Kann ich eine Plum Pit: Tipps für die Pflanzung von frischen Pflaumensamen



Haben Sie schon einmal die letzte saftig saftige Pflaume und die Grube als einziges Memento gegessen und sich gefragt: "Kann ich eine Pflaumengrube pflanzen?" Die Antwort auf die Bepflanzung von Pflaumen aus einer Grube ist ein klares Ja! Bedenken Sie jedoch, dass der resultierende Baum Früchte tragen kann und auch nicht, und wenn er Früchte trägt, ist die Pflaume des neuen Baumes vielleicht nichts wie die ursprüngliche glorreiche, saftige Frucht.

Die meisten Obstbäume werden von einem kompatiblen Wurzelstock oder der Mutterpflanze, auf die die gewünschte Sorte gepfropft ist, vermehrt, um eine "echte" Kopie der Frucht zu erhalten. Wenn Pflaumen aus einer Grube gepflanzt werden, kann dies zu einer ganz anderen Sorte des Originals führen; die Frucht kann ungenießbar sein, oder Sie können eine noch bessere Sorte produzieren. Wie auch immer, es ist ziemlich einfach und super lustig, Pflaumen aus den Gruben wachsen zu lassen.

Wie Plum Pits Pflanzen

Betrachten Sie zuerst Ihre geographische Region, wenn Sie Pflaumen aus einer Grube pflanzen wollen. Die meisten Pflaumensorten gedeihen gut in den USDA-Zonen 5-9. Wenn du es bist, bist du gut zu gehen.

Wenn Sie frische Pflaumensamen oder -gruben pflanzen, entfernen Sie zuerst die Grube und waschen Sie sie in lauwarmem Wasser mit einer weichen Schrubbbürste, um jegliches Fruchtfleisch zu entfernen. Der Samen braucht eine Abschreckperiode bei Temperaturen zwischen 33-41F (1-5C), bevor er keimen wird, etwa 10-12 Wochen. Dies wird als Stratifizierungsprozess bezeichnet und es gibt zwei Methoden, um dies zu erreichen.

Die erste Methode besteht darin, die Grube in einem Plastikbeutel in ein feuchtes Papiertuch zu wickeln und dann in den Kühlschrank zu legen. Lass es dort für sechs bis acht Wochen, behalte es im Auge, falls es früher keimt.

Umgekehrt ist die natürliche Keimung auch eine Methode der Stratifikation, bei der die Pflaumengrube im Herbst oder Winter direkt in den Boden gelangt. Es ist eine gute Idee, etwas organisches Material, aber keinen Dünger in das Loch zu geben, etwa einen Monat vor dem Einpflanzen der Grube. Wenn Sie die frischen Pflaumensamen pflanzen, sollten sie 3 cm tief im Boden sein. Markieren Sie, wo Sie die Grube gepflanzt haben, damit Sie sie im Frühling finden können. Lass die Pflaumengrube draußen durch die Wintermonate und achte darauf, dass sie sprießen; danach halte die neue Pflanze feucht und beobachte, wie sie wächst.

Wenn Sie den Samen im Kühlschrank stratifiziert haben, nachdem er gekeimt ist, entfernen Sie ihn und pflanzen Sie die Pflaumengrube in einen Behälter mit gut entwässerndem Boden, der aus einem Teil Vermiculit und einem Teil Blumenerde besteht, ungefähr 2 Zoll tief. Stellen Sie den Topf an einem kühlen, hellen Ort auf und halten Sie ihn feucht, aber nicht zu nass.

Wenn alle Frostgefahr vorüber ist, wählen Sie einen neuen Standort im Garten für Ihren neuen Pflaumenbaum mit mindestens sechs Stunden direkter Sonneneinstrahlung. Bereiten Sie den Boden vor, indem Sie ein Loch mit einer Tiefe von 12 Zoll graben und dabei jeglichen Stein oder Schmutz entfernen. Mische Kompost in den Boden. Pflanze die neue Pflaume aus einer Grube auf ihre ursprüngliche Tiefe und stampfe den Boden um die Pflanze herum. Wasser und gleichmäßig feucht halten.

Andernfalls sollten Sie die Basis des Sämlings mulchen oder kompostieren, um Feuchtigkeit zu erhalten und mit Baumstacheln oder einem 10-10-10 Dünger im zeitigen Frühjahr und dann wieder im August zu düngen.

Wenn Pflaumen eine Grube bilden, etwas Geduld haben. Es wird einige Jahre dauern, bis der Baum Früchte trägt, die essbar sein können oder auch nicht. Egal, es ist ein lustiges Projekt und wird zu einem schönen Baum für zukünftige Generationen führen.

Vorherige Artikel:
Die Lebenszyklen vieler Pilzkrankheiten können eher wie ein Teufelskreis von Tod und Verfall erscheinen. Pilzkrankheiten, wie Holzkohlefäule von Mais, infizieren Pflanzengewebe, richten infizierte Pflanzen an und töten oft die Pflanzen. Wenn infizierte Pflanzen absterben und absterben, bleiben Pilzpathogene in ihrem Gewebe und infizieren den Boden darunter. D
Empfohlen
Übersäen wird häufig empfohlen, wenn ansonsten gesunde Rasenflächen braune Flecken aufweisen oder Gras an Stellen aussterben könnte. Sobald Sie festgestellt haben, dass die Ursache nicht Insekten, Krankheiten oder Missmanagement ist, kann Nachsäen helfen, den Bereich mit gesunden Grashalmen wiederherzustellen. Es g
Der schöne Macadamia-Baum ist die Quelle teurer, aber reich gewürzter Nüsse, die für ihr süßes, weiches Fleisch geschätzt werden. Bei diesen Bäumen handelt es sich nur um Pflanzen in der warmen Region, aber Macadamianüsse in Südkalifornien und anderen Gebieten mit tropischem Klima sind möglich. Wenn Sie
Pferdeschwanz-Bonsai-Pflanzen sind eine interessante Ergänzung für jede Wohnkultur und können drinnen oder draußen (während der warmen Jahreszeit) angebaut werden. Dieser schöne Bonsai stammt aus Mexiko. Der Pferdeschwanz-Palme-Bonsaibaum ist groß eine große wartungsarme Wahl für den Bonsaienthusiasten oder sogar für die, die zu den Bonsaisanlagen neu sind. Bonsai-P
Spinat kann mit einer Reihe von Krankheiten, vor allem Pilzerkrankungen, behaftet sein. Pilzkrankheiten führen normalerweise zu Blattflecken auf Spinat. Welche Krankheiten verursachen Spinatflecken? Lesen Sie weiter, um etwas über Spinat mit Blattflecken und anderen Spinatblatt-Spot-Infos zu erfahren.
Pawpaw-Bäume ( Asimina triloba ) sind bemerkenswert krankheitsresistent und sie sind sogar dafür bekannt, dem Eichenwurzel-Pilz standzuhalten, einer weit verbreiteten Krankheit, die viele holzige Pflanzen befällt. Manchmal können jedoch Papaya-Erkrankungen auftreten. Lesen Sie weiter, um mehr über einige häufige Papaya-Erkrankungen und Tipps zur Behandlung einer erkrankten Papaya zu erfahren. Zwei
Unter all den Insekten, die in Ihrem Garten Beute machen können, sind Blattläuse einige der häufigsten und auch einige der schlimmsten. Sie schädigen nicht nur Ihre Pflanze und verbreiten sich leicht, sie sind einfach eklig. Glücklicherweise ist die Bekämpfung von Blattläusen mit Pflanzen eine einfache und effektive Übung, die jeder tun kann. Lesen