Caihua Plant Info: Tipps für wachsende Füllung Gurken



Intelligente Gärtner sind immer auf der Suche nach neuen und interessanten Produkten, die sie in ihrer Landschaft kultivieren können. Im Fall von Caihua sind die Früchte Gurken ähnlich, aber problemloser. Die Caihua Stuffing Gurke ist ein ausgezeichneter Ersatz für eine normale Gurke mit dem zusätzlichen Vorteil eines beutelartigen Körpers, der Füllung und Füllung aufnimmt. Lesen Sie weiter für wichtige Caihua Pflanze Informationen zum Anbau und zum Verzehr dieser interessanten südafrikanischen Pflanze.

Caihua Pflanze Info

Spätsaison Kürbisgewächse neigen dazu, in Mehltau beschichtet werden, von Insekten belagert und in der Regel ein Garten Alptraum bis zum Ende der Saison. Dies ist, wenn Sie mit dem Ernten, Einmachen und Essen Ihren Weg durch Ihre größten Ernten beschäftigt sind. Zu wissen, wie man Caihua anbaut, wird viel von dem mit Gurkenernten verbundenen Drama eliminieren. Diese zuverlässigen Früchte sind im Allgemeinen störungsfrei und zäh.

Die Caihua-Stopfgurke ( Cyclanthera pedata ) ist auch bekannt als Achocha, Damenschuh, wilde Gurke, Pantoffelkürbis, Caigua und viele andere bunte Namen. Es stammt aus Südamerika und war ein dokumentierter wichtiger Teil der Inka-Küche und des Lebens. Pflanzen sind einjährige in weiten Teilen von Nordamerika, aber sind immergrüne Stauden in tropischen, mediterranen und gemäßigten Klimazonen. Die Pflanzen werden üblicherweise als Nahrung in der Karibik sowie in Süd- und Zentralamerika angebaut.

Caihua ist eine Kletterpflanze, bis zu 40 Fuß lang, mit essbaren Schoten, 4 bis 6 Zentimeter lang und bis zu 3 Zentimeter breit. Früchte können flexible Stacheln haben, die nicht gefährlich sind und essbar sind. Hülsen sind hohl mit schwarzen Samen und beträchtlichem Mark. Eine der beliebtesten Anwendungen für Caihua ist ein gefülltes Gefäß für Käse, Gemüse oder sogar Fleisch.

Wie man Caihua anbaut

Wachsende Stopfgurken erfordern einen gut durchlässigen, lockeren Boden bei voller Sonneneinstrahlung. In den meisten Regionen Nordamerikas ist es am besten, sie 6 Wochen vor dem Umziehen im Haus zu beginnen. Kulturelle Pflege ist sehr ähnlich wie bei normalen Gurken und Tomaten. Halten Sie sie gleichmäßig feucht und tragen Sie einen guten Tomaten-Dünger auf, kurz bevor die Pflanze blüht.

Echter Mehltau und andere häufige Gurkenprobleme sind nicht so häufig, obwohl viele der gleichen Insektenschädlinge Caihua plagen. Verwenden Sie ein ungiftiges Pestizid oder wählen Sie einfach Methoden aus, um Insektenfeinde zu bekämpfen.

Reben werden von etwas Training profitieren, wenn sie wachsen. Dies hilft auch Obst die beste Belichtung für die Reifung zu erhalten. Ernte Früchte, wie sie reifen. Die Hülsen werden in der Reife gelblich-grün, aber unreife Früchte sind auch essbar, nur nicht so süß und saftig und etwas adstringierend.

Verwendet für Caihua

Caihua ist eine Zierpflanze mit attraktiven Palmenblättern, aber einer der Hauptgründe für den Anbau von Stopfgurken ist als Nahrung. In seiner Heimat werden die Früchte oft mit Fleisch, Fisch oder Käse gefüllt und dann wie ein gefüllter Pfeffer gebacken. Die Schoten sind auch oft gebeizt und machen ausgezeichnete Salsa oder Konserven.

Die traditionellen medizinischen Zwecke überwiegen die kulinarischen Aspekte fast doppelt:

  • Die Samen können verwendet werden, um einen Tee zu machen, um Bluthochdruck zu bekämpfen, den Cholesterinspiegel zu kontrollieren und Fettleibigkeit zu minimieren.
  • Entsaften der Pflanzen ergibt eine beliebte Medizin, die Diabetes, Kreislaufprobleme, Bluthochdruck, Mandelentzündung, Arteriosklerose bekämpfen und als Diuretikum verwendet werden kann.
  • Die Samen und Früchte scheinen auch gastrointestinale Vorteile zu haben und, wenn sie in Öl gekocht werden, sind sie topisch analgetisch und entzündungshemmend.
  • Die Wurzeln werden in ihrer natürlichen Region verwendet, um Zähne zu reinigen.

Diese nützliche Pflanze ist langlebig, immun gegen die meisten Gurkenprobleme und eine Quelle für vielseitige Koch- und medizinische Vorteile.

Vorherige Artikel:
In einem nachhaltigen Garten sind Kompost und Mulch wichtige Zutaten, die ständig verwendet werden sollten, um Ihre Pflanzen in Top-Zustand zu halten. Wenn sie beide so wichtig sind, was ist der Unterschied zwischen Kompost und Mulch? Mulch ist ein beliebiges Material, das auf den Boden der Pflanzen gelegt wird, um Feuchtigkeit und Schatten zu bewahren.
Empfohlen
Wenn Sie nicht Ihre eigenen Karotten anbauen oder die Märkte der Bauern heimsuchen, ist mein Wissen über Möhren etwas begrenzt. Wussten Sie zum Beispiel, dass es tatsächlich 4 Haupttypen von Karotten gibt, die jeweils wegen ihrer einzigartigen Eigenschaften angebaut werden? Diese vier sind: Danvers, Nantes, Imperator und Chantenay. Di
Guava ist ein wunderschöner Baum mit warmem Klima, der duftende Blüten und süße, saftige Früchte hervorbringt. Sie sind einfach zu kultivieren, und die Verbreitung von Guavenbäumen ist überraschend einfach. Lesen Sie weiter, um zu lernen, wie man einen Guavenbaum propagiert. Über die Guava-Reproduktion Guavenbäume werden am häufigsten durch Samen oder Stecklinge vermehrt. Jede Met
Jasmin ist eine wunderschöne vining oder shrubby Pflanze, die in guten, gut durchlässigen Böden und voller Sonneneinstrahlung glänzt, aber sich glücklich an weniger als perfekte Bedingungen anpasst. Obwohl die Pflanze leicht zu kultivieren ist, können Schädlinge oder Umweltprobleme gelbe Blätter auf Jasminpflanzen verursachen. Lesen
Zitronen-Eukalyptus ( Eucalyptus citriodora syn. Corymbia citriodora ) ist ein Kraut, aber es ist kaum ein typischer. Zitrone Eukalyptus Informationen deuten darauf hin, dass das Kraut bis zu 60 Meter hoch und sogar größer wachsen kann. Für mehr Zitrone Eukalyptus Informationen, einschließlich, wie Zitronen Eukalyptus Pflege, lesen Sie weiter. Zi
Mugo Kiefern sind eine gute Alternative zu Wacholder für Gärtner, die etwas anderes in der Landschaft wollen. Wie ihre hochgewachsenen Cousins ​​haben die Pinien, die Mugos eine dunkelgrüne Farbe und die frische Kiefer riecht das ganze Jahr über, aber in einem viel kleineren Paket. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Pflege von Weißkiefern. Was ist
Wir alle genießen die Farben des Herbstes - gelb, orange, lila und rot. Wir lieben die Herbstfarbe so sehr, dass viele Menschen jedes Jahr weit in den Norden und Nordosten reisen, um Zeuge zu werden, wie die Wälder mit sich drehenden Blättern in Flammen stehen. Einige von uns entwerfen sogar unsere Landschaften rund um die Herbstfarbe, indem wir spezielle Bäume und Sträucher wählen, die für ihre brillante Farbe bekannt sind. Aber