungen mit weniger oder untermaßigen Blättern und Blüten aufweisen. Stickstoff und Eisen sind die am häufigsten beobachteten Mängel bei Azaleen.

Durch unsachgemäße Bewässerung kann das Laub verwelken, sich verfärben und abfallen. Im Durchschnitt benötigen etablierte Azaleen während ihrer aktiven Vegetationsperiode einen Zentimeter Niederschlag oder Bewässerung pro Woche.

Zu viel oder zu wenig Licht kann diese Pflanzen ebenfalls schädigen. Blattbrand, der von zu viel Sonne verursacht wird, kann als gelbe oder braune Flecken auf dem Laub erscheinen.

Vorherige Artikel:
Shiitakes ( Lentinus edodes ) sind in Japan sehr geschätzt, wo etwa die Hälfte des weltweiten Angebots an Shiitake-Pilzen produziert wird. Bis vor kurzem wurde jeder Shiitake, der in den Vereinigten Staaten gefunden wurde, entweder frisch oder getrocknet aus Japan importiert. Vor etwa 25 Jahren machte die Nachfrage nach Shiitakes es zu einem lebensfähigen und profitablen Unternehmen für den kommerziellen Anbau in diesem Land. Di
Empfohlen
Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Beifuß ( Artemisia vulgaris ) ist ein hartnäckiges Unkraut, aber es ist auch ein Mitglied der Artemisia Familie der heilenden und wohltuenden Kräuter, mit Sweet Annie ist eine, die häufig angebaut wird. Beifuß hat keine wichtigen pflanzlichen Eigenschaften, aber es hat einen scharfen Geruch und wurde verwendet, um Bier zu würzen. Die B
Große, duftende, weiße Blüten sind nur der Anfang des Reizes eines Magnolienbaumes. Diese attraktiven Bäume haben auch glänzende, dunkelgrüne Blätter und eine große, exotisch aussehende Frucht, die sich im Herbst öffnet, um leuchtend orange-rote Beeren zu entdecken, die von Vögeln und anderen Wildtieren genossen werden. Erfahren
Friedenslilien sind ausgezeichnete Zimmerpflanzen. Sie sind pflegeleicht, bei schlechtem Licht gut, und sie wurden von der NASA zur Reinigung der sie umgebenden Luft nachgewiesen. Aber was tust du, wenn die Blumen oder sogar die Blätter zu trocknen beginnen und sterben? Sollten Friedenlilien beschnitten werden?
Die Gemeine Beargrass-Pflanze ist ein wilder Eingeborener im pazifischen Nordwesten bis nach British Columbia und südwestlich von Alberta. Beargrass in Gärten hat eine auffällige mehrjährige Präsenz mit seinen großen flauschigen Blüten und gewölbten Blättern. Es ist auch ziemlich einfach mit hoher Frosttoleranz und geringem Nährstoffbedarf zu wachsen. Erfahren
Das Einsparen von Tomatensamen ist eine hervorragende Möglichkeit, eine Sorte zu erhalten, die in Ihrem Garten gut funktioniert. Das Ernten von Tomatensamen sorgt auch dafür, dass Sie diese Sorte im nächsten Jahr haben werden, weil einige Arten beliebter sind als andere und zyklisch angeboten werden. E
Poinsettias sind kleine Sträucher, die wild in den tropischen Laubwäldern Mexikos wachsen, aber für die meisten von uns bringen sie während der Winterferien Farbe ins Haus. Obwohl diese traditionellen Schönheiten nicht schwer zu pflegen sind, kann das Gießen von Poinsettia-Pflanzen schwierig sein. Wie